Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Nachricht

| Cornelia Dockter

Studientag WiSe 18/19

Die Veranstaltung entspricht dem Studientag des Themenmoduls des „alten Modells“ und gilt damit für alle Studierenden, die sich bis zum Wintersemester 2016/2017 zum Themenmodul angemeldet haben. 

Datum: 07.02.2019

Uhrzeit: 12:00-16:00 Uhr

Ort: Recklinghausen

Leitung: Prof. Dr. Rita Burrichter

Anmeldung: über PAUL 

Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Exkursion zum Ikonen-Museum nach Recklinghausen, das zu den führenden Einrichtungen der Sammlung ostkirchlicher Kunst außerhalb der orthodoxen Länder zählt. Die qualitativ herausragende Ikonensammlung umfasst Werke vom 13. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Wir erhalten einen Einblick in die theologische und liturgische Bedeutung der Ikonen und werden uns mit den christologisch bedeutsamen Christus- und Marienikonen und ausgewählten Festtagsikonen näher beschäftigen. Dabei begegnet uns auch Überraschendes, Skurriles und ganz überraschend Modernes! 

Das Museum liegt zentral (ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof Recklinghausen). Mit dem Eintritt ist ein Kostenbeitrag verbunden. Zur Vorbereitung auf die Exkursion und zum Nachweis der Studienleistung werden Texte und Aufgaben auf PAUL eingestellt.

Die Universität der Informationsgesellschaft