Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Vorlage: Very Large Array by Donald Giannatti, free to use under the Unsplash Licence | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Red VIEW-MASTER from the 80's on white background by Girl with red hat, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Media-Burn-by-Ant-Farm by Autistry Studios, CC BY 2.0 | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Kismet by Rama, CC BY-SA 3.0 FR ShareAlike — If you remix, transform, or build upon the material, you must distribute your contributions under the same license as the original. | Umgestaltung durch Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Millimeter wave technology. Gen 2 scanner manufactured by Brijot of Lake Mary, Fla | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Shearon Harris Nuclear Power Plant control room, CC BY-SA 4.0 ShareAlike — If you remix, transform, or build upon the material, you must distribute your contributions under the same license as the original. | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Girl with vintage camera by Juan Ignacio Escobar Tosi, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Emojis | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Technology / Cyberspace Wallpaper | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Glitch Art, CC BY-SA 4.0 ShareAlike — If you remix, transform, or build upon the material, you must distribute your contributions under the same license as the original. | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Tablet from inside by Alexander Schimmeck, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: HÖRZU Cover, Norddeutsche Ausgabe Hamburg, 5.-11. November 1961 Heft 45 | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Collage | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Apollo 11 / Buzz Aldrin by NASA, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Leviathan by Thomas Hobbes | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Las Meninas by Diego Velázquez | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Plan of the Panopticon by Jeremy Bentham | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: "His Master's Voice" logo with Nipper | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Eadweard Muybridge, Human and Animal Locomotion, Platte 626, Vollblutstute "Annie G" im Galopp | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: „Hello World“ Schriftzug | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: About Blank Website | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Vorlage: Very Large Array by Donald Giannatti, free to use under the Unsplash Licence | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Red VIEW-MASTER from the 80's on white background by Girl with red hat, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Media-Burn-by-Ant-Farm by Autistry Studios, CC BY 2.0 | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Kismet by Rama, CC BY-SA 3.0 FR ShareAlike — If you remix, transform, or build upon the material, you must distribute your contributions under the same license as the original. | Umgestaltung durch Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Millimeter wave technology. Gen 2 scanner manufactured by Brijot of Lake Mary, Fla | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Shearon Harris Nuclear Power Plant control room, CC BY-SA 4.0 ShareAlike — If you remix, transform, or build upon the material, you must distribute your contributions under the same license as the original. | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Girl with vintage camera by Juan Ignacio Escobar Tosi, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Emojis | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Technology / Cyberspace Wallpaper | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Glitch Art, CC BY-SA 4.0 ShareAlike — If you remix, transform, or build upon the material, you must distribute your contributions under the same license as the original. | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Tablet from inside by Alexander Schimmeck, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: HÖRZU Cover, Norddeutsche Ausgabe Hamburg, 5.-11. November 1961 Heft 45 | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Collage | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Apollo 11 / Buzz Aldrin by NASA, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Leviathan by Thomas Hobbes | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Las Meninas by Diego Velázquez | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Plan of the Panopticon by Jeremy Bentham | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: "His Master's Voice" logo with Nipper | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Eadweard Muybridge, Human and Animal Locomotion, Platte 626, Vollblutstute "Annie G" im Galopp | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: „Hello World“ Schriftzug | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: About Blank Website | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Jun.-Prof. Dr. Julia Eckel

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
Jun.-Prof. Dr. Julia Eckel

Institut für Medienwissenschaften > Filmwissenschaft

Juniorprofessorin - Juniorprofessorin für Filmwissenschaft

Telefon:
+49 5251 60-3895
Büro:
E2.151
Web:
Web(extern):
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Forschungsschwerpunkte
  • Animation, Dokumentation, Demonstration
  • Zeitlichkeit und Komplexität im Film
  • Screencasting
  • Menschenmotive in audiovisuellen Medien
  • Anthropozentrismus und Medientheorie
  • Selfies
Lehrveranstaltungen
  • SoSe 2022 | Verlebendigung & Bewegung. Grundlagen der Animationsforschung | Universität Paderborn
  • SoSe 2022 | Körper(lichkeit) & Medien (zus. mit Lisa Römer) | Universität Paderborn/Ruhr-Universität Bochum
  • WiSe 2021 | Personae des Digitalen | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • WiSe 2021 | Animation und Dokumentation | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • WiSe 20201 | Seminar Medien der Demonstration | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • SoSe 2020 | Seminar Anthropomorphe Audiovisualität | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • WiSe 2019/20 | Praxisseminar: Analoge Animation | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • SoSe 2019 | Einführung in die Animationsforschung | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • WiSe 2018/19 | Zeit und Medien | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • SoSe 2018 | Seminar „Medientheorien des Selfie“ | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • WiSe 2017/18 | Übung „Mensch-Medien-Relationen“ | Institut für Medienwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
  • WiSe 2016/17 | Seminar „Zeit im Film“ (Gruppe B) | Institut für Medienwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
  • WiSe 2016/17 | Seminar „Zeit im Film“ (Gruppe A) | Institut für Medienwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
  • SoSe 2016 | Seminar „Medientheorien lesen“, Institut für Medienwissenschaft | Philipps-Universität Marburg
  • SoSe 2016 | Projektseminar „Einführung in die analoge Animation“ (zus. m. Franziska Bruckner), Institut für Medienwissenschaft | Philipps-Universität Marburg
  • WiSe 2015/16 | Seminar „Medien/Technologien des Selbst“, Institut für Medienwissenschaft | Philipps-Universität Marburg
  • SoSe 2015 | Seminar „Narrative Komplexität in Film, Fernsehen und digitalen Medien“ | Institut für Medienwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
  • WiSe 2014/15 | Seminar „Medien/Menschen“ | Institut für Medienwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
  • SoSe 2014 | Projektseminar „Medien | Recht – Gestaltung einer Ausstellung zur GfM-Jahrestagung 2014“ | Institut für Medienwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
  • WiSe 2013/14 | Seminar „Achronologien des Films“ | Institut für Medienwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
  • SoSe 2013 | Seminar „Zur Figur – Theorie und Analyse audiovisueller Figurationen“ | Institut für Medienwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
  • SoSe 2011 | Seminar „(DIS)ORIENTATION | (dis)orienting media and narrative mazes – Planung und Durchführung einer wissenschaftlichen Tagung“ (zus. m. Bernd Leiendecker, Christine Piepiorka und Daniela Olek) | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • SoSe 2011 | Projektseminar „KörperMedien / MedienKörper – Gestaltung einer Projekt-Homepage“ | Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
  • SoSe 2009 | Seminar „Das ‚Audioviduum’“, Institut für Medienwissenschaft | Ruhr-Universität Bochum
  • WiSe 2008/09 | Seminar „Nonlineare Narration im Film“, Institut für Medienwissenschaft | Ruhr-Universität Bochum
Mitgliedschaften

 

Projekte & sonstige Aktivitäten
  • seit 2020 | Mitglied des internationalen DFG-Forschungsnetzwerks „Animation and Contemporary Media Culture. Challenges and Potentials of Animation Studies in the Digital Era“ | Leitung: Dr. Maike Sarah Reinerth (Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)
  • seit 2019 | Mit-Organisatorin des interuniversitären Habilitand_innen-Kolloquiums „Medienkulturwissenschaft“ der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf, der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Paderborn | zus. mit Martin Doll und Elisa Linseisen
  • seit 2019 | Mit-Herausgeberin von Rabbit Eye – Zeitschrift für Filmforschung zusammen mit Simon Frisch, Dominik Orth und Oliver Schmidt
  • seit 2014 | Co-Sprecherin der AG Animation (in der GfM) gemeinsam mit Dr. Erwin Feyersinger; zuvor: 2012-2014 Mitglied des Koordinationsteams der AG | www.ag-animation.de
  • 2018-2022 | Mitglied der Kommission des ifm-Kolloquiums MEDIEN|DENKEN am Institut für Medienwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum
  • 2015-2022 | Gutachterin für die Ruhr University Research School
  • 2022 | Reviewerin für "NECSUS"
  • 2021 | Reviewerin für „Digital Culture & Society
  • 2018 | Reviewerin für „Social Media + Society
  • 2010 – 2011 | Teilnehmerin am DAAD-Projekt „Bilder außerhalb / Imagens de fora“. Thema: Medienwandel des Films der Gegenwart. Kooperation der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Oliver Fahle) mit der Universidade Federal de Minas Gerais (UFMG) in Belo Horizonte, Brasilien
  • seit 2000 | verschiedene freie Arbeiten & Tätigkeiten im Bereich Grafik-/Web-Design und Fotografie

