Dr. Vera Uppenkamp

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
Dr. Vera Uppenkamp

Praktische Theologie (ev.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Religionspädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Inklusion (ev.)

Telefon:
+49 5251 60-2305
Büro:
N2.329
Web:
Web (Extern):
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Forschungsschwerpunkte
  • Armutssensibilität im Religionsunterricht
  • Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Religionspädagogik
  • Inklusive Religionspädagogik der Vielfalt (www.inrev.de)
  • Reziprokes Lehren als bibeldidaktische Methode

Promotionsprojekt:
Kinderarmut und Religionsunterricht. Sozialwissenschaftliche, theologische und religionspädagogische Perspektiven und Handlungsansätze für einen armutssensiblen Religionsunterricht. Abgeschlossen im Juli 2020.

Habilitationsprojekt:
Religionspädagogische Zugänge zu queeren Theologien

In diesem Forschungsprojekt geht es darum herauszufinden, welchen Mehrwert queere Perspektiven auf biblische Texte und theologische Schlüsselbegriffe haben. Ausgehend von dem Verständnis einer queeren Theologie als einer kontextuellen Theologie wird Queersein nicht nur als geschlechts- und sexualitätsbezogenes Selbstkonzept verstanden, sondern auch als theologischer erkenntnistheoretischer Standort. Die religionspädagogische Aufnahme queer-theologischer Ansätze hat bisher im deutschsprachigen Raum kaum stattgefunden. Vielmehr wirkt hier die Tradition der lesbisch-schwulen Theologien nach, die stärker emanzipatorisch als dekonstruierend angelegt sind. Den dekonstruierenden Mehrwert von Theologien, die Geschlechterkategorien als soziale Konstruktionen innerhalb von binären Machtstrukturen wahrnehmen und dekonstruieren, gilt es demnach für religionspädagogische Zwecke herauszuarbeiten.

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2023
Grundkurs Religionspädagogik

Wintersemester 2022/23
Grundkurs Religionspädagogik

Sommersemester 2022
Umgang mit Mehrdeutigkeit im Religionsunterricht
Begleitseminar zum Praxissemester Ev. Religionslehre HRSGe/G/SP

Wintersemester 2021/22
"Irgendwas mit Jesus" - Jesus Christus als Thema im Religionsunterricht
Gender als interdependente Kategorie im inklusiven Religionsunterricht

Sommersemester 2021
Gott, ist das kompliziert!? - Eine systematisch-theologische und religionspädagogische Auseinandersetzung mit marginalisierten, kontextuellen Theologien (mit Rebecca Meier)
Begleitseminar zum Praxissemester Ev. Religionslehre HRSGe/G/SP

Wintersemester 2020/21
Aktuelle Herausforderungen inklusiver Religionspädagogik
Armutssensibilität im inklusiven Religionsunterricht

Sommersemester 2020
Bibeldidaktik mit dem Schwerpunkt Adoleszenz
Begleitseminar zum Praxissemester Ev. Religionslehre HRSGe/G/SP

Wintersemester 2019/20
Bibeldidaktik mit den Schwerpunkten Grundschule und sonderpädagogische Förderung
Vorbereitungsseminar zum Praxissemester Ev. Religionslehre HRSGe/G/SP

Sommersemester 2019
Ausgewählte Ansätze und Methoden der Bibeldidaktik
Begleitseminar zum Praxissemester Ev. Religionslehre HRSGe/G/SP

Wintersemester 2018/19
Kinderarmut als religionspädagogische Herausforderung
Begleitseminar zum Praxissemester Ev. Religionslehre HRSGe/G/SP

Sommersemester 2018
Inklusion im Religionsunterricht
Begleitseminar zum Praxissemester Ev. Religionslehre G/SP

Wintersemester 2017/18
Dortmund als religionspädagogischer Lernort

Sommersemester 2017
Martin Luther in der Grundschule

Wintersemester 2016/17
Inklusion im Religionsunterricht
Inklusiver Religionsunterricht - Seminar mit Schulbesuch

Mitgliedschaften

- Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik e.V. (GwR)

- Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie e.V. (WGTh)

- European Society of Women in Theological Research (ESWTR)

- Netzwerk antisemitismus- und rassismuskritische Religionspädagogik und Theologie (narrt)

- Zentrum für Geschlechterstudien / Gender Studies der Universität Paderborn

Vorträge und Workshops
  • Vortrag „Queere Theologie im Religionsunterricht. Chancen und Grenzen inklusiver Religionspädagogik“ im Rahmen des Dies academicus „Queere Theologie. Diverse Identitäten und religiöse Normen neu denken“ an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München am 06.12.2023.
  • Vortrag „Armutssensibilität und Kirche. Inklusionsbezogene Perspektiven auf Herausforderungen in der kirchlichen Jugendarbeit“ im Rahmen des Fachtags „Jugendarbeit inklusiver gestalten – Schwerpunkt Armutssensibilität“ der Akademie des Versicherers im Raum der Kirchen und des Jugendhaus Bildung Düsseldorf am 09.10.2023 (digitales Format).
  • Vortrag „'Niemand darf verloren gehen ...?' Zum Umgang mit sozialen Ausgrenzungen und Bildungsungerechtigkeiten im Kontext einer inklusiven Religionspädagogik der Vielfalt“ im Rahmen der Tagung „'Niemand darf verloren gehen …?' Ausgrenzungen problematisieren – Bildungsgerechtigkeit fördern“ der Universität Münster, des Comenius-Instituts und der Universität Duisburg-Essen am 03.03.2023.
  • Vortrag „Gelebte Inklusion oder eigennützige Ausbeutung? Theologische Herausforderungen im Umgang mit Armut am Beispiel von Lk 14,12-14“ im Rahmen des Fachtags „Klassengesellschaft? Armut und Bildungsungleichheit in Gesellschaft und Schule“ der Evangelischen Akademie im Rheinland, dem Evangelischen Schulreferat Duisburg/Niederrhein, dem Neuen Evangelischen Forum im Kirchenkreis Moers und der Kirchengemeinde Moers am 02.02.2023 (digitales Format).
  • Workshop „Schüler:innen mit Armutserfahrungen im Religionsunterricht fördern und stärken – eine Frage der Haltung“ im Rahmen des Fachtags „Klassengesellschaft? Armut und Bildungsungleichheit in Gesellschaft und Schule“ der Evangelischen Akademie im Rheinland, dem Evangelischen Schulreferat Duisburg/Niederrhein, dem Neuen Evangelischen Forum im Kirchenkreis Moers und der Kirchengemeinde Moers am 02.02.2023 (digitales Format).
  • Workshop „Bildungsgerechtigkeit in Krisenzeiten!? Religionspädagogische Perspektiven und Impulse“ im Rahmen der Loccumer Konferenz für Schulleiterinnen und Schulleiter an niedersächsischen Berufsbildenden Schulen: Generation Corona – Die Krise als Kipp-Punkt? am 01.12.2022 in Loccum.
  • Vortrag „Religionspädagogik der Vielfalt – Wie können wir mit Heterogenität im Religionsunterricht umgehen?“ im Rahmen der Themenreihe „Global Perspectives on Theology“ der studentischen Initiative Theoversity Leipzig am 21.11.2022 (digitales Format).
  • Vortrag „The importance of religious education for underprivileged children in times of crisis“ im Rahmen der digitalen ERASMUS-Konferenz „The Covid Gap - theological perspectives on barriers and priveleges“ der Aristoteles Universität Thessaloniki (Griechenland), der Universität von Ost-Finnland (Finnland) und der Universität Paderborn (Deutschland) am 21.10.2022 (digitales Format).
  • Vortrag „Wenn alle Kinder gottgeliebte Kunstschaffende sind. Exklusive Inklusion in den Einstellungskonzepten von Lehramtsstudierenden der Theologie und der Kunst“ im Rahmen der Tagung „'All inclusive' – Kunstpädagogische Inklusion. Jahrestagung der Wissenschaftlichen Sozietät für Kunst, Medien, Bildung“ am 30.09.2022 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (zusammen mit Prof. Dr. Rebekka Schmidt und Katharina Saß).
  • Vortrag „Inklusive Religionspädagogik der Vielfalt als ambiger Ansatz am Beispiel theologisch-religionspädagogischer Aussagen zu Dis/Ability“ im Rahmen des Forschungskolloquiums Inklusive Religionspädagogik am 29.09.2021 in Paderborn.
  • Vortrag „Zwischen Inklusion und Distinktion – Armutssensibler Religionsunterricht unter Berücksichtigung genderbezogener Aspekte“ im Rahmen der Ringvorlesung „(Religiöse) Bildung an den Rändern der Vielfalt - Soziale Benachteiligung, Religion, Geschlecht(lichkeiten)“ im WiSe 20/21 am 8.12.2020 an der Universität Duisburg-Essen (digitales Format).
  • Workshop „Gemeinsam biblische Geschichten lesen – kooperatives Lernen und Leseverständnisförderung durch reziprokes Lehren“ im Rahmen des Forums für Heil- und Religionspädagogik am 15.05.2018 in Siegburg (zusammen mit Sarah-Luise Weßler).
Dr. Vera Uppenkamp
Sonstiges
Seit 10/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie, Universität Paderborn

04/2023 - 09/2023

Lehrauftrag zu Genderfragen im Unterricht am Department Fachdidaktiken, FAU Erlangen-Nürnberg

04/2022 - 09/2022

Lehrauftrag am Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik, JMU Würzburg

04/2021 - 09/2021

Lehrauftrag zu Genderfragen im Unterricht am Department Fachdidaktiken, FAU Erlangen-Nürnberg

10/2016 - 07/2020

Promotionsstudium, Universität Paderborn

10/2014 - 09/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie, Technische Universität Dortmund

10/2014 - 09/2015

Promotionsvorbereitendes Studium, Technische Universität Dortmund

10/2007 - 09/2014

Studium der Mathematik und Ev. Theologie für das Lehramt an Grundschulen, Technische Universität Dortmund

Seit 10/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie, Universität Paderborn

04/2023 - 09/2023

Lehrauftrag zu Genderfragen im Unterricht am Department Fachdidaktiken, FAU Erlangen-Nürnberg

04/2022 - 09/2022

Lehrauftrag am Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik, JMU Würzburg

04/2021 - 09/2021

Lehrauftrag zu Genderfragen im Unterricht am Department Fachdidaktiken, FAU Erlangen-Nürnberg

10/2016 - 07/2020

Promotionsstudium, Universität Paderborn

10/2014 - 09/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie, Technische Universität Dortmund

10/2014 - 09/2015

Promotionsvorbereitendes Studium, Technische Universität Dortmund

10/2007 - 09/2014

Studium der Mathematik und Ev. Theologie für das Lehramt an Grundschulen, Technische Universität Dortmund

Publikationen

Aktuelle Publikationen

Leitlinien für einen armuts- und gendersensiblen Religionsunterricht. Reflexionshilfen zur Praxis inklusiver religiöser Bildung
V. Uppenkamp, T. Knauth, in: T. Knauth, S. Reindl, M.A. Jochimsen (Eds.), Religiöse Bildung an den Rändern der Vielfalt. Soziale Benachteiligung, Religion, Geschlecht, 2023, pp. 165–182.
Zwischen Inklusion und Distinktion. Armutssensibler Religionsunterricht unter Berücksichtigung genderbezogener Aspekte
V. Uppenkamp, in: T. Knauth, S. Reindl, M.A. Jochimsen (Eds.), Religiöse Bildung an den Rändern der Vielfalt. Soziale Benachteiligung, Religion, Geschlecht, 2023, pp. 139–151.
Armutssensibilität – eine Leerstelle in der Religionslehrkräftebildung
V. Uppenkamp, Katechetische Blätter 148 (2023) 389–394.
Armutssensibilität als religionspädagogische Herausforderung – Spannungsverhältnisse im fachdidaktischen Transfer der 'Option für die Armen'
V. Uppenkamp, in: A.-L. Harmening, S. Leinfellner, R. Meier (Eds.), Wissenstransfer. Aufgabe, Herausforderung und Chance kulturwissenschaftlicher Forschung, wbg, Darmstadt, 2022, pp. 229–258.
Armutssensibilität im inklusiven Religionsunterricht
V. Uppenkamp, in: M. Klöcker, U. Tworuschka (Eds.), Handbuch der Religionen (73. Ergänzungslieferung), Westarp Science, Hohenwarsleben , 2022, p. XIV-5.1.6, 1–18.
Alle Publikationen anzeigen