Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Das Kolloquium dient zur Vorstellung und Diskussion aktueller Forschung.

Das Kolloquium dient zur Vorstellung und Diskussion aktueller Forschung.

Paderborner Kolloquium zur Philosophie

Das Kolloquium dient zur Vorstellung und Diskussion laufender Forschungsarbeiten zur Philosophie von Studenten, Dozenten und Gästen. Es wird durch Studienbeitragsmittel finanziert.

Wenn Sie per E-Mail zu den Vorträgen eingeladen werden möchten, können Sie sich auf der folgenden Website in den E-Mail Verteiler für das Kolloquium zur Philosophie eintragen
 > Mailverteiler

Veranstaltungen

Veranstaltungen SS 2016
Programm der Saison Sommer 2016.


Die Vorträge finden jeweils donnerstags, 16 - 18 Uhr c.t. statt im Hörsaal O 2

21.04.2016     Prof. Dr. Volker Peckhaus (Paderborn)
Antinomien und Paradoxien in der Diskussion

28.04.2016    
Prof. Dr. Johannes Rohbeck (Dresden)
Methoden des Philosophierens

12.05.2016     
Dr. Charlotte Baumann (Berlin)
Cohen und Kant zu den Grundlagen der Naturwissenschaften

09.06.2016    
Dr. Gottfried Schweiger (Salzburg)
Paternalismus gegenüber Jugendlichen

16.06.2016    
Patrick Todt, M.A. (Bonn)
Was hat Ökonomie mit Sprache zu tun?

23.06.2016    
Prof. Dr. Matthias Jung (Koblenz-Landau)
Stadien der verkörperten Artikulation - Zur Anthropologie der Kognition

30.06.2016    
Dr. Jens Lemanski (Hagen)
Kontextprinzip und Euler-Diagramme. Schopenhauers Logik-Vorlesungen

07.07.2016    
Jun.-Prof. Dr. Katharina Schneider (Paderborn)
Der Traum vom neuen Menschen. Zur politischen Rezeption der Philosophie Ludwig Feuerbachs

Veranstaltungen WS 2015/16

Die Vorträge finden jeweils donnerstags, 16 - 18 Uhr c.t. statt im Hörsaal O 2

22.10.2015     Prof. Dr. Sebastian Luft (Paderborn/Milwaukee)
Phänomenologische Lebensweltwissenschaft und empirische Wissenschaften vom Leben – Bruch oder Kontinuität?

29.10.2015    
Prof. Dr. Dr. Norbert Hoerster (Reichenberg)
Gibt es einen guten Gott?

05.11.2015    
Dr. Myriam-Sonja Hantke (Bochum)
Kant und Cantor. Die Unendlichkeit zwischen Parakonsistenz und Kritik

19.11.2015    
Dr. Daniela Ringkamp (Magdeburg)
Die Revolution der Menschenrechte: Zur Konstruktion eines Meilensteins der politischen Moral
"UNESCO-Welttag der Philosophie: dieser Vortrag findet um 19:30 Uhr in der VHS Paderborn, Am Stadelhof 8, stattt"

26.11.2015    
Prof. Dr. Michael Potter (Cambridge)
Frege, Wittgenstein and Ramsey on the redundancy theory of truth

03.12.2015    
Prof. Dr. Katerina Karpenko (Charkiv/Ukraine)
The place and role of the ecofeminist tradition in the History of Women-Philosophers

10.12.2015    
Abendveranstaltung zu Ada Lovelace im Heinz Nixdorf MuseumsForum

07.01.2016    
Prof. Dr. Torsten Wilholt (Hannover)
Warum und in welchem Sinn sollte wissenschaftliche Forschung frei sein?
Philosophisch-Physikalisches Kolloquium. Dieser Vortrag findet im Hörsaal A1 statt.

