Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Französische Bücher, Comics und Filme der Romanistik Paderborn Bildinformationen anzeigen
Spanische Theatergruppe Candilejas der Romanistik Paderborn Bildinformationen anzeigen
Spanische Bücher, Comics und Filme der Romanistik Paderborn Bildinformationen anzeigen
Spanische Theatergruppe Candilejas der Romanistik Paderborn Bildinformationen anzeigen
Atomium Brüssel Alexandre Laurent Bildinformationen anzeigen

Französische Bücher, Comics und Filme der Romanistik Paderborn

Foto: Stefan Schreckenberg

Spanische Theatergruppe Candilejas der Romanistik Paderborn

Foto: Annegret Thiem

Spanische Bücher, Comics und Filme der Romanistik Paderborn

Foto: Stefan Schreckenberg

Spanische Theatergruppe Candilejas der Romanistik Paderborn

Foto: Annegret Thiem

Atomium Brüssel Alexandre Laurent

Foto: (c) www.atomium.be - SABAM 2011 - Alexandre Laurent (AERIAL) - VISITFLANDERS

|

Exkursion zum interdisziplinären Austausch an der Université Saint-Louis in Brüssel

Ende November machten sich neun Studierende der Universität Paderborn auf den Weg nach Brüssel zu einem gemeinsamen Workshop mit Studierenden der Université Saint-Louis unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Bousmar aus Brüssel und Frau Prof. Dr. Schmitz aus Paderborn. Sowohl die deutschen als auch die belgischen Studierenden hatten zuvor ein Seminar zum Thema „Narration du fait religieux dans la bande dessinée francophone“ besucht und aus ihrer jeweiligen fachlichen Perspektive einen Vortrag vorbereitet. Die PaderbornerInnen fokussierten vier verschiedene frankophone Comics unter literaturwissenschaftlichen Gesichtspunkten, während die BrüsselerInnen die gleichen Comics aus ihrer Sicht als HistorikerInnen bearbeiteten.

Bereits am Donnerstag, den 28.11., hatten die Paderborner Studierenden die Gelegenheit, das nationale Comicmuseum (Centre belge de la bande dessinée) zu besuchen und erhielten zahlreiche Informationen über die Geschichte der belgischen Comics. Nach einem Empfang an der Université Saint-Louis und einem ersten persönlichen Kennenlernen zwischen den deutschen und den belgischen Studierenden ließ man den Abend bei Live-Musik in einem Brüsseler Café ausklingen. Wie der Zufall es wollte, traf die Paderborner Reisegruppe um Frau Prof. Dr. Schmitz dort auf die Musikgruppe des Jazzduos Fanny Perche & Julien Gillain, die 2017 im Rahmen eines vom BELZ organisierten Kolloquiums in Paderborn aufgetreten sind.

Am Freitag folgte der deutsch-belgische Workshop unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Bousmar aus Brüssel und Frau Prof. Dr. Schmitz aus Paderborn. Zu jeweils einem Thema stellten die Paderborner und Brüsseler Studierenden ihre Sichtweise zu den vier Comics vor und es entwickelten sich interessante Diskussionen. Es war eine sehr erfolgreiche Exkursion, die den Studierenden eine spannende interdisziplinäre Perspektive auf ein für sie bis dahin relativ unbekanntes Medium eröffnet und dessen großes Potential verdeutlicht hat.

Dominik Müller & Tim Sienert

Die Universität der Informationsgesellschaft