 

Veranstaltungsorganisation
Vorträge
  • The Real in the (Deep) Fake – Documenting AInimation [in Vorbereitung]. Jahrestagung der Society for Animation Studies (SAS) "Animation unlocked" | Teesside University Middlesbrough, 27.06.-30.06.2022
  • Das Ideal der (Re)Animation. Responenz im Rahmen des Workshops „Im Fixierbad der Geschichte. Historische Rekonstruktion in Fotografie und Film“ mit Peter Geimer | Ruhr-Universität Bochum [online], 21. Januar 2022
  • Screencasting und die Dokumentation des Digitalen als Ober-/Interfläche. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Das Dokumentarische IV. Projekte & Begriffe“ des DFG-Graduiertenkollegs „Das Dokumentarische. Exzess und Entzug“ | Ruhr-Universität Bochum, 28. Oktober 2021 [online]
  • Automatic Animation. Documenting and Demonstrating Digitality. Vortrag im Rahmen des Workshops „The Visuality of Virtuality. Documenting Digital Animation“ | Ruhr-Universität Bochum, 24. Juni 2021 [online]
  • Animation in Theorie und Praxis. Geladener Vortrag an der Fakultät Kunst und Gestaltung | Bauhaus-Universität Weimar, 21. Mai 2021 [online]
  • Dokumentarische Animation. Geladener Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Dokumentarisches Erzählen im Film“ | Bergische Universität Wuppertal, 28. Januar 2021
  • Let’s Re-Play! Documenting Games, Documenting Animation. Conference „Documentaries and the Fiction/Nonfiction Divide“ | Queen Mary University London, 15.-16. November 2019
  • Animaterialität. Vortrag & Workshop im Rahmen der GfM-Jahrestagung 2019 (Medien-Materialitäten) | Universität zu Köln,  26. September 2019
  • Dokumentarische Praktiken des digitalen Bewegtbildes: Tech-Demos und Screencasts. Vortrag im Rahmen der Summer Academy „Media Philology“ | Rutgers University New Brunswick (NJ) / USA, 29. August 2019
  • Animated / Spaces / Documented / Places. Jahrestagung der Society for Animation Studies (SAS) „Animation is a Place“ | Universidade Lusófona Lissabon, 17.-21. Juni 2019
  • Fragment & Wiederholung. Unzuverlässigkeit und Nonlinearität als filmische Mittel des Erinnerns, Vergessens und Verdrängens. Vortrag im Rahmen des Filmabends „Erinnern | Vergessen | Verdrängen“ des SFB 1280 „extinction learning“ | kino.endstation Bochum, 10. Mai 2019
  • Documenting Animation. Vortrag im Rahmen des „3rd Animation Research Colloquium“ | Eberhard-Karls Universität Tübingen
  • “Screenshot or it didn’t happen” – The Interactivity of Documenting Game Animation. Symposium „Interactive Animation and Video Games“ beim Anifest Canterbury | Canterbury Christchurch University, 08. März 2019
  • Re/Dis-Solved|Selves – (Re)Searching Selfies, (Inter)Facing the Face. Workshop „Reflections on LOL history“ der DFG-Forschungsgruppe "Medien und Mimesis" | Akademie der Bildenden Künste München, 12. Januar 2019
  • Tech Demo/Tech Doku – Zur Wirklichkeit des Animierens. Tagung „In Wirklichkeit Animation …“. 4. Jahrestagung der AG Animation | FH St. Pölten, 26. November 2018
  • Zur Indexikalität des Grafischen – Mimesis und Animation. Tagung „Mimesis Expanded“ der DFG-Forschungsgruppe "Medien und Mimesis" | Ruhr-Universität Bochum, 23. November 2018
  • Animieren als dokumentarische und dokumentierte Praxis. Vortrag im Rahmen des Workshops „Dokumentarische Praktiken in medialer Transformation. Historische Entwicklungen und aktuelle Perspektiven“ | Universität Hamburg, 06.-07. Juli 2018
  • Menschen und Medien (Medientheorie II). Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Mediengeschichte und Medientheorie für (zukünftige) Lehrkräfte (Reihe Lehrerbildung)“ | Philipps-Universität Marburg, 17. Januar 2018
  • „Your Selfie isn’t Art“!? – Das Selfie zwischen Selbstportrait und Selbstbild. Ein bilderreicher Vortrag zur Kunst- und Mediengeschichte des Selfies. Geladener Vortrag im Rahmenprogramm der Ausstellung „Jugend und Alter. Ludwig Meidners Porträts aus den 1950er und 1960er Jahren“ | Stadtmuseum Hofheim am Taunus, 27.10.2016.
  • (Ver)Störendes Erzählen in THE TRACEY FRAGMENTS. Geladener Vortrag im Rahmen des filmnarratologischen Symposiums „Verstörendes Erzählen im Film“ | Universität Bremen, 10.-12.03.2016