14.01.2016    
Prof. Dr. Holm Tetens (Berlin)
Gott denken. Ein Versuch über rationale Theologie

21.01.2016    
Prof. Dr. Elisabeth Blum (Baltimore, Maryland)
Ein Komet fliegt durch Galaxien der Bedeutung: Sprache und Sprachen in Giordano Brunos Philosophie
Am Freitag den 22.01.2016 wird zusätzlich ein Workshop zum Thema "Slavery" stattfinden

28.01.2016    
Prof. Dr. Klaus Steigleder (Bochum)
Zur Grundlegung einer von Rechten ausgehenden Risikoethik

04.02.2016    
Maria von Welser (UNICEF Deutschland)
Wo finden wir Gerechtigkeit in den Medien? Wie wird Gerechtigkeit transportiert?

Veranstaltungen SS 2015

09.04.2015     Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher (Düsseldorf)
Pädagogischer Paternalismus und die Zukunft

30.04.2015     Prof. Dr. Wenchao Li (Potsdam/Hannover)
Leibniz und China

07.05.2015     PD Dr. Cord Friebe (Bonn)
(Un)unterscheidbare Teilchen: eine philosophische Herausforderung

21.05.2015    Dr. Lucia Oliveri (Münster)
Leibniz and the Wild Boar. On the Distinction between Humans' and Animals' Cognition

11.06.2015     Ken Kubota (Berlin)
Die ungelöste Grundlagenkrise der Mathematik: axiomatische Mengenlehre, Typentheorie und philosophische Implikationen

18.06.2015     Vortrag und Diskussion mit den Professoren Gianni Vattimo (Turin), Franca D'Agostini (Turin), Jc Beall (Storrs, CT) und Volker Peckhaus (Paderborn)
What ist "Weak Thought"?

25.06.2015    Prof. Dr. Federica Giardini (Rom)
Reproduction as a Paradigm. Towards a New Feminist Political Economy

02.07.2015    Dr. Philippe Merz (Freiburg)
Wozu Wirtschaftsphilosophie? Porträt einer außergewöhnlichen Zwischendisziplin

Veranstaltungen WS 2014/15

16.10.2014     Prof. Dr. Elena Ficara (Paderborn) und Prof. Dr. Alfred Nordmann (Darmstadt)
Workshop im HNI Forum

30.10.2014     Maria Robaszkiewicz M.A. (Paderborn)
Why Hannah Arendt did not want to be perceived as a Philosopher and why she was one after all

06.11.2014     Prof. Markus Stepanians (Bern) 
"Alle Rechte fließen, Rinnsalen einer Quelle gleich, aus der Gerechtigkeit" - Zum begrifflichen Ursprung moralischer Rechte

13.11.2014     Prof. Dr. Stephen Read (St. Andrews)
A Paradox of Signification

20.11.2014     Prof. Dr. Ruth Hagengruber (Paderborn)
Philosophie - Erzieherin der Menschheit"                                                                                                                                                                                   "UNESCO Welttag der Philosophie"

04.12.2014     Daniela Zumpf M.A. (Paderborn)
Axel Honneth und Alan Gewirth über den Arbeitsmarkt

11.12.2014     Prof. Dr. Levent Kavas (Istanbul)
Rethink French Feminist Thought

08.01.2015     Dr. Michelle Boulous Walker (Brisbane, Australien)
Philosophy, Complexity, and Reading

15.01.2015     Prof. Dr. Manfred Frank (Tübingen)
Von Fichtes ursprünglicher Einsicht zu einer moderaten Verteidigung des Selbst-Repräsentationalismus

