Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Fakultät für Kulturwissenschaften Bildinformationen anzeigen

Fakultät für Kulturwissenschaften

Veranstaltung

Montag, 08.11.2021 | 16.15 Uhr | Kleines Theater im Deelenhaus

Deutsche Literatur der Gegenwart: Thomas Hettche liest aus „Herzfaden“

Auch im Wintersemester 2021/2022 bieten das Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft sowie das Zentrum für deutschsprachige Gegenwartsliteratur der Universität Paderborn eine Reihe von literarischen Lesungen mit Gesprächen an. Die Lesungen finden montags ab 16.15 Uhr im Kleinen Theater im Deelenhaus Paderborn statt. 

Am 8. November liest Thomas Hettche aus seinem Roman "Herzfaden".

Thomas Hettche wurde am 30. November 1964 in Treis bei Gießen geboren. Von 1984 bis 1991 studierte Hettche Germanistik, Filmwissenschaft und Philosophie in Frankfurt am Main und wurde 1999 ebendort promoviert. 2002 hatte er die Poetikdozentur der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz inne (zusammen mit Malin Schwerdtfeger), 2003 lehrte Hettche an der Philipps-Universität Marburg. Von 2018 bis 2020 war er Honorarprofessor an der TU Berlin. Hettche ist Mitglied der Berliner Akademie der Künste, der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und des PEN-Zentrums Deutschland. Er lebt nach Aufenthalten in Venedig, Krakau, Stuttgart, Rom und Los Angeles heute als freier Schriftsteller in Berlin und in der Schweiz.

Der kostenfreie Einlass mit einer begrenzten Teilnehmerzahl (voraussichtlich bis zu 50) erfolgt ab 15.30 Uhr nach aktuellen Hygienebestimmungenund ohne Anmeldung oder Reservierung.
Außerdem werden die Lesungen über einen festen Livestream im Videoportal der Universität Paderborn gezeigt sowie später über einen Archiv-Channel ebendort für zwei Wochen online gestellt. Dieses Angebot gilt ausschließlich für Nutzer mit einem gültigen IMT-Account.

Zusätzliche Information finden Sie hier: go.upb.de/DeutscheLiteraturGegenwart .

Kontakt

Stefan Elit

PD Dr. Stefan Elit

Neuere deutsche Literatur

Zur Person
Norbert Eke

Prof. Dr. Norbert Eke

Neuere deutsche Literatur

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft