Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v. l.): Ahmed Elshahawy, Milena Mungiuri-Meißner, Muna Tatari, Nadia Saad, Hamideh Mohagheghi, Zishan Ghaffar, Gerrit Mauritz, Idris Nassery, Hatice Aslan, Naciye Kamcili-Yildiz und Mohammed Haghani Fazl. Bildinformationen anzeigen
Teilnehmende der internationalen Konferenz "Zur Dynamik der Tradition: Die Beziehungen zwischen Recht und Theologie" Bildinformationen anzeigen
Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v.l.) Milena Mungiuri-Meißner, Naciye Kamcili-Yildiz, Zishan Ghaffar, Muna Tatari, Gerrit Mauritz, Hamideh Mohagheghi, Idris Nassery Bildinformationen anzeigen
Eine Koranstelle Bildinformationen anzeigen
Teilnehmende der internationalen Konferenz "Zur Dynamik der Tradition: Die Beziehungen zwischen Recht und Theologie" Bildinformationen anzeigen

Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v. l.): Ahmed Elshahawy, Milena Mungiuri-Meißner, Muna Tatari, Nadia Saad, Hamideh Mohagheghi, Zishan Ghaffar, Gerrit Mauritz, Idris Nassery, Hatice Aslan, Naciye Kamcili-Yildiz und Mohammed Haghani Fazl.

Foto: Büşra Yalaman

Teilnehmende der internationalen Konferenz "Zur Dynamik der Tradition: Die Beziehungen zwischen Recht und Theologie"

Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v.l.) Milena Mungiuri-Meißner, Naciye Kamcili-Yildiz, Zishan Ghaffar, Muna Tatari, Gerrit Mauritz, Hamideh Mohagheghi, Idris Nassery

Foto: Büşra Yalaman

Eine Koranstelle

Teilnehmende der internationalen Konferenz "Zur Dynamik der Tradition: Die Beziehungen zwischen Recht und Theologie"

Professor für Koranexegese

Zishan Ghaffar  

Prof. Dr. Zishan Ghaffar

Professur für Koranexegese

Büro: N3.146
Telefon: +49 5251 60-4285
E-Mail: zishan.ghaffar(at)uni-paderborn(dot)de

Sprechzeiten:

Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung per E-Mail donnerstags von 10-11 Uhr möglich.


Wissenschaftlicher Mitarbeiter Hadithwissenschaften

Seyed Ali Aghaei Abrandabadi  

Dr Seyed Ali Aghaei Abrandabadi

Büro: N4.347
Telefon: +49 5251 60-4286
E-Mail: aghaei(at)mail.uni-paderborn(dot)de
Web: Homepage

Sprechzeiten:

Donnerstags 14:30-15:30 | Freitags 10:00-11:30


Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen Koranexegese

Elizaveta Dorogova  

Dr. Elizaveta Dorogova

Büro: TP6.0.104
Telefon: +49 5251 60-4454
E-Mail: elizavet(at)mail.uni-paderborn(dot)de

Ahmed Elshahawy Ibrahim Elshahawy  

Ahmed Elshahawy Ibrahim Elshahawy

E-Mail: ahmed.elshahawy(at)uni-paderborn(dot)de

Mohammad Haghani Fazl  

Dr. Mohammad Haghani Fazl

Büro: TP6.0.305
Telefon: +49 5251 60-4460
E-Mail: mohammad.haghani.fazl(at)uni-paderborn(dot)de

David Koch  

David Koch, M. A.

Büro: N1.301
Telefon: +49 5251 60-5369
E-Mail: david.koch(at)uni-paderborn(dot)de

Sprechzeiten:

Sprechstunden finden derzeit digital oder telefonisch statt. Termine vereinbaren Sie bitte per E-Mail.


Sarah Lebock  

Sarah Lebock, M.A.

Büro: N4.347
Telefon: +49 5251 60-4527
E-Mail: sarah.lebock(at)uni-paderborn(dot)de

Sprechzeiten:

Bei Fragen und zur Sprechzeitenvereinbarung kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail. Sprechstunden finden momentan digital oder telefonisch statt.

Gerne beantworte ich auch Ihre Fragen zur Studienberatung für den ZFMA Theologien im Dialog, zur AG Buddhismus und zu den Buddhismus-Studien am ZeKK.


Nadia Saad  

Nadia Saad

Büro: TP6.0.104
Telefon: +49 5251 60-4455
E-Mail: nadia.saad(at)uni-paderborn(dot)de

Lehrbeauftragte

Hamideh Mohagheghi  

Dr. Hamideh Mohagheghi

Büro: N3.113
Telefon: +49 5251 60-4134
E-Mail: hamideh.mo(at)t-online(dot)de

Studentische und Wissenschaftliche Hilfskräfte

Die Professur für Koranwissenschaften stellt sich vor

Prof. Dr. Zishan Ghaffar gibt einen Überblick über die Themenkomplexe der Koranexegese.
Datenschutzhinweis: Bei diesem Video handelt es sich um ein YouTube-Video. Mit Klick auf das Abspiel-Symbol werden Daten (u.a. Ihre IP-Adresse und die URL des Videos) an YouTube übermittelt.

Die Universität der Informationsgesellschaft