Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
www.atomium.be - SABAM 2011 - Alexandre Laurent (AERIAL) - VISITFLANDERS Bildinformationen anzeigen
WBT-J.P. Remy Bildinformationen anzeigen
Tomas Kubes - VISITFLANDERS Bildinformationen anzeigen
www.milo.profi.be - VISITFLANDERS Bildinformationen anzeigen
WBT-J.P. Remy Bildinformationen anzeigen
WBT- A.Brancart Bildinformationen anzeigen
RSI Malmedy - eastbelgium.com Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

www.atomium.be - SABAM 2011 - Alexandre Laurent (AERIAL) - VISITFLANDERS

WBT-J.P. Remy

Tomas Kubes - VISITFLANDERS

www.milo.profi.be - VISITFLANDERS

WBT-J.P. Remy

WBT- A.Brancart

RSI Malmedy - eastbelgium.com

Foto: (C) Donato Morelli

Willkommen am Belgienzentrum (BELZ)

Was ist das Belgienzentrum (BELZ) und welche Ziele verfolgt es? Nähere Informationen über uns sowie ein Video mit ersten Eindrücken finden Sie unter folgendem Link.

 

 

Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird der 4. Belgientag am 28. Mai 2020 nicht stattfinden.

Abschied von Jacques De Decker: Grandseigneur der belgischen Kulturszene und wichtiger Gegenwartsautor

Jacques De Decker bei seinem Besuch des Belgienzentrums

Der Tod Jacques De Deckers am 12.04.2020 in Brüssel löste in Belgien und in vielen weiteren Ländern Europas große Trauer aus. Auch im Belgienzentrum wurde die traurige Nachricht mit Kummer aufgenommen und hinterließ bei einigen Mitgliedern das Gefühl der Verlassenheit und eines großen Verlusts.

Jacques De Decker war nicht nur ein bekannter Schriftsteller, Journalist, Übersetzer, Regisseur sowie von 2002 bis 2019 ständiger Sekretär der Académie Royale de langues et de littératures françaises de Belgique, sondern er war vor allem auch ein großer Förderer belgischer Kultur. Sein Engagement für die belgische Literatur und Kultur in ihrer sprachlichen Vielfalt stand Zeit seines Lebens im Zentrum vieler seiner Aktivitäten und der von ihm sehr erfolgreich angestoßenen Projekte, wie z.B. das internationale Literaturhaus Passa Porta in Brüssel.

Den vollständigen Nachruf finden Sie unter dem Link.

Für den Nachruf auf Französisch klicken Sie bitte hier.

Für den Nachruf auf Niederländisch klicken Sie bitte hier.

Auszeichnung für das BelgienNet

Prof. Dr. Sabine Schmitz, Vorstandsvorsitzende des BELZ, überreicht Herrn Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner den Band "Belgien im Gepäck..." (c) Land NRW / Ralph Sondermann

Das Belgienzentrum war 2019 nachhaltig in den BENELUX.Dialog.NRW eingebunden und wurde als sogenannter Benelux-Botschafter in der Abschlussveranstaltung des Benelux-Jahres am 11.02.2020 in der Staatskanzlei NRW in Düsseldorf für die Umsetzung des BelgienNets und für sein Engagement für den Benelux-Raum ausgezeichnet. Herrn Minister Holthoff-Pförtner wurde bei dieser Gelegenheit der neuste Band aus der Autorenwerkstatt des Belgienzentrums mit dem Titel Belgien im Gepäck… übergeben.

 

Wie funktioniert regionale Politik in der Hauptstadt von Europa? – Ein Interview mit Guy Vanhengel am 14.02.2020 im Parlament der Region Brüssel-Hauptstadt

Donato Welling mit Guy Vanhengel (r.) im Brüsseler Parlament. Foto: (c) BELZ

Wie funktioniert das politische System Belgiens und wie arbeiten die verschiedenen Sprachgemeinschaften und Regionen auf politischer Ebene zusammen? Am 14.12.2020 hatte Donato Welling die Ehre, Guy Vanhengel (Open VLD), den ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Parlaments der Region Brüssel-Hauptstadt, zu interviewen, welcher einen spannenden und authentischen Einblick in das politische Leben unseres Nachbarlandes, insbesondere in der Hauptstadt Brüssel, geben konnte. Den vollständigen Bericht (ebenfalls in niederländischer Version verfügbar) finden Sie unter "BELZ on tour".

 

Vortrag von Prof. Pierre Delsaerdt am 15.01.2020 an der Universität Paderborn

Das Paderborner MittelalterKolleg und das IEMAN (Institut zur interdisziplinären Erforschung des Mittelalters und seines Nachwirkens) laden zum Vortrag "The Revival of Libraries in the Southern Low Countries in Rubens's Time" von Prof. Dr. Pierre Delsaerdt (Universität Antwerpen) am 15.01.2020 an der Universität Paderborn ein. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr (c.t.) und findet in Raum Q0.101 statt. Für weitere Informationen wenden Sie sich an Frau Sandra Venzke (Sandra.Venzke@uni-paderborn.de).

 

Nachrichtenarchiv

Hier finden Sie das Archiv mit den Berichten zu vergangenen Veranstaltungen des BELZ.

Künftige Veranstaltungen
Kontakt

Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Belgienzentrum/BELZ
Warburger Straße 100
D-33098 Paderborn

Mail: belz(at)uni-paderborn(dot)de
 

Vorstandsvorsitzende
Prof. Dr. Sabine Schmitz

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender
Prof. Dr. Christoph Ehland

Sekretariat
Martina Welling
Tel.: +49 5251 60-2885

Webmaster
Donato Welling

Belgien im Gepäck

Elf Museumskoffer zur Geschichte Belgiens. Der Katalog ist von nun an erhältlich unter folgendem Link.

Belgien.Net

Die interaktive Plattform über Belgien

BELZ on tour

Möchten Sie über Aktivitäten des BELZ außerhalb der Universität Paderborn informiert sein? Hier finden Sie Berichte unserer Mitarbeitenden.

Die Universität der Informationsgesellschaft