Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
|

Auszeichnung für eine Tagungsveröffentlichung aus dem merits Projekt

Der Beitrag „Do Shy Children Keep more Distance from a Social Robot? Exploring Shy Children’s Proxemics with a Social Robot or a Human“ von Nils Tolksdorf, Franziska Viertel, Camilla Crawshaw und Katharina Rohlfing wurde auf der internationalen Konferenz „Interaction Design and Children“ mit einer „Honorable mention“ gewürdigt. In dem Beitrag untersuchten die Autor*innen das proxemische Verhalten von Kindern in Interaktion mit einem sozialen Roboter oder einem menschlichen Interaktionspartner. Interessanterweise zeigten die Befunde, dass schüchterne Kinder zwar mehr Distanz zum Interaktionspartner wahrten, die Art des sozialen Partners (Roboter oder Mensch) jedoch keinen Einfluss auf deren Proxemik hatte.

Tolksdorf, N. F., Viertel, F. E., Crawshaw, C. E., & Rohlfing, K. J. (2021). Do Shy Children Keep more Distance from a Social Robot? Exploring Shy Children’s Proxemics with a Social Robot or a Human. Interaction Design and Children, 527-531. doi:10.1145/3459990.3465181

The University for the Information Society