  • Mirror/Me/Selfie.Geladener Vortrag im Rahmen des Seminars Spiegel|Medien (Sonja Kirschall) | Ruhr-Universität Bochum, 04.02.2016
  • Synthespianthropology. Thinking Anthropomediality through Animated Characters. Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Summer School "Animation Studies" | Eberhard Karls-Universität Tübingen, 17. September 2015
  • Selbstdarstellung – Selbstherstellung – Selbstbeherrschung. Zur Verschränkung von Gouvernementalität und Medialität. Geladener Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Was ist Politik?“ (Semesterschwerpunkt: Politischer Narzissmus) des Portals Ideengeschichte | Philipps-Universität Marburg, 25. Juni 2015
  • #.DAS.BIN.ICH. Überlegungen zu Selfie und Autorschaft. Geladener Vortrag im Rahmen des Seminars „Selbstdokumentationen“ (Astrid Deuber-Mankowsky/Eva Warth) am Institut für Medienwissenschaft | Ruhr-Universität Bochum, 05. Mai 2015
  • RaumZeitFilmDenken. Workshop für Schüler_innen | Adalbert-Stifter-Gymnasium Castrop-Rauxel, 27. Februar 2015
  • What time is it? – Zeitliche Komplexität im Film. Geladener Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung „Film ab! Zeitdimensionen des Films“ (Stefanie Kreuzer) | Universität Saarbrücken, 05. Juni 2014
  • Talkgast beim nordmedia Talk Bremen zum Thema „Nonlineares Erzählen im Film„ | Bremen, 27. November 2013
  • Kutte, Bandshirt, Aufnäher – Die vestimentäre Schriftbildlichkeit des Heavy Metals. Geladener Vortrag beim Grenzüberschreitungen-Festival „49° MetalZone“ im Iwalewa-Haus | Bayreuth, 25. Oktober 2013
  • „Wimps and Posers Leave the Hall“- Trueness im Heavy Metal. 26. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium | Philipps-Universität Marburg, 05. März 2013.
  • Zeitenwende(n) des Films – Temporale Desorientierung im zeitgenössischen Erzählkino. Tagung „(DIS)ORIENTATION – disorienting media and narrative mazes“ | Ruhr-Universität Bochum, 10. November 2011.
  • Broadcast Yourself!? – Technologies of the Self and the ‚audiovidual‘. Vortrag im Rahmen des DAAD-Projekts „Bilder außerhalb“ | Universidade Federal Fluminense, Nitéroi / Brasilien, 27. Oktober 2011.
  • Broadcast Yourself!? – Technologies of the Self and the ‚audiovidual‘. Vortrag im Rahmen des DAAD-Projekts „Bilder außerhalb“ | Universidade Federal do Rio de Janeiro (UFRJ), Rio de Janeiro / Brasilien, 26. Oktober 2011.
  • Nonlineare Narrationen im zeitgenössischen Erzählkino – Versuch einer Typologisierung. Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) 2011 "Dysfunktionalitäten" | Universität Potsdam, 05. Oktober 2011.
  • ‚Audioviduum‘. Geladener Vortrag beim FIDENA Kunstrausch 2011 | FIDENA Festival Bochum, 03. Oktober 2011.
  • ‘AniMuted‘ Characters – Voicelessness in the Digital Universe. NECS Conference 2011 "Sonic Futures: Soundscapes and the Languages of Screen Media" | London, 26. Juni 2011.
  • Personalisierte Pixel – Der Synthespian als Figuration des Digitalen. 24. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium | Universität Zürich, 01. April 2011.
  • Regiert … durch Models? Selbsttechnologien / Medientechnologien in GERMANY’S NEXT TOPMODEL. Vortrag im Rahmen des Master-Seminars „Wissenschaftssystematik und aktuelle Forschungsthemen der Medienwissenschaft“ am Institut für Medienwissenschaft | Ruhr-Universität Bochum, 09. Dezember 2010.
  • Nonlineare Narrationen im zeitgenössischen Film. Vortrag im Rahmen des Jahrestreffens des DAAD-Projekts „Bilder außerhalb“ | Universidade Federal de Minas Gerais (UFMG), Belo Horizonte / Brasilien, 11. August 2010.
  • Aufgezeichnete Auflösung – Synthespians und die Identitätskrise des Filmschauspielers. Tagung „Im Netz der Eindeutigkeiten – Unbestimmte Figuren und die Irritation von Identität“ | Depot Wien, 26. Juni 2010.
  • „Kutte & Co“ – Zur textilen SchriftBildlichkeit des Heavy Metals. Tagung „Metal Matters – Heavy Metal als Kultur und Welt“ | HFBK Braunschweig, 04. Juni 2010.
  • Das ‚Audioviduum‘ – Eine Diskursgeschichte des Anthropomorphen in audiovisuellen Medien. 23. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium | Universität Hildesheim, 19. März 2010.
Jun.-Prof. Dr. Julia Eckel
01.05.2022 - heute

