Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Dr. Cornelia Dockter

Kontakt
Dr. Cornelia Dockter

Institut für Katholische Theologie > Systematische Theologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
+49 5251 60-4134
Büro:
N3.113
Sprechzeiten:

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

Aufgrund der aktuellen Situation finden zur Zeit keine Sprechstunden statt
Gerne können Sie sich per Mail bei mir melden. Für den dringenden Fall eines persönlichen Gesprächs besteht die Möglichkeit, per Skype zu kommunizieren. Falls Sie eine Unterschrift von mir benötigen, schicken Sie mir Ihre Unterlagen gerne per Mail zu. Ich werde sie dann entweder per Scan oder auf dem Postweg unterschrieben an Sie zurücksenden. 

Web:
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn

Die Universität der Informationsgesellschaft