22.01.2015     Martina Philippi M.A. (Leipzig)
Aspekte von Husserls Programm der Phänomenologie

29.01.2015     PD Dr. Jörg Wernecke (Augsburg/München)
Zur Philosophie der Medien. Sozialphilosophische Anmerkungen

Veranstaltungen SS 2014

10.04.2014     Workshop 
Gender Relations and Economic Values / Geschlechterbeziehungen und ökonomische Werte

08.05.2014     Prof. Dr. Marion Heinz (Siegen)
Zum Anerkennungstheorem in der feministischen Philosophie

15.05.2014     Prof. Dr. Walter Pfannkuche (Kassel) 
Toleranz, Recht und Demokratie

22.05.2014     Kevin Dear (Paderborn)
Leistung, Verdienst und distributive Gerechtigkeit: Rawls und seine Kritiker

26.06.2014     Prof. Dr. Klaus Düsing (Köln)
Die kritische Theorie der Freiheit in Kants praktischer Philosophie

03.07.2014     Emanuele Caminada (Köln)
„Vergemeinschaftung“ bei Gerda Walther und Edmund Husserl

10.07.2014     Prof. Dr. J. C. Beall (Storrs, CT, USA) 
All is Due to Truth

17.07.2014     Prof. Dr. Michael Stöltzner (Columbia, SC, USA)
Zur Philosophie der Higgs-Teilchen

Veranstaltungen WS 2013/2014

17.10.2013     Dr. Flavia Padovani (Philadelphia) 
A logical space for measurement

24.10.2013     Dr. Lara Huber (Darmstadt)
Wissen und Macht: Über die Autorität wissenschaftlicher Normen für die Erkenntnissicherung

14.11.2013     Prof. Dr. Sandkaulen (Bochum) 
Hegels Konzept(e) der Bildung

21.11.2013     Prof. Dr. Regina Kreide (Gießen)
Menschenrechte und Kritik. Zur Verteidigung einer politischen Theorie der Menschenrechte

5.12.2013       Prof. Dr. Günther Zöller (München)
„... die wahre πολιτεία ist nur im Himmel.“ Politische Geschichtsphilosophie im Spätwerk Fichtes und Schellings

12.12.2013     Dr. Sidonie Kellerer (Köln)
Heideggers Kritik an der Subjektivität

9.01.2014     Prof. Dr. Peter Weingart (Bielefeld)
Reputation in der Wissenschaft und darüber hinaus

16.01.2014     Prof. Dr. Sigríður Þorgeirsdóttir (Reykjavik) 
Nietzsches Philosophie im Spiegel der aktuellen feministischen Philosophie

23.01.2014     Dr. Dominik Finkelde SJ (München) Exzessive Subjektivität

Veranstaltungen SS 2013

18.04.2013     Prof. Dr. Hans Poser (Berlin)
Zur Ontologie technischer Artefakte

25.04.2013     Prof. Dr. Christian Kanzian (Innsbruck)
Was sind Personen? Voraussetzungen des aktuellen ontologischen Diskurses

13.05.2013     Prof. Dr. Regina Kreide (Gießen)
Menschenrechte und Kritik. Zur Verteidigung einer politischen Theorie der Menschenrechte

20.06.2013     Prof. Dr. David McCarty (Bloomington, IN, USA)
Another Mathematican´s Apology. Paul du Bois Reymond and the Character of Mathematics

27.06.2013       Dr. phil. Andreas Trampota SJ (München)
Kant über Freundschaft

04.07.2013     Prof. Dr. Edward A. Papa (Fairfield, CT, USA)
Das Gespenst Hegels: Vergleich der englisch- und deutschsprachigen Rawls-Diskussion

Veranstaltungen WS 2012/2013

08.11.2012     Dr. Waltraud Ernst (Linz)
Epistemische Verstrickungen: Geschlechterapparate in der Grundlagenforschung

15.11.2012     Prof. Dr. David Marshall (Bielefeld)
Hannah Arendt and the Space of Politics

29.11.2012     Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck (Würzburg)
Geschichte und Erinnerung – Dilthey und die gegenwärtige Debatte

06.12.2012     Prof. Dr. Martin Carrier (Bielefeld)
Bruch oder Kontinuität? Zum Verhältnis von Grundlagen- und Anwendungsforschung