Juniorprofessorin für Filmwissenschaft \ Institut für Medienwissenschaften \ Universität Paderborn

01.04.2018 - 30.04.2022

Wissenschaftliche Mitarbeiterin \ Institut für Medienwissenschaft \ Ruhr-Universität Bochum

am Lehrstuhl von Prof. Dr. Friedrich Balke (Professur für Medienwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Theorie, Geschichte und Ästhetik bilddokumentarischer Formen)
 

15.10.2016 - 30.04.2022

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Koordinatorin \ DFG-Graduiertenkolleg "Das Dokumentarische. Exzess und Entzug" \ Ruhr-Universität Bochum

01.10.2021 - 31.03.2022

Vertretungsprofessorin \ Institut für Medienwissenschaft \ Ruhr-Universität Bochum

Vertretung der Professur für Medienwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Theorie, Geschichte und Ästhetik bilddokumentarischer Formen

01.04.2013 - 31.03.2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin \ Institut für Medienwissenschaft \ Philipps-Universität Marburg

am Lehrstuhl von Prof. Dr. Jens Ruchatz (Professur für Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Audiovisuelle Transferprozesse)

01.02.2018

Promotion zur Dr. phil. \ Fakultät für Philologie \ Ruhr-Universität Bochum

22.11.2015 - 15.05.2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Koordinatorin \ Fakultät für Philologie \ Ruhr-Universität Bochum

Koordination des Fakultäts-Forschungsschwerpunkts "Formationen von Bildkulturen und Textkulturen"

01.10.2009 - 30.09.2012

Promotionsstipendiatin der Fakultät für Philologie \ Ruhr-Universität Bochum

03.11.2008 - 30.09.2009

Wissenschaftliche Mitarbeiterin \ Institut für Medienwissenschaft \ Ruhr-Universität Bochum

am Lehrstuhl von Prof. Dr. Eva Warth (Professur für Film- und Fernsehwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der medialen Konstruktion von Gender)

01.04.2006 - 30.09.2008

M.A.-Studium \ Ruhr-Universität Bochum & Universität Zürich

Fach: Medienwissenschaft (RUB), Filmwissenschaft (UZH)
ABSCHLUSS: Master of Arts in Medienwissenschaft (09/2008)

01.10.2002 - 30.03.2006

B.A.-Studium \ Ruhr-Universität Bochum

Fächer: Medienwissenschaft, Sozialpsychologie/anthropologie
ABSCHLUSS: Bachelor of Arts in Medienwissenschaft und Sozialpsychologie/anthropologie (02/2006)

MONOGRAFIEN

Eckel, Julia (2021): Das Audioviduum. Eine Theoriegeschichte des Menschenmotivs in audiovisuellen Medien. Bielefeld: transcript. 

Eckel, Julia (2012): Zeitenwende(n) des Films - Temporale Nonlinearität im zeitgenössischen Erzählkino. Marburg: Schüren.

HERAUSGABEN

SAMMELBÄNDE

Bruckner, Franziska/Eckel, Julia/Feyersinger, Erwin/Reinerth, Maike Sarah (Hg.) (2022; im Erscheinen): Handbuch Animation Studies. Wiesbaden: Springer VS. 

Backe, Hans-Joachim/Eckel, Julia/Feyersinger, Erwin/Sina, Véronique/Thon, Jan-Noël (Hg.) (2018): Ästhetik des Gemachten. Interdisziplinäre Beiträge zur Animations- und Comicforschung. Berlin: De Gruyter. [OPEN ACCESS]

Eckel, Julia/Ruchatz, Jens/Wirth, Sabine (eds.) (2018): Exploring the Selfie – Historical, Theoretical, and Analytical Approaches to Digital Self-Photography. London: Palgrave Macmillan. [PEER REVIEWED]

Eckel, Julia / Feyersinger, Erwin / Uhrig, Meike (Hg.) (2017): Im Wandel ... Metamorphosen der Animation. Wiesbaden: Springer VS.

Eckel, Julia / Leiendecker, Bernd / Olek, Daniela / Piepiorka, Christine (eds.) (2013): (Dis)Orienting Media and Narrative Mazes. Bielefeld: transcript.

 

ZEITSCHRIFTEN & ONLINE-PERIODICALS

Eckel, Julia/Ernst, Christoph/Schröter, Jens (Hg.) (2023; in Vorbereitung): Tech | Demo. Navigationen 2/2023.

Eckel, Julia/Linseisen, Elisa (Hg.) (2022; im Erscheinen): Anschaulichkeit. Rabbit Eye - Zeitschrift für Filmforschung, Nr. 13.

Eckel, Julia/Ehrlich, Nea (eds.) (2022): AI and Animation. animationstudies 2.0 (February theme). [Link to contributions].

Dörre, Robert/Eckel, Julia/Horn, Sarah/Linseisen, Elisa/Zilch, Leonie (Hg.) (2019): FFK journal, Heft 4. Publikation des 31. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums. [OPEN ACCESS]

AUFSÄTZE

BEITRÄGE IN SAMMELBÄNDEN

Eckel, Julia (2022; im Erscheinen): Screencasting: Documenting Processuality. In: Gerling, Winfried/Möring, Sebastian/de Mutiis, Marco (Hg.): Screen-Images. Berlin: Kadmos.

Eckel, Julia (2022; im Erscheinen): Animation und Dokumentation. In: Bruckner, Franziska/Eckel, Julia/Feyersinger, Erwin/Reinerth, Maike Sarah (Hg.): Handbuch Animation Studies. Wiesbaden: Springer VS.

