Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Prof. Dr. Oliver Reis

Kontakt
Publikationen
Prof. Dr. Oliver Reis

Institut für Katholische Theologie > Religionspädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Inklusion

Professor

Telefon:
+49 5251 60-3830
Fax:
+49 5251 60-3294
Büro:
N3.137 (Karte)
Sprechzeiten:

Sprechstunde in der Vorlesungszeit

reguläre Sprechstunde:

Di, 8-9 Uhr

Sprechstunde für das Begleitforschungsseminar:
Mi, 8-9 Uhr

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:

30.08.: 9-10 Uhr

04.09.: 9-10 Uhr

11.09.: 8-9 Uhr

19.09.: 9-10 Uhr

25.09.: 9-10 Uhr

02.10.: 9-10 Uhr

Web:
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

1. Religionsdidaktische Beiträge

Oliver Reis: Kohlberg als Schlüssel zum ethischen Lernen im Religionsunterricht? Überlegungen zum Entwicklungsgedanken in der Moralerziehung. In: D. Dormeyer/H. Mölle/Th. Ruster (Hg.): Lebensgeschichte und Religion. Münster 2000, S. 281-296.

Gerhard Büttner/Oliver Reis: Wie werden Kinder zu (biblischen) Theologen? In: Religionspädagogische Beiträge 47/2001, S. 43-54.

Gerhard Büttner/Oliver Reis: Methoden selbstorganisiertem Lernens im Religionsunterricht. In: A.-K. Szagun (Hg.): Universitas semper reformanda. Neue Lernwege in Theologie und Religionspädagogik. Münster 2003, S. 130-151.

Oliver Reis: Die wechselseitige Erschließung der Korrelationsdidaktik – auf systemtheoretischem Hintergrund. In: Keryks. Internationale Religionspädagogisch-Katechetische Rundschau III/2004/2, S. 287-288.

Oliver Reis: Kommunikation im Interaktionssystem Unterricht – Konsequenzen für den Religionsunterricht. In: G. Büttner/A. Scheunpflug/V. Eisenbast (Hg.): Zwischen Erziehung und Religion. Berlin 2007, S. 55-73.

Oliver Reis: Gott der Schöpfer im Religionsunterricht? Wenn der Gebrauch der Rede zum Gegenstand wird. In: Kontakt. Informationen zum Religionsunterricht im Bistum Augsburg 2/2008, S. 15-21.

Oliver Reis: Mit Glaubensaussagen Lernprozesse gestalten. In: KatBl 134 (2009), S. 112-121.

Oliver Reis: Wie kommt die Rede von der Auferstehung in den Lernprozess? Das Verstehen von Auferstehung und seine Bedeutung für schulische Lernprozesse. In: Religionspädagogische Beiträge 63/2009, S. 39-56.

Gerhard Büttner/Oliver Reis: Die Bedeutung theologischer Strukturen für das Elementarisierenlernen. In: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 62 (3/2010), S. 248-257.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 1: Lernen mit der Bibel. Hannover 2010.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose: ‚Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik’ – Wer braucht es und wozu? In: Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 1: Lernen mit der Bibel, S. 7-18 (s.o.).

Oliver Reis: Sinn und Umsetzung der Kompetenzorientierung. Lehre "von hinten" denken. In: Patrick Becker (Hg.): Studienreform in der Theologie. Eine Bestandsaufnahme. Münster 2011 (=Theologie und Hochschuldidaktik. Bd.2), S. 108-127.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 2: Kirchengeschichte. Hannover 2011.

Oliver Reis: Didaktik eines Systematisch-theologischen Themas: Anthropologie für das Berufskolleg. In: Florian Bruckmann/Oliver Reis/Monika Scheidler (Hg.): Kompetenzorientierte Lehre in der Theologie. Konkretionen – Reflexionen – Perspektiven. Berlin 2011, S. 167-196.

Oliver Reis: Didaktik und Theologie in ihrer konstruktiven Wechselwirkung. In: N. Mette/M. Sellmann (Hg.): Religionsunterricht als Ort der Theologie. Freiburg i. Br. 2012 (= QD. 247), S. 284-296.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 3: Lernumgebungen. Hannover 2012.

Oliver Reis: ,Wir drehen einen anderen Film!‘ – ein Filmprojekt zum ‚Auszug aus Ägypten‘ als Lernumgebung für die Primarstufe. In: Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 3: Lernumgebungen, S. 139-154 (s.o.).

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 4: Ethik. Hannover 2013.

Hans Mendl/Oliver Reis: Zwischen Ethik und Moral. Ethisches Lernen im RU aus konstruktivistischer Perspektive. In: Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 4: Ethik, S. 11-32 (s.o.).

Thomas Ruster/Oliver Reis: Kann man Religion überhaupt lehren? Das trinitarische Lernprogramm des christlichen Glaubens. In: Herder Korrespondenz Spezial: Glauben lehren? Zur Zukunft des Religionsunterrichts, Freiburg i.Br. 2013, S. 14-18.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 5: Religionsunterricht planen. Babenhausen 2014.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose: Unterrichtsplanung im Religionsunterricht – eine konstruktivistische Perspektive. In: Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik, B. 5: Religionsunterricht planen, S. 9-27 (s.o.).

Oliver Reis: Art. ‘Angst‘. In: Handbuch Theologisieren mit Kindern. Einführung – Schlüsselthemen – Methoden. Hg. v. G. Büttner/P. Freudenberger-Lötz/Chr. Kalloch/M. Schreiner. Stuttgart/München 2014, S. 109-113.

Oliver Reis: Art. ‚Himmel‘. In: Handbuch Theologisieren mit Kindern. Einführung – Schlüsselthemen – Methoden. Hg. v. G. Büttner/P. Freudenberger-Lötz/Chr. Kalloch/M. Schreiner. Stuttgart/München 2014, S. 284-287.

Oliver Reis: Was ist heute „Schöpfung“? Schöpfungsdidaktik an der Grenze von Theologie und Schülerdenken. In: RelliS 4/2014, S. 16-19.

Oliver Reis: „Ich denke, dass Gott die Welt gemacht hat, oder was sonst?“ – Religionslehrende und ihre Konzepte von „Schöpfung“. In: Veit-Jakobus Dieterich/Gerhard Büttner (Hg.): „Weißt du wieviel Sternlein stehen?“ Eine Kosmologie (nicht nur) für Religionslehrer/innen. Kassel 2014, S. 152-168.

Oliver Reis: Der lernende Gott braucht lernende Menschen. In: KatBl 140 (2/2015), S. 138-144.

Oliver Reis: „Sakramente gehören in die Oberstufe!“ – Zum schwierigen Stand der Sakramente in der Religionsdidaktik. In: S. Pemsel-Maier/M. Schambeck (Hg.): Keine Angst vor Inhalten! Systematisch-theologische Themen religionsdidaktisch erschließen. Freiburg i.Br. 2015, S. 331-349.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 6: Glaubenswissen. Babenhausen 2015.

Gerhard Büttner/Oliver Reis: Glaubenswissen – konstruktivistisch gelesen. In: Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik, B. 6: Glaubenswissen, S. 9-20 (s.o.).

Oliver Reis/Theresa Schwarzkopf (Hg.): Diagnose im Religionsunterricht. Konzeptionelle Grundlagen und Praxiserprobungen. Münster 2015.

Oliver Reis/Theresa Schwarzkopf: Diagnose religiöser Lernprozesse. In: Dies. (Hg.) Diagnose im Religionsunterricht (s.o.), 15-120.

Oliver Reis/Irina Delfmann/Karin Kempfer/Lisa Krasemann: Der Mensch in christlicher Perspektive. fragen.wissen.glauben. Themenheft zur Anthropologie für die Oberstufe, Stuttgart/Leipzig 2015.

Oliver Reis: Art. ‚Schulbücher, aktuelle, katholisch, Grundschule/Förderschule‘. In: Das Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon (WiReLex). Quelle: www.bibelwissenschaft.de/de/stichwort/100327/, Februar 2016.

Oliver Reis: Art. ‚Schulbücher aktuelle, katholisch, Mittelstufe/Oberstufe‘. In: WiReLex. Quelle: www.bibelwissenschaft.de/stichwort/100129/, Februar 2016.

Oliver Reis: Gott und die Menschen: eine komplizierte Beziehung?! In: Leben gestalten 3. Katholischer Religionsunterricht Realschulen und differenzierende Schulformen, Stuttgart/Leipzig 2016, S. 31-50.

Oliver Reis: „Öffnen kann ja jeder!“ – von der hohen Kunst des Schließens beim Theologisieren mit Kindern. In: Hanna Roose/E.E. Schwarz (Hg.): „Da muss ich dann auch alles machen, was er sagt“. Kindertheologie und Unterricht. Jahrbuch für Kindertheologie Bd. 15, Stuttgart 2016, S. 44-55.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 7: Narrativität. Babenhausen 2016.

Oliver Reis: Was kann eine konstruktivistische Religionsdidaktik von der Narratologie lernen? In: Jahrbuch für eine konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 7: Narrativität. Babenhausen 2016, S. 175-180.

Oliver Reis: Gott und die Menschen: eine komplizierte Beziehung?! In: Leben gestalten 3. Katholischer Religionsunterricht Realschulen und differenzierende Schulformen. Lehrerband, Stuttgart/Leipzig 2016, S. 21-38.

Oliver Reis: Räume und ihre (Un-)Ordnung – Zur Bedeutung der Räume für ein inklusives religiöses Lernen. In: Agnes Wuckelt/Annebelle Pithan (Hg.): Mach mir Platz, dass ich wohnen kann. Lebens-Räume eröffnen und Barrieren abbauen. Münster 2017, 91-108.

Oliver Reis/Theresa Schwarzkopf: Diagnosemodelle für den Religionsunterricht. Eine Bestandsaufnahme. In: RpB 76/2017, S. 85-95.

Oliver Reis: Der evangelische und der katholische Gott? Konfessionelle Unterschiede und Übereinstimmungen. In: unterwegs 2/2017, S. 12f.

Oliver Reis: Heilige sind mehr als Vorbilder. Differenzierte Ökumene und ihr Potenzial für das religiöse Lernen. In: Stefan Kopp/Wolfgang Thönissen (Hg.): Mehr als friedvoll getrennt? Ökumene nach 2017. Freiburg u.a. 2017, S. 313-335.

Katharina Kammeyer/Oliver Reis: Kooperative Öffnung. Analysen der Differenzen aus Sicht der Inklusion. In: Jan Woppowa/Tuba Isik/Katharina Kammeyer/Bergit Peters (Hg.): Kooperativer Religionsunterricht. Fragen – Optionen – Wege. Stuttgart 2017, S. 140-153.

Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 8: Religiöse Pluralität. Babenhausen 2017.

Oliver Reis/Fabian Potthast: Wie gehen Schulbücher mit der Wahrheitsfrage im interreligiösen Lernen um? In: Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 8: Religiöse Pluralität. Babenhausen 2017, 89-105.

Oliver Reis: Eine systemtheoretische Theologie der Religionen und deren religionspädagogischen Konsequenzen. In: Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 8: Religiöse Pluralität. Babenhausen 2017, 213-221.

Oliver Reis: Heilige sind anders. Zur Diversität der Sache als Baustein einer Theologie für Jugendliche. In: Bert Roebben/Martin Rothgangel (Hg.): „Die anderen braucht man im Unterricht, damit es ein bisschen voran geht“ Jugendtheologie und religiöse Diversität, Stuttgart 2017, S. 72-86.

Oliver Reis/Renate Brunett: „Ubi wifi, ibi patria?“ – die Heimat als Spiel- und Lebensraum. In: Unterwegs. Die Mitgliederzeitung des DKV 3/2017, S. 3-7.

Oliver Reis: Sakramente als Lerninhalte im Religionsunterricht. Jenseits von Ritualbeschreibungen und Religionskunde. In: Rellis 4/2017, 18-21.

Oliver Reis: Kindertheologie als katalysierendes Element in der Erstkommunionskatechese. Ein Ort der Kommunikation des Evangeliums? In: Thomas Schlag/Hanna Roose/Gerhard Büttner (Hg.): „Was ist für dich der Sinn?, Kommunikation des Evangeliums mit Kindern und Jugendlichen, Stuttgart 2018, 122-135.

Oliver Reis: Inklusionsbezogene Förderdiagnostik im Religionsunterricht! – Aber wie kann diese aussehen? In: Lehner-Hartmann, Andrea / Krobath, Thomas / Peter, Karin / Jäggle, Martin (Hg.): Inklusion in/durch Bildung? Religionspädagogische Zugänge. Wien 2018, 179-202.

Grethlein, Christian / Reis, Oliver: Art ‚Abendmahl / Eucharistie‘. In: WiReLex 2/2018 [Quelle: www.bibelwissenschaft.de/stichwort/200352/]

2. Theologiedidaktische Beiträge

Oliver Reis: Die Studienberatung im Theologiestudium zwischen Coaching und Consulting. In: G. Köhl (Hg.): Seelsorge lernen in Studium und Beruf. Trier 2006, S. 239-246.

Monika Scheidler/Oliver Reis (Hg.): Vom Lehren zum Lernen. Didaktische Wende in der Theologie? Münster 2008 (Theologie und Hochschuldidaktik, 1).

Oliver Reis/Monika Scheidler: Der „Shift from Teaching to Learning“ als Anliegen der Theologiedidaktik. In: Scheidler/Reis 2008, S. 5-18.

Oliver Reis: Kompetenzorientierung als hochschuldidaktische Chance für die Theologie. In. Scheidler/Reis 2008, S. 19-38 (s.o.).

Oliver Reis: Zur Förderung von effizienten Lernstrategien im Theologiestudium. In: Scheidler/Reis 2008, S. 39-64 (s.o.).

Oliver Reis: Die Ausbildung von ReligionslehrerInnen in postmodernen Stürmen. In: Lebendige Seelsorge 60 (3/2009), S. 192-196.

Florian Bruckmann/Oliver Reis/Monika Scheidler (Hg.): Kompetenzorientierte Lehre in der Theologie. Konkretionen – Reflexionen – Perspektiven. Berlin 2011 (=Theologie und Hochschuldidaktik, 3).

Caroline Kondring/Oliver Reis: ‚An der Uni lernst du nichts!‘ – Eine Lernumgebung zum Konzeptwechsel in der Lehrerbildung. In: Gerhard Büttner/Hans Mendl/Oliver Reis/Hanna Roose (Hg.): Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik. Bd. 3: Lernumgebungen. Hannover 2012, S. 88-107.

Oliver Reis: Qualitätsentwicklung im Theologiestudium durch Kompetenzorientierung? Eine Analyse der Chancen und Gefahren der Studienreform In: ET-Studies 3 (2/2012), S. 169-189.

Oliver Reis: Die Bedeutung der allgemeinen Hochschuldidaktik für die theologische Lehre. In: Chr. Bauer/M. Kirschner/I. Weber (Hg.): An Differenzen lernen. Tübinger Grundkurse als theologischer Ort, Berlin 2013, 117-126.

Oliver Reis: „Was können meine ‚Reli‘-Studierenden wirklich?“ Kompetenzdiagnostik als Element der Wirkungsforschung theologischer Lehre. In: L. Huber/A. Pilniok, R. Sethe/B. Szczyrba/M. Vogel (Hg.): Forschendes Lehren im eigenen Fach. Scholarship of Teaching and Learning in Beispielen. Bielefeld 2014, S. 179-205.

Oliver Reis: Systematische Theologie für eine kompetenzorientierte Religionslehrer/innenbildung. Ein Lehrmodell und seine kompetenzdiagnostische Auswertung im Rahmen der Studienreform. Münster 2014 (=Theologie und Hochschuldidaktik, 4). [zugl. Diss]

Oliver Reis: Rekonstruktion Systematischer Theologiebildung am Beispiel der Trinitätslehre. In: R. Dausner/J. Enxing (Hg.): Impuls für eine kompetenzorientierte Didaktik der Systematischen Theologie, Münster 2014, 137-154.

Agnes Filipiak/Oliver Reis: Was lernen Studierende in der Systematischen Theologie? In: U. Riegel/S. Schubert/G. Siebert-Ott/Klaas Macha (Hg.): Kompetenzmodellierung und Kompetenzmessung in den Fachdidaktiken. Münster/New York 2015, S. 227-242.

Oliver Reis: Die Schlüsselfunktion von Praxisphasen in der theologischen und pastoralen Kompetenzentwicklung. In: Ul. Feeser-Lichterfeld/K. G. Sander (Hg.): Studium trifft Beruf. Praxisphasen und Praxisbezüge aus Sicht einer angewandten Theologie (=Bildung und Pastoral, 6), xxx (erscheint 2018)

Norbert Brieden/Oliver Reis. (Hg.): Glaubensreflexion – Berufsorientierung – theologische Habitusbildung. Münster 2018 (= Theologie und Hochschuldidaktik 8).

3. Systematisch-Theologische Beiträge

Oliver Reis/Frank Weinreich: Der Mensch im Netz: Gnostische Elemente im Internet. In: P. Nitschke (Hg.): Kulturvermittlung und Interregionalität. Frankfurt a.O. 2003, S. 243-278.

Oliver Reis: Nachhaltigkeit – Ethik – Theologie. Eine theologische Beobachtung der Nachhaltigkeitsdebatte. Münster 2003 [zgl. Diss].

Oliver Reis: Kirche und Geld – Systemtheoretische Überlegungen zu einem komplexen Verhältnis. In: Theologisch-Praktische Quartalschrift 153 (2005), S. 386-394.

Oliver Reis: Die Prophezeiung der Sibyll Trelawney – Biographie unter Erwartungen. In: D. Dormeyer/F. Munzel (Hg.): Faszination „Harry Potter“: Was steckt dahinter? Münster 2005, S. 57-67.

Oliver Reis: Luhmann und die Religion der Gesellschaft. In: G. Büttner/A. Scheunpflug/V. Eisenbast (Hg.): Zwischen Erziehung und Religion. Berlin 2007, S. 15-28.

Oliver Reis: Kirche und Geld: Nutzung oder Unterwerfung unter die Macht des Geldes? In: Hirschberg 64 (4/2011), S. 221-228.

Oliver Reis: Erzeugen Religionen Gewalt? Eine Lesehilfe für religiöse Konflikte in modernen Gesellschaften. In: R. Hinz/R. Walthes (Hg.): Verschiedenheit als Diskurs. Tübingen 2011, S. 235-246.

Oliver Reis: Gott denken. Eine mehrperspektivische Gotteslehre. Münster 2012.

Oliver Reis/Thomas Ruster: Die Bibel als ‚eigenwilliges und lebendiges‘ Kommunikationssystem. In: Evangelische Theologie 72 (2012), S. 275-290.

Oliver Reis/Thomas Ruster: Die Bibel als Akteur. Kanon, Inspiration und Wahrheit der Heiligen Schrift in systemtheoretischer Perspektive. In: Karl Kardinal Lehmann und Ralf Rothenbusch (Hg.): Gottes Wort in Menschenwort. Die eine Bibel als Fundament der Theologie, Freiburg i.Br. 2014 (= QD 266), S. 51-78.

4. Allgemein Hochschuldidaktische Beiträge

Oliver Reis: Coaching im Lehramtsstudium?! In: U. Welbers/O. Gaus (Hg.): The shift form Teaching to Learning. Bielefeld 2005, S. 256-261.

Oliver Reis: Gruppencoaching mit Lehramtsstudierenden – ein leistungsfähiger Beitrag zur Studiengangsreform. In: J. Wildt, B. Szczyrba, B. Wildt (Hg.): Consulting – Coaching – Supervision. Eine Einführung in Formate und Verfahren hochschuldidaktischer Beratung. Bielefeld 2006, S. 158-173.

Oliver Reis/Sylvia Ruschin: Kompetenzorientiertes Prüfen als zentrales Element gelungener Modularisierung. In: Journal Hochschuldidaktik 18 (2007), H. 2, S. 6-9.

Oliver Reis/Sylvia Ruschin: Kompetenzorientiert Prüfen – Baustein eines gelungenen Paradigmenwechsels. In: S. Dany, B. Szczyrba, J. Wildt (Hg.): Prüfungen auf der Agenda! Hochschuldidaktische Perspektiven auf Reformen im Prüfungswesen. Bielefeld 2008, 45-57.

Oliver Reis/Sylvia Ruschin: Zur Vereinbarung von Prüfungssystem und Kompetenzorientierung. Teil 1: Prüfungsformat und Prüfungsformen, Teil 2: Rollenanforderungen. In: Personal- und Organisationsentwicklung (P-OE) 2 (2008), H.1+2, S. 17-21,45-49. 

Oliver Reis/Birgit Szczyrba: Wer lehrt, der lernt… Studentische Lernprozesse in einem Multiplikatoren-Projekt. In: Journal Hochschuldidaktik 19 (2008), H. 2, S. 11-14.

Oliver Reis: Vom Reflex zur Reflexion – Prüfen und Bewerten von Prozessen reflexiven Lernens. In: B. Berendt/H.P. Voss/J. Wildt (Hg.): Neues Handbuch Hochschullehre. Berlin, Stuttgart 2009, H 3.2.

Oliver Reis: Durch Reflexion zur Kompetenz – Eine Studie zum Verhältnis von Kompetenzentwicklung und dem reflexiven Lernen an der Hochschule. In: R. Schneider/B. Szczyrba/U. Welbers/J. Wildt, (Hg.): Wandel der Lehr- und Lernkulturen an Hochschulen. Bielefeld 2009, S. 100-120.

Oliver Reis: Kompetenzorientierte Prüfungen – Wer sind sie und wenn ja wie viele? In: G. Terbuyken (Hrsg.): In Modulen lehren, lernen und prüfen ? Herausforderungen an die Hochschuldidaktik. Loccum 2010, S. 157-184 (=Loccumer Protokoll 78/09).

Oliver Reis/Birgit Szczyrba: Begegnung im Referenzfeld Lernen an der Hochschule. In: Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 9 (2/2010), S. 281-296.

Oliver Reis/Birgit Szczyrba: Beraten und Beratenwerden in der Doktorandenbetreuung. Rollengestützte Forschung und Weiterbildung zur wissenschaftlichen Nachwuchsförderung. In: Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie 10 (1/2011), S. 81-97.

Angela Carell/Oliver Reis/Birgit Szczyrba: Promovieren zwischen Anpassung und Eigenständigkeit: Promotionscoaching als Begleitung eines komplexen Leistungsprozesses. In: J. Wergen (Hg.): Forschung und Förderung. Promovierende im Blick der Hochschule, Münster 2011, S. 179-198.

Oliver Reis/Birgit Szczyrba: Rollenkonstellationen in der Doktorandenbetreuung als Gegenstand des Promotionscoachings. In: ZBS (Zeitschrift für Beratung und Studium) 2/2012, S. 53-58.

Oliver Reis: Anforderungen an die Gestaltung von Prüfungen für eine komplexe Lehr-/Lernkultur. In: Wissenschaftler und Verantwortung. Mitteilungen der Gesellschaft für Verantwortung in der Wissenschaft 21 (2012), S. 19-26.

Oliver Reis: Prüfen aus Sicht der Hochschuldidaktik. Ein Blick auf das rechtswissenschaftliche Studium. In J. Brockmann/A. Pilniok (Hg.): Prüfen in der Rechtswissenschaft. Probleme, Praxis und Perspektiven. Baden-Baden 2013, S. 29-54.

Oliver Reis: Hochschuldidaktische Herausforderungen an die Rechtswissenschaften. In: ZDRW. Zeitschrift für Didaktik der Rechtswissenschaft 1 (1/2013), S. 21-43.

Oliver Reis: Kompetenzorientierte Prüfungen. Prüfungstheorie und Prüfungspraxis. Vortrag auf dem ICE 2013 in Bad Klöthen. Quelle: www.wisshom.de/dokumente/upload/e5f25_reis_ice13_beitragkongressband.pdf, S. 1-6.

Oliver Reis: Learning Outcomes als diagnostisches und didaktisches Instrument. In: Fl. Bock/Chr. Handschuh/A. Henkelmann (Hg.): Kompetenzorientierte Kirchengeschichte. Hochschuldidaktische Perspektiven nach Bologna. Münster 2015 (Theologie und Hochschuldidaktik. 6), S. 17-35.

Oliver Reis: „What you see, is what you get?“ Zum Grad der Kompetenzorientierung in diesem Band. In: Fl. Bock/Chr. Handschuh/A. Henkelmann (Hg.): Kompetenzorientierte Kirchengeschichte. Hochschuldidaktische Perspektiven nach Bologna. Münster 2015 (Theologie und Hochschuldidaktik. 6), S. 211-218.

Gerwald Lichtenberg/Oliver Reis: Kompetenzgraphen zur Darstellung von Prüfungsergebnissen. In: NHHL76/2016, S. 99-120.

Britta Baumert/Oliver Reis: Modulübergreifend prüfen – Kompetenzorientierung über die Grenzen der Fachdisziplin hinaus. In: M. Heiner u.a. (Hg.): Was ist „Gute Lehre“? Perspektiven für die Hochschuldidaktik. Bielefeld 21016, S. 183-200.

Annette Corves/Oliver Reis: Das Reziprozitätsprinzip in der Lehre für zukünftige Marktforscher. In: B. Keller / H.W. Klein / St. Tuschl (Hg.): Marktforschung der Zukunft – Mensch oder Maschine? Bewährte Kompetenzen in neuem Kontext, Wiesbaden 2016, S. 173-187.

Oliver Reis: Forschendes Lernen in der Theologie. In: H. A. Mieg/J. Lehmann (Hg.): Forschendes Lernen. Wie die Lehre in Universität und Fachhochschule erneuert werden kann. Frankfurt a.M./New York 2017, S. 377-386.

Oliver Reis: Diversität in der Hochschule ist mehr als Integration – Zur hochschuldidaktischen Bedeutung von Werten im Hochschullernen. In: ,N. Auferkorte-Michaelis/Fr. Linde (Hg.): Diversität lernen und lehren – ein Hochschulbuch. Opladen/Berlin/Toronto 2018, S. 313-340.

Oliver Reis: Der Übergang Schule-Hochschule aus hochschuldidaktischer Sicht. In. Norbert Brieden/Oliver Reis (Hg.): Glaubensreflexion – Berufsorientierung – theologische Habitusbildung. Münster 2018 (= Theologie und Hochschuldidaktik 8), 139-157.

5. Rezensionen

Thomas Zeilinger: Zwischen-Räume. Theologie der Mächte und Gewalten. Stuttgart u.a. 1999. In: Theologie und Glaube 91 (2001), S. 333-335.

Dietmar Engfer: Werteerziehung im öffentlichen Schulwesen? Zwischen Ideologie und Desorientierung. Münster 1999. In: KatBl 126 (2001), S. 466.

Egon Spiegel: „Lehramt Theologie – das Studium kannste vergessen!“ Berufseffizient elementarisieren – ein hochschuldidaktischer Orientierungsrahmen. Raimund Lachner/Egon Spiegel: Qualitätsmanagement in der Theologie. Chancen und Grenzen einer Elementarisierung im Lehramtsstudium. In: Theologische Revue 101 (2005), Sp. 327-330.

Detlef Garz: Sozialpsychologische Entwicklungstheorien. 3. erw. Auflage, Wiesbaden 2006. In: socialnet Rezensionen [Quelle: www.socialnet.de/rezensionen/120.php, 12.03.2008].

Johannes Ketzer: Walt Disney ist ein Gott. Eine religionspädagogische Studie zu Phänomenen impliziter Religion in der Lebenswelt der Moderne. Wien 2005. In: RpB 58/2007, S. 147-148.

Bernhard Fresacher: Kommunikation: Verheißungen und Grenzen eines theologischen Leitbegriffs. Freiburg/Basel/Wien 2006. In: SaThZ 11 (2007), S. 282-288.

Birgit Szczyrba/Gotzen/Gotzen (Hg.): Das Lehrportfolio. Entwicklung, Dokumentation und Nachweis von Lehrkompetenz an Hochschulen. Berlin: LIT Verlag 2012 (= Bildung–Hochschule–Innovation‘. 14). In: dghd–Newsletter 03/2013, S. 14-16.

Susanne Schwarz: Altersgemischtes Lernen im Religionsunterricht. Konzeptionelle Annäherungen. Bad Heilbrunn 2013. In: RpB 71/2014, S. 139f.

Philipp Klutz: Religionsunterricht vor den Herausforderungen religiöser Pluralität. Münster/New York 2015. In: RpB 75/2016, 134f.

Annike Reiß: „Man soll etwas glauben, was man nie gesehen hat“ – Theologische Gespräche mit Jugendlichen zur Wunderthematik. Kassel 2015. In: JaBuKi 15 (2016), S. 191-193.

Edda Strutzenberger-Reiter: Religion in der Schulentwicklung. Eine empirische Studie. Stuttgart 2016. In: RpB 77/2017, S: 126f.

Die Universität der Informationsgesellschaft