Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Digital Humanities LAB Bildinformationen anzeigen
DHd 2020 Bildinformationen anzeigen
Digital Humanities LAB
W1.101 Bildinformationen anzeigen
DHd 2020 Bildinformationen anzeigen
DHd 2020 Alan Liu Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Digital Humanities LAB

Foto: Janusz Michla

DHd 2020

Foto: Markus Freudinger, Josua Köhler

Digital Humanities LAB W1.101

Foto: Janusz Michla

DHd 2020

Foto: Markus Freudinger, Josua Köhler

DHd 2020 Alan Liu

Foto: Markus Freudinger, Josua Köhler

|

Zwei Beiträge beim IPaMin-Workshop auf der Konvens 2014 angenommen

Unter dem Titel "Linked Open Data System for Scientific Data Sets" beschreiben Frederik Bäumer und Michaela Geierhos gemeinsam mit Jangwon Gim, Do-Heon Jeong und Hanmin Jung vom Korea Institute of Science and Technology Information (KISTI) die Möglichkeiten strukturierter Informationsbereitstellung im semantischen Web, angewendet auf akademische Datenbestände.

Das Paper "System Thinking: Crafting Scenarios For Prescriptive Analytics" von Jens Weber und Michaela Geierhos ist ebenfalls in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern des KISTI entstanden und behandelt die Kombination von Methoden der Szenario-Technik mit denen der Prescriptive Analytics.

Der <link http: www.uni-hildesheim.de konvens2014 pages external-link-new-window external link in new>IPaMIN-Workshop findet vom 6. bis 7. Oktober 2014 an der Universität Hildesheim im Rahmen der diesjährigen KONVENS statt.

Die Universität der Informationsgesellschaft