Eckel, Julia/Reinerth, Maike Sarah (2022; im Erscheinen): Animationsdefinitionen. In: Bruckner, Franziska/Eckel, Julia/Feyersinger, Erwin/Reinerth, Maike Sarah (Hg.): Handbuch Animation Studies. Wiesbaden: Springer VS.

Eckel, Julia (2022): Animation und Mimesis. Zur digitalen Expansion bewegtbildlicher Mimesis und ‚animimetischem‘ Denken. In: Balke, Friedrich/Linseisen, Elisa (Hg.): Mimesis Expanded - Die Ausweitung der mimetischen Zone. Paderborn: Fink.

Eckel, Julia (2021): Tech Demo/Tech Doku. Zur Wirklichkeit des Animierens. In: Bruckner, Franziska/Hagler, Jürgen/Lang, Holger/Reinerth, Maike Sarah (Hg.): In Wirklichkeit Animation ... Wiesbaden: Springer VS, S. 11–32.

Bruckner, Franziska/Eckel, Julia/Feyersinger, Erwin/Freisleben-Teutscher, Christian F./ Ohnmacht, Tina (2021): Bilden mit/zu Animation. In: Bruckner, Franziska/Hagler, Jürgen/Lang, Holger/Reinerth, Maike Sarah (Hg.): In Wirklichkeit Animation ... Wiesbaden: Springer VS., S. 197–216.

Eckel, Julia (2021): Zeitliche Komplexität im Film. In: Kreuzer, Stefanie (Hg.): FilmZeit - Zeitdimensionen des Films. Marburg: Schüren, S. 77–112.

Eckel, Julia (2020): Ferres vor/neben/mit/am … – Instagrammatikalische Präpositionen. In: Beyer, Marcel/GRK 2132 (Hg.): Exzess und Entzug: Ferres vor Gursky, Ferres vor Immendorff. Leipzig: Spector Books, S. 27–29.

Eckel, Julia (2020): Re/Dis-Solved Selves: (Re)Searching Selfies, (Inter)Facing the Face. In: Althoff, Sebastian/ Linseisen, Elisa/Müller, Maja-Lisa/Winter, Franziska (eds.): Re-/Dissolving Mimesis. Berlin: Fink, S. 261–290.

Eckel, Julia/Ruchatz, Jens/Wirth, Sabine (2018): The Selfie as Image (and) Practice – Approaching Digital Self-Photography. In: dies. (eds.):  Exploring the Selfie – Historical, Theoretical, and Analytical Approaches to Digital Self-Photography. London: Palgrave Macmillan, pp. 1-24. [PEER REVIEWED

Eckel, Julia (2018): Selfies and Authorship – On the Displayed Authorship and the Author Function of the Selfie. In: dies./Ruchatz, Jens/Wirth, Sabine (eds.): Exploring the Selfie – Historical, Theoretical, and Analytical Approaches to Digital Self-Photography. London: Palgrave Macmillan, pp. 131- 166. [PEER REVIEWED]

Backe, Hans-Joachim/Eckel, Julia/Feyersinger, Erwin/Sina, Véronique/Thon, Jan-Noël (2018): Zur Einführung: Ästhetik des Gemachten. In: dies. (Hg.): Ästhetik des Gemachten. Interdisziplinäre Beiträge zur Animations- und Comicforschung. Berlin: De Gruyter, S. 1-10. [OPEN ACCESS]

Eckel, Julia (2017): Disturbance and Perturbation in THE TRACEY FRAGMENTS. In: Schlickers, Sabine/Toro, Vera (Hg.): Perturbatory Narration in Film. Narratological Studies on Deception Paradox and Empuzzlement. Berlin/Boston: De Gruyter, S. 19–36.

Eckel, Julia / Feyersinger, Erwin / Uhrig, Meike (2017): Animation im/als Wandel. In: dies. (Hg.): Im Wandel ... Metamorphhosen der Animation. Wiesbaden: Springer VS, S. 1–10.

Eckel, Julia (2013): „This thing walks and talks and acts like me“ – Der Synthespian und die Identitätskrise des Filmschauspielers. In: Andreas, Michael / Frankenberg, Natascha (Hg.): Im Netz der Eindeutigkeiten – Unbestimmte Figuren und die Irritation von Identität. Bielefeld: transcript, 135–160.

Eckel, Julia / Leiendecker, Bernd (2013): (Dis)Orienting Media and Narrative Mazes. In: dies. / Olek, Daniela / Piepiorka, Christine (eds.): (Dis)Orienting Media and Narrative Mazes. Bielefeld: transcript, S. 11-18. [PDF ONLINE]

Eckel, Julia (2013): Twisted Times: Non-linearity and Temporal Disorientation in Contemporary Cinema. In: dies. / Leiendecker, Bernd / Olek, Daniela / Piepiorka, Christine (eds.): (Dis)Orienting Media and Narrative Mazes. Bielefeld: transcript, S. 275–291. [PDF ONLINE]

Eckel, Julia (2012):Anthropomorphe Audiovisualität – Problematisierung eines Forschungsgegenstands. In: Frisch, Simon/Raupach, Tim (Hg.): Revisionen – Relektüren – Perspektiven. Marburg: Schüren [Reihe 'Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium', Bd. 23], S. 98–109.

Eckel, Julia (2012): Die Überwindung der Zeit im Fluss der Bilder – Achronologien des Films. In: Spangenberg, Peter M. / Westermann, Bianca (Hg.): Im Moment des ‚Mehr‘ – Mediale Prozesse jenseits des Funktionalen. Münster: Lit, S. 29–51.

Eckel, Julia (2011): „Kutte & Co.“ – Zur textilen SchriftBildlichkeit des Heavy Metals. In: Nohr, Rolf F. / Schwaab, Herbert (Hg.): Metal Matters – Heavy Metal als Kultur und Welt. Münster: Lit, S. 55–70. [PDF ONLINE]

 

BEITRÄGE IN ZEITSCHRIFTEN & ONLINE-PERIODICALS

Eckel, Julia/Ehrlich, Nea (2022): Minds in Motion – Some Basic Thoughts on AI and Animation. In: animationstudies 2.0, May 10, 2022. [OPEN ACCESS]

Eckel, Julia (2022): Intelligence In Between – Documenting AI in Animation. In: animationstudies 2.0, May 2, 2022. [OPEN ACCESS]

Dörre, Robert/Eckel, Julia/Horn, Sarah/Linseisen, Elisa/Zilch, Leonie (2019): Editorial. In: FFK journal, Heft 4, S. I-V. [OPEN ACCESS]

Eckel, Julia (2012): Vom Orient über den Nordpol zum ICH – (Des)Orientierende Medien und narrative Irrgärten. In: Double – Magazin für Puppen-, Figuren- und Objekttheater, 1/2012 (Themenheft "Wo bin ich hingeraten? Räumliche und andere (Des)Orientierungen"), S. 6–9.

 

REZENSIONEN

Eckel, Julia (2019): Fotografische Sozialität. Über Nathan Jurgensons The Social Photo: On Photography and Social Media. In: Cargo Nr. 43 (09/2019), S. 74–76.
 

SONSTIGES

Eckel, Julia (2019): What does AI see? What does AI know? – An AI Memory Game. Bildbeitrag in: Zeitschrift für Medienwissenschaft Nr. 21 "Künstliche Intelligenzen" (09/2019), S. 9. [PDF ONLINE]

Eckel, Julia/Reinerth, Maike Sarah (2017): „Eigentlich ist es schon ziemlich verrückt, ein perspektivisch so unsicheres Leben anzustreben...“ – Doktorand*innen-Umfrage der Kommission Gute Arbeit in der Medienwissenschaft (2017). Zusammenfassung der Ergebnisse. [PDF ONLINE]

Die Universität der Informationsgesellschaft