Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v. l.): Ahmed Elshahawy, Milena Mungiuri-Meißner, Muna Tatari, Nadia Saad, Hamideh Mohagheghi, Zishan Ghaffar, Gerrit Mauritz, Idris Nassery, Hatice Aslan, Naciye Kamcili-Yildiz und Mohammed Haghani Fazl. Bildinformationen anzeigen
Teilnehmende der internationalen Konferenz "Zur Dynamik der Tradition: Die Beziehungen zwischen Recht und Theologie" Bildinformationen anzeigen
Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v.l.) Milena Mungiuri-Meißner, Naciye Kamcili-Yildiz, Zishan Ghaffar, Muna Tatari, Gerrit Mauritz, Hamideh Mohagheghi, Idris Nassery Bildinformationen anzeigen
Eine Koranstelle Bildinformationen anzeigen
Teilnehmende der internationalen Konferenz "Zur Dynamik der Tradition: Die Beziehungen zwischen Recht und Theologie" Bildinformationen anzeigen

Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v. l.): Ahmed Elshahawy, Milena Mungiuri-Meißner, Muna Tatari, Nadia Saad, Hamideh Mohagheghi, Zishan Ghaffar, Gerrit Mauritz, Idris Nassery, Hatice Aslan, Naciye Kamcili-Yildiz und Mohammed Haghani Fazl.

Foto: Büşra Yalaman

Teilnehmende der internationalen Konferenz "Zur Dynamik der Tradition: Die Beziehungen zwischen Recht und Theologie"

Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v.l.) Milena Mungiuri-Meißner, Naciye Kamcili-Yildiz, Zishan Ghaffar, Muna Tatari, Gerrit Mauritz, Hamideh Mohagheghi, Idris Nassery

Foto: Büşra Yalaman

Eine Koranstelle

Teilnehmende der internationalen Konferenz "Zur Dynamik der Tradition: Die Beziehungen zwischen Recht und Theologie"

Studium des Unterrichtsfachs Islamische Theologie (M.Ed.)

Das Unterrichtsfach Islamische Religionslehre kann im Rahmen des Masterstudiengangs Lehramt (M.Ed. G - HRSGe - GyGe - BK) studiert werden.

Voraussichtlicher Beginn: WiSe 2023/2024 für alle Schulformen

Weitere Informationen folgen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen vorerst an die Studienberater*innen.

Die Studienzeit der Master-Studiengänge beträgt vier Semester.

Im Master of Education werden die im Bachelor-Studiengang erworbenen fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Kompetenzen vertieft und beinhalten folgende Studienelemente:

  • Fachdidaktik der Islamischen Religionslehre
  • Geschichte der Islamischen Welt
  • Prophetenbiografie
  • Vertiefungsmöglichkeiten in allen anderen Bereichen der Islamischen Theologie

Der Studiengang wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen.

Studienberatung

Prof. Dr. Zishan Ghaffar

Paderborner Institut für Islamische Theologie > Koranwissenschaften

Professur für Koranexegese

Zishan Ghaffar
Telefon:
+49 5251 60-4285
Büro:
N3.146

Sprechzeiten:

Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung per E-Mail donnerstags von 10-11 Uhr möglich.

Jun.-Prof. Dr. Muna Tatari

Paderborner Institut für Islamische Theologie > Islamische Systematische Theologie

Muna Tatari
Telefon:
+49 5251 60-4278

Sprechzeiten:

Sprechstunde: montags von 14-15 Uhr nach voheriger Anmeldung bei Frau Avci (savci@mail.uni-paderborn.de). Anmeldungen bis Freitag vor der gewünschten Sprechstunde.
 

Klicken Sie hier, um zum virtuellen Büroraum zu gelangen.

Die Universität der Informationsgesellschaft