Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Fakultät für Kulturwissenschaften Bildinformationen anzeigen

Fakultät für Kulturwissenschaften

Veranstaltung

Dienstag, 26.10.2021 | 18.00 Uhr - 20.00 Uhr | Zoom

Digitale Ringvorlesung im Wintersemester: „Utopie oder Dystopie? Leben in einer diversen Gesellschaft“ - "Diskursraum Internet: Hate speech und rechtspopulistische Argumentationen"

Eine neue digitale Ringvorlesung an der Universität Paderborn widmet sich ab Mitte Oktober immer dienstags von 18 bis 20 Uhr dem Leben in einer zunehmend diversen Gesellschaft aus einer wissenschaftlichen Perspektive. Die interessierte Öffentlichkeit, Sozialverbände und Praktiker*innen sind sowohl zur Teilnahme an den Vorträgen, die online via Zoom stattfinden, als auch zur Diskussion herzlich eingeladen

_____________

Simone Rafael von der Amadeu-Antonio-Stiftung spricht am 26. Oktober über "Diskursraum Internet: Hate speech und rechtspopulistische Argumentationen". Die Moderation übernehmen Elena Fingerhut & Johanna Knop von der Universität Paderborn.
Die Logik Sozialer Netzwerke leben von erregten Diskursen und bringt viele Menschen dazu, differenzierte Argumente hinter sich zu lassen und mit Angriffen und Abwertungen Meinung zu machen. Kein Wunder, dass also rechtsextreme und rechtspopulistische Akteur:innen die Online-Welt als ihren besten Resonanzraum verstehen, um durch offene und subtile Propaganda den politischen Diskurs zu verschieben und Stimmung zu machen gegen die Demokratie, ihre Institutionen, und gegen alle Menschen, die nicht in ihr völkisch-antimodernes Weltbild passen. In diesem Jahr sehen wir besonders viele Angriffe auf politisch aktive Frauen, Versuche der Deligitimierung von demokratischen und wissenschaftlichen Institutionen und Medien und Antisemitismus in vielfältigsten Formen. Im Vortrag geht es um die angewandten Strategien aus der rechtsextremen und rechtspopulistischen Hassblase - und wie der Stand der Gegenstrategien aktuell aussieht.

___________

Weitere Informationen und das komplette Programm unter https://go.upb.de/utopie_dystopie
Eine Anmeldung mit Informationen über Vor- und Zuname (und ggf. Organisation) 
über genderzentrum(at)upb(dot)de sind für die einzelnen Vorträge jederzeit möglich.


Die Veranstalter*innen:

  • das Fach Soziologie
  • das Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies

und unterstützt durch:

  • das Präsidium der Universität Paderborn
  • das Dekanat der Fakultät für Kulturwissenschaften
  • die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
  • den Arbeitsbereich Zeitgeschichte
  • das Fach Medienwissenschaften
  • die Fachschaft Medienwissenschaften

Kontakt

Claudia Mahs

Dr. Claudia Mahs

Zentrum für Geschlechterstudien / Gender Studies

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft