Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Autor: Joakim Jardenberg | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Michal Dočekal | Lizenz: CC BY-SA 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Clyde Robinson | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Harco Rutgers | Lizenz: CC BY-SA 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autorin: Janaina C. Falkiewicz | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen

Autor: Joakim Jardenberg | Lizenz: CC BY 2.0

Autor: Michal Dočekal | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Autor: Clyde Robinson | Lizenz: CC BY 2.0

Autor: Harco Rutgers | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Autorin: Janaina C. Falkiewicz | Lizenz: CC BY 2.0

Dr. Goetz Herrmann

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen

Institut für Medienwissenschaften > Mediensoziologie

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon:
+49 5251 60-3287
Büro:
E2.167
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Forschungsschwerpunkte
  • Critical Security Studies 
  • Surveillance Studies
  • Grenzforschung 
  • Politische Theorie/Gesellschaftstheorien
Lehre
  • BA-Seminar: Einführung in die Mediensoziologie (WS 2019/20; Medienwissenschaften)

  • MA- Seminar: Von autonomen Waffensystemen und den Grenzen menschlicher Kontrolle. Technologie und Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert (SoSe 2019; Medienwissenschaften)

  • BA-Seminar: Grenzbilder (WS 2018/19; Medienwissenschaften)

  • MA-Seminar: Sehen und gesehen werden - Facetten der Überwachungskultur(en) (WS 2018/18; Medienwissenschaften)

  • BA-Seminar: Überleben nach der Apokalypse – Zombienarrative als Projektionsfläche gegenwärtiger Bedrohungsbilder und Katastrophenszenarien (SoSe 2018; Medienwissenschaften)

  • BA-Seminar: „Einführung in die Internationalen Beziehungen II“ (SoSe 2017; Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld)

  • MA-Seminar: „Neuere Sicherheitskonzepte in den Internationalen Beziehungen und der Internationalen Politischen Soziologie“ (WS 2016/2017; Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld)

Sonstige

  • Vorlesung und Workshop: „From Fences to Filters? Current Developments in European Border Management”, Spring Academy „Russia live! Policy, Economy, Culture, Society” (03 2015/16; Staatliche Universität Sankt Petersburg)

  • Workshop: Smart Borders and Border Surveillance in the European Union. The future of the Schengen area between freedom and security, European Winter School 2018: "The EU in the 21st century: How do deal with regionalism and separatism in today's Europe?", Europaakademie Otzenhausen

05/2018 - heute

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medienwissenschaften (Mediensoziologie), Universität Paderborn

08/2017 - 04/2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für sozialwissenschaftliche Europaforschung, Zentrum für Deutschland- und Europastudien (ZDES), Universität Bielefeld/Staatliche Universität Sankt Petersburg

10/2012 - 03/2017

Promotionsstudium an der Bielefeld Graduate School in History and Sociology

10/2015 - 01/2016

Visiting researcher am Centre for Citizenship, Identity and Governance an der Open University, Milton Keynes, Großbritannien

2005 - 2011

Studium der Politologie und Philosophie, Goethe Universität Frankfurt

Monographie

Reflexive Sicherheit, Freiheit und Grenzmanagement in der Europäischen Union. Die Reterritorialisierung emergenter Bedrohungsgefüge. Wiesbaden: Springer VS 2018.

Aufsätze

(Zus. mit A. Vasilache) Grenze, Staat und Staatlichkeit. In: Klessmann, Maria/Gerst, Dominik/Krämer, Hannes (Hg.): Grenzforschung: Handbuch für Wissenschaft und Praxis. Baden-Baden: Nomos (i.E.)

Smart Borders – „intelligente“ Außengrenzen des Schengenraums? In: Bundeszentrale für politische Bildung: Online-Dossier „Migration und Sicherheit“ 2020.

(Zus. mit A. Vasilache) Democratic War and Liberal Violence: On Ending the “Silent Treatment” Between Democratic War Research and Governmentality Studies. In: Neuhäuser, Christian/Schuck, Christoph (eds.): Military Interventions: Considerations from Philosophy and Political Science. Baden-Baden: Nomos 2017, S. 239-262.

Ein Mehr an Freiheit durch ein Mehr an Sicherheit? Zur Organisation von Zirkulation in der Europäischen Union: Die Beispiele des Grenz- und Migrationsmanagements. In: Vasilache, Andreas (Hg.): Gouvernementalität, Staat und Weltgesellschaft. Studien zum Regieren im Anschluss an Foucault. Wiesbaden: Springer VS 2014, S. 137-168.

Die Universität der Informationsgesellschaft