Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Collage
Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos.
Kopfschutz-Kopfschmuck Show image information

Collage Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos. Kopfschutz-Kopfschmuck

Photo: Lisa Kuntze-Fechner, Julia Schäfer

|

Werkschau: Irgendwo. Subjektive Ansichten eines Ortes

Was ist das für ein Ort, an dem ich lebe? Wenn ich ihn fotografisch auf seine Essenz kondensieren müsste, worin bestünde diese?Ist es ein bestimmtes Areal? Die fensterlosen Fassaden der Handelsketten an seiner Peripherie? Ein städtebauliches oder architektonisches Muster, das vielen Orten in Deutschland gemeinsam ist? Sieht es an diesem Ort so aus wie überall? Zeichnet ihn also seine Austauschbarkeit aus, das Fehlen eines ursprünglichen Charakters? Oder ist diese Einzigartigkeit vielleicht verloren gegangen? Wie steht es um das Haus, in dem ich wohne? Sind es meine Nachbarn, meine täglichen Wege? Was erscheint mir charakteristisch?
Im Anschluss an das Seminar "Irgendwo" des in der Schweiz ansässigen Fotografen Andreas Mader setzte sich eine Gruppe Studierender des Faches Kunst (UPB) weitergehend mit dem spannenden Thema der fotografischen Erfassung von Orten auseinander. Unter der Leitung des Lehrenden Daniel Ribeiro entstand in der Folge eine facettenreiche Werkschau, die Interessierte nun willkommen heißt. Der Eintritt ist frei.


Di.-Fr.    14-16 Uhr
Sa.        10-16 Uhr
Kunstsilo (Untergeschoss)
Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborna

The University for the Information Society