10.01.2013     Dr. Francesca Biagioli (Turin/Paderborn)
Mathematik und Philosophie bei Ernst Cassirer

17.01.2013     Prof. Dr. Johannes Rohbeck (Dresden)
Praktische Geschichtsphilosophie

24.01.2013     Prof. Dr. Caroline Heinrich (Paderborn)
Walter Benjamins geschichtsphilosophische Thesen

31.01.2013     Dr. Jens Timmermann (Münster/St. Andrews) Kant und das Handeln wider besseres Wissen

Veranstaltungen SS 2012

19.04.2012     Prof. Dr. Dieter Sturma (Bonn)
Rousseaus Ethik der Autonomie

26. 04.2012    Hassan Haji Ghassemi (Paderborn)
Kierkegaardian Existentialism of Faith

10.05.2012     Dr. Elena Ficara (Berlin/Paderborn)
Widerspruch und die Begründung der Moral

24.05.2012     Prof. Dr. Andreas Niederberger (Frankfurt a. M.)
Menschenrechte zwischen Moral, Recht und Politik

14.06.2012     Prof. Dr. Boros Gábor (Budapest)
Der Briefwechsel Elisabeths von Böhmen mit Descartes

28.06.2012     Prof. Dr. Xavier Insausti (San Sebastian)
Wozu Philosophie? Chronik einer Erfahrung

05.07.2012     Dr. Marko Malink (Leipzig)
Aristoteles’ Begriff der Deduktion

Veranstaltungen WS 2011/12

03.11.2011     Dr. Stefan Heßbrüggen-Walter (Hagen)
Die Einsamkeit des Philosophen: historische und systematische Überlegungen

17.11.2011     Katerina Mihaylova M.A. (München/Paderborn)
Das höchste Gut und seine Möglichkeit in Kants „Kritik der praktischen Vernunft“

08.12.2011     Prof. Dr. Arnim Regenbogen (Osnabrück)
Zum Wandel des Verständnisses von Philosophie seit der frühen Neuzeit

22.12.2011     Maja Schepelmann M.A. (Marburg/Paderborn)
Zur Kantischen Begriffslehre

19.01.2012     Prof. Dr. Dr. Rafaela Hillerbrand (Aachen)
Risiken und Unsicherheiten in der Energieversorgung. Eine Herausforderung für Ethik und Politik

26.01.2012     Prof. Dr. Birgit Recki (Hamburg)
Kant über das Glück

Veranstaltungen SS 2011

14.04.2011     Prof. Dr. Véronique Zanetti (Bielefeld)
Frieden, Gerechtigkeit und Kompromiss

21.04. 2011    Prof. Dr. Dieter Lohmar (Köln)
Eine Theorie des Denkens ohne Sprache

28.04. 2011    Dr. Jens Soentgen (Augsburg)
Heroin und Aspirin

05.05. 2011    Dr. Michael Weinman (Berlin)
Aristotle on Human Nature: Community and Liberty Revisited

12.05. 2011    Prof. Dr. Jürgen Goldstein (Landau)
Arbeit an der Bedeutsamkeit. Hans Blumenbergs genetische Anthropologie

19.05. 2011    Prof. Dr. Barbara Neymeyr (Freiburg)
Abenteuer-Reisen in „eine tiefere Welt der Einsicht“. Der Psychologe Nietzsche als Aufklärer

31.05. 2011    Prof. Dr. Claus-Arthur Scheier (Braunschweig)
Hegels These vom Ende der „Zweiten Natur“

16.06. 2011    PD Dr. Oliver Deiser (München)
Die neue Welt des Unendlichen. Der Beitrag der Cantorschen Mengenlehre zur Entstehung der modernen Mathematik

30.06. 2011    Prof. Dr. Claus Dierksmeier (Easton/Massachusetts)
Quantitative versus qualitative Freiheit

04.07. 2011    Prof. Dr. Eva-Maria Engelen (Konstanz)
Kurt Gödels “Philosophische Bemerkungen”

07.07. 2011    Prof. Dr. Christian Lotz (East Lansing/Michigan)
Warentausch und Technik als Schematisierung von Gegenständlichkeit bei Adorno und Heidegger

14.07. 2011    Prof. Dr. William Woodward (Durham/New Hampshire)
Kulturpsychologie im 19. Jahrhundert: Von Lotze bis Dilthey

Veranstaltungen WS 2010/11

14.10.2010     Athena Panteos M.A. (Essen)
Ist Literaturwissenschaft eine Wissenschaft? Philosophische Überlegungen zum Wissenschaftsbegriff

21.10. 2010    Prof. Dr. Javier Legris (Buenos Aires) 
Peirce’s Semiotic Conception of Logic

4.11. 2010      Dr. Dirk Werle (Leipzig)
Nietzsche und der Ruhm in der Moderne

18.11. 2010    Prof. Dr. James Mensch (Antigonish und Prag)
Religious Intolerance: Hating your Neighbor as Yourself

25.11.2010     PD Dr. Héctor Wittwer (Hannover) 
Über den vermeintlichen Vorrang der Moral

02.12.2010     Prof. Dr. Ingolf Max (Leipzig) 
Familienähnlichkeit als Kompositions- und Analysemethode

16.12. 2010    Dr. Natalia Petrillo (Bielefeld)
Egologie und Konstitution des Anderen bei Husserl und Fink

13.01.2011     Prof. Dr. Helmut Pulte (Bochum)
Kants Analogien der Erfahrung und ihre Bedeutung für die moderne Physik

27.01.2011     Prof. Dr. Guido Löhrer (Erfurt)
Husserl über Erneuerung als ethisches Problem

31.01.2011     Dr. Andrea Albrecht (Freiburg)
Fiktionen des Genialen. Evariste Galois in der Literatur

Veranstaltungen SS 2010

29.04.2010     Dr. Regine Romberg (Köln)
Hannah Arendts Verständnis von Freiheit

20.05.2010     Prof. Dr. Ulla Wessels (Saarbrücken)
Wie gut wollen wir sein?

27.05.2010     Dr. Stefania Centrone (Hamburg)
Begründungen bei Bolzano und Husserl

17.06.2010     Prof. Dr. Verena Mayer (München)
Eine relationale Theorie der Gefühle

24.06.2010     Prof. Dr. Harmut Hecht (Berlin)
Emilie du Châtelets Plan eines Gebäudes der Wissenschaften

01.07.2010     Prof. Dr. Elisabeth de Sotelo (Berlin)
Sophie von La Roche

08.07.2010     Dr. Catarina Dutilh Novaes (Amsterdam)
The Scandal of Deducation

14.07.2010     Prof. Dr. Aki Kanamori (Boston/Göttingen)
Large Cardinals and Determinacy: The Strongest Propositions of Mathematics
Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit dem Mathematischen Kolloquium am Mittwoch um 18 Uhr statt. Der Hörsaal wird noch bekannt gegeben.

15.07.2010     Prof. Dr. Juliet Floyd (Boston/Göttingen) Wittgenstein und Turing

Veranstaltungen WS 09/10

22.10.2009     Dr. Sabine Jentsch (Paderborn)
John Rawls’ heimlicher Perfektionismus

29.10.2009     Prof Dr. Marcelo Dascal (Tel Aviv)
Language as a Cognitive Technology

12.11.2009     Dr. Dirk Fonfara (Köln)
Das Problem der Ersten Philosophie bei Aristoteles und Thomas von Aquin

19.11.2009     PD Dr. Temilo van Zantwijk (Jena)
Intution und Imagination

25.11.2009     Prof Dr. Knut Radbruch (Kaiserslautern)
Literatur als Impuls für eine Kulturgeschichte der Mathematik

03.12.2009     Prof. Dr. Carsten Held (Erfurt)
Die Born’sche Regel – Axiom oder Theorem der Quantenmechanik?

09.12.2009     Prof. Dr. Bernhard Waldenfels (Bochum)
Verkörperung der Moral im Alltag. Zur Phänomenologie des Alltagslebens

17.12.2009     Dr. Shaul Katzir (Berlin/Tel Aviv)
Thought Experiments and the Use of Examples in Science

14.01.2010     PD Dr. Ulrike Zeuch (Wolfenbüttel)
Der eine Aristoteles und die vielen Aristotelismen. Zur Geschichte einer machtvollen Inanspruchnahme in der Neuzeit

21.01.2010     Prof. Dr. Klaus-Erich Kaehler (Köln)
Grundzüge des dezentrierten Subjekts

28.01.2010     Dr. Hajo Greif (Klagenfurt)
Natürliche Information und nicht-natürliche Zeichen bei Ruth Millikan

04.02.2010     Dr. Rainhard Bengez (München)
[Kurt Gödel – Titel folgt in Kürze]

Veranstaltungen SS 09

23.04.09   Prof. Dr. Georg Lohmann (Magdeburg)
"Menschenwürde" - Leerformel oder Konstrukt der Menschenrechte?

30.04.09   Prof. Dr. Christoph Horn (Bonn)
Wie lässt sich Moralität angemessen verstehen?

07.05.09   Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer (Leipzig)
Zu den mathematischen Hintergründen von Platons Ideenlehre

28.05.09   Prof. Dr. Herbert Breger (Hannover)
Der Leibniz-Nachlass im Weltdokumentenerbe und seine Veröffentlichung

04.06.09   Prof. Dr. Klaus Erich Kaehler (Köln)
Metaphysik und Methode im Cartesischen Anfang der neuzeitlichen Philosophie

18.06.09   Prof. Dr. Cornelia Klinger (Wien/Tübingen)
Die Ordnung der Geschlechter und der Prozess der Moderne

02.07.09   Anna-Sophie Heinemann, M.A. (Paderborn)
Theorien der Metapher. Zu Strukturen und Erkenntnispotenzialen figurativer Rede

09.07.09   Prof. Dr. Ulrich Steinvorth (Hamburg/Ankara)
Politik und Globalisierung

16.07.09   PD Dr. Barbara Schmitz (Basel)
Bedürfnisse und Gerechtigkeit

Veranstaltungen WS 2008/09

14.10.08   Dr. Ralf Krömer (Nancy/Saarbrücken), im Hörsaal D2
Die mathematischen Erfolge der Kategorientheorie auf wackeligen Grundlagen? (in Kooperation mit dem Mathematischen Kolloquium)

23.10.08   Dr. Catherine Newmark (Berlin)
Philosophische Leidenschaften; zur Geschichte der abendländischen Emotionstheorien

30.10.08   Prof. Dr. Gottfried Gabriel (Jena), im Hörsaal C2
Der Erkenntniswert der Literatur

13.11.08   Prof. Dr. Andreas Bartels (Bonn)
Von der strukturalen Repräsentation zu den funktionalen Rollen - wie kognitive Systeme ihre Umwelt erfassen

20.11.08   Prof. Dr. Michael Heidelberger (Tübingen)
Unendlichkeit - wesentlicher Bestandteil naturwissenschaftlicher Theorien? Ein kognitionswissenschaftlicher Ansatz

04.12.08   Andrea Reichenberger (Paderborn)
Zur Begründung und Konstitution einer physikalischen Theorie: Émilie du Châtelets Überlegungen zum Energieerhaltungssatz

18.12.08   Daniela Ringkamp (Paderborn)
Zur Verwirklichung von Menschenrechten aus philosophischer Pespektive

08.01.09   Dr. Frank Esken (Paris)
Zum Begriff der Basishandlung. Was sind einfache Formen intentionalen Verhaltens?

15.01.09   PD Dr. Ulrike Zeuch (Wolfenbüttel) - entfällt!
Aristoteles und die Aristotelismen. Zur Geschichte einer machtvollen Inanspruchnahme in der Neuzeit

22.01.09   Dr. Nikolay Milkov (Paderborn)
Hermann Lotzes philosophische Anthropologie

29.01.09   Prof. Dr. Alfred Nordmann (Darmstadt), im Hörsaal A1 um 17 Uhr c.t.
Zur Wissenschaftstheorie der Nanowissenschaften (in Kooperation mit dem Physikalischen Kolloquium)

Veranstaltungen SS 2008

17.04.08   Prof. Dr. Franz Schupp (Freiburg)
Schari'a und Falsafa (Gesetz und Philosophie). Ein "clash of cultures" in der islamischen Gesellschaft des Mittelalters?

21.04.08   Prof. Dr. Nikolaos Psarros (Leipzig), im Hörsaal A4 um 17 Uhr c.t.
Chemische Reaktionen und Lebensprozesse (in Kooperation mit dem Chemischen Kolloquium)

weitere Informationen zum Vortrag von Prof. Dr. Nikolaos Psarros finden Sie hier.

24.04.08   Dr. Matthias Wille (Köln)
Wissbarkeit oder Transzendenz? Die transzendentale Wende - heute

08.05.08   PD Dr. Peter Bernhard (Erlangen)
Zur Beziehung von Philosophie und Architektur

15.05.08   Prof. Dr. Michael Quante (Köln)
Der reine Begriff des Anerkennes. Überlegungen zur Grammatik der Annerkennungsrelation in Hegels "Phänomenologie des Geistes"

23.05.08   Dr. Thomas Bittner (Buffalo), Raumänderung! Der Vortrag findet im Raum P1.408 um 14 Uhr c.t. statt.
Mereologie

29.05.08   Dr. Jagna Brudzinska (Warschau)
Emotion und Phantasma. Zur Phänomenologie einer gemeinsamen Welt

19.06.08   Prof. Dr. Ulla Wessels (Saarbrücken) fällt aus
Wie gut sollen wir sein?

26.06.08   Ana Jani (Köln/Budapest)
Der philosophische Einfluss Husserls auf Edith Stein

03.07.08   Sebastian Laukötter (Münster)
Zwischen Einmischung und Nothilfe. Ideengeschichtliche Beiträge zum Problem der "humanitären Intervention"

10.07.08   Martin Pickavé (Toronto)
Aristoteles und Buridan über die Schwäche des Willens.

Veranstaltungen WS 2007/08

25.10.07   PD Dr. Melanie Obraz (Universität Paderborn)
Wie frei ist der Mensch in seinen Entscheidungen? Wahlfreiheit zwischen Gut und Böse

08.11.07   Dr. Andreas Blank (Berlin)
Leibniz und die Praesumption der Gerechtigkeit

15.11.07   Prof. Dr. Günter Schulte (Universität zu Köln)
Platon, Kant, Nietzsche, Freud: 100 Jahre Ausgrabung der Venus von Willendorf

22.11.07   Dr. Henning Peucker (Universität Paderborn)
Husserls Ethik

29.11.07   Mirja Hartimo (University of Tampere)
The Development of Mathematics and Husserl's Phenomenology

06.12.07   Dr. Katharina Westerhorstmann (Theologische Fakultät Paderborn)
Die Anthropologie Edith Steins

10.01.08   Prof. Dr. Michael Esfeld (Université de Lausanne)
Was ist real in der Physik? Strukturenrealismus in der Physik
Achtung !!! Hörsaal A1, 17:15 Uhr. In Kooperation mit dem Fach Physik

17.01.08   Dr. Susanne Lettow (EZPG Universität Siegen)
Was tut Philosophie? Biowissenschaften und -technologien im philosophischen Diskurs der Gegenwart

24.01.08   PD Dr. Uwe Meyer (Universität Osnabrück & Bielefeld)
Die "Begrifflichkeit" von Wahrnehmungen. Eine kritische Anknüpfung an McDowell

31.01.08   PD Dr. Rainer Schäfer (Universität Heidelberg)
Das Dionysische bei Nietzsche als Hermeneutik der tragischen Existenz

Die Universität der Informationsgesellschaft