Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Collage
Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos.
Kopfschutz-Kopfschmuck Bildinformationen anzeigen

Collage Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos. Kopfschutz-Kopfschmuck

Foto: Lisa Kuntze-Fechner, Julia Schäfer

| Dominik Nösner

Öffentlicher Gastvortrag im Masterseminar von Prof. Dr. Christoph Jacke am 17.12.2015

Armin Höhn studierte zunächst Populäre Musik und Medien an der Universität Paderborn im Bachelor, anschließend erfolgreicher Abschluss des zum damaligen Zeitpunkt neugegründeten Master-Programms "Record Production" an der Thames Valley University London (heute University of West London). Nach diversen freiberuflichen Engagements in der Organisation von Musik-, Theater- und Kulturfestivals ist er heute hauptsächlich im Musikverlagswesen tätig. Am 17.12.2015 wird er im Masterseminar: "Ausgewählte Theorien und Methoden der Popmusikkulturforschung" einen öffentlichen Gastvortrag halten.


Zur Vorbereitung empfehlen wir:

Zagorski-Thomas, Simon (2010): Musical Meaning and the Musicology of Record Production. 
In: Helms, Dietrich und Phleps, Thomas (Hrsg.) (2012):  Black Box Pop. Analysen populärer Musik. 
S. 135 - 147. Bielefeld: Transcript. <<link http: geb.uni-giessen.de geb volltexte pdf popularmusikforschung38_s135_148.pdf>

geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2013/10095/pdf/Popularmusikforschung38_S135_148.pdf

>

Interview mit Simon Zagorski-Thomas:
<link http: ppct.caicyt.gov.ar index.php oidopensante article view>Klick

Die Universität der Informationsgesellschaft