Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Fakultät für Kulturwissenschaften Bildinformationen anzeigen

Fakultät für Kulturwissenschaften

Veranstaltung

Dienstag, 25.01.2022 | 16.00 Uhr - 18.00 Uhr | Hörsaal O2

Geschichte(n) der Welt? Neue Forschungen aus der Globalgeschichte

Die Vortragsreihe der Arbeitsbereiche Neuere/Neueste Geschichte und Zeitgeschichte widmet sich in diesem Wintersemester dem Forschungsfeld der Globalgeschichte, das sich in den letzten 20 Jahren fest in der Geschichtswissenschaft etabliert und neue Themenfelder und Perspektiven eröffnet hat.

Am 25. Januar spricht Prof. Dr. Jan Eckel über „ „Globalisierung“ als Weltdeutung und Handlungslogik in den 1990er und 2000er Jahren".

Der Schwerpunkt der Reihe liegt auf der Forschungspraxis, wobei Potentiale, Erkenntnismöglichkeiten aber auch Herausforderungen an konkreten Beispielen diskutieren werden sollen. Die Vorträge spiegeln dabei die Vielfalt der Globalgeschichte: Von den Einflüssen kartographischer Darstellungen der Kongomündung im 19. Jahrhundert über weltweite Verflechtungen Europas in der (post-) kolonialen Welt, hin zu internationalen Organisationen und schließlich einem globalgeschichtlichen Blick auf die deutsche Geschichte und einer Reflexion der „Globalisierung“ als Weltdeutung und Handlungslogik.

Das komplette Programm

Kontakt

Florian  Staffel

Florian Staffel

Zeitgeschichte

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft