Willkommen auf den Seiten des Belgienzentrums!

Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen zur Organisationsstruktur des Belgienzentrums (BELZ), zu Veranstaltungen und Studienangeboten.

Belgien fordert interessierte Bürger*innen, Lehrer*innen und Schüler*innen, Wissenschaftler*innen der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften sowie der Fachdidaktik und Vertreter*innen der Wirtschaft mit seiner Dreisprachigkeit, seiner auf Ausgleich und Kompromiss zielenden anspruchsvollen konstitutionellen Architektur, seinem kulturellen Reichtum und seiner Rolle als historisch bedeutsame Drehscheibe europäischer Geschichte und Politik heraus. Eine Beschäftigung mit diesem Land im Zentrum Europas bedeutet, sich mit dem Zusammenspiel von Regionen und Gemeinschaften auseinanderzusetzen und die facettenreiche Hauptstadt Belgiens in den Blick zu nehmen. Vielfalt und Vielsprachigkeit prägen den Alltag der Belgier*innen. Auf der Grundlage der ihnen eigenen sprichwörtlichen „Kunst, einen Kompromiss zu finden“, begegnen sie den hieraus resultierenden komplexen Aushandlungsprozessen mit dem Willen, ein produktives Ergebnis zu erzielen. Aufgrund seiner Vielgestaltigkeit ist Belgien ein Gegenstand mit großem Potenzial für eine mehrsprachige, interdisziplinäre und didaktisch ausgerichtete digitale Plattform, dem BelgienNet.

Neuigkeiten vom BELZ und BelgienNet

Prof. Dr. Sabine Schmitz und Yves Huybrechts, die Co-Leitenden des BelgienNet, sind von der Kölner Abteilung De Orde van den Prince dazu eingeladen worden, am Mittwoch, 16. Februar, über das BELZ und das BelgienNet zu referieren. Sie werden den Mitgliedern der Kölner Abteilung in einem virtuellen Vortrag die Ziele und Aufgaben des BELZ vorstellen und das BelgienNet präsentieren. Hier finden Sie mehr Information über den Vortrag.

Mehr erfahren
© Marielune 2021/BELZ

Das BELZ hat den neuen Schulwettbewerb für Französisch und Niederländisch veröffentlicht Belgische Filme sind international Kult. Durch die Linse der Kamera lädt der Wettbewerb zu einer kreativen Entdeckungsreise der Sprachen und vielfältigen Kultur Belgiens ein. Das Belgienzentrum der Universität Paderborn bietet Schüler*innen der Jahrgangsstufen 10 bis 13 in den Fächern Französisch und Niederländisch die Möglichkeit, an einer aufregenden…

Mehr erfahren
©BELZ

Das BELZ-Team geht in die Winterpause – und blickt gemeinsam auf ein bewegtes Jahr zurück! - Het BELZ-team gaat de winterpauze in – na een bewogen jaar! - L´équipe du BELZ prend ses vacances d’hiver et jette un regard rétrospectif sur une année riche en évènements ! 2021 haben wir den ersten Schulwettbewerb zum Thema Comics erfolgreich gestaltet. Am 22. März fand die virtuelle Vernissage „Packen wir die Geschichte aus!“ zur Ausstellungsreihe der…

Mehr erfahren
In der bald erscheinenden Rubrik belg*études präsentieren Studierende der Romanistik in medienpraktischer Form Phänomene belgischer Kultur ©BELZ

Im August verorteten Prof. Dr. Sabine Schmitz, Co-Vorsitzende des BelgienNet, Dr. des. Resul Karaca und Fiona Rugani, beide wissenschaftliche Mitarbeiter*innen beim BelgienNet, in der Sektion „Digital, global, transdisziplinär: Impulse für eine transdisziplinäre Digitale Romanistik“, auf dem 37. Romanistentag 2021 in Augsburg die Einrichtung und Gestaltung des BelgienNet im Arbeits- und Forschungsfeld der Digital Humanities (DH). Ausgehend von…

Mehr erfahren
©BelgienNet
©BelgienNet Beispiel für den Aufbau des ersten Unterrichtsbausteins „La Belgique: les langues, les communautés, les régions“ und der zum Download bereit stehenden didaktischen Materialien.

Das BelgienNet nahm im Fach Französisch am diesjährigen Fremdsprachentag der Universität Paderborn teil, der pandemiebedingt virtuell abgehalten wurde. In einem Vortrag mit dem Titel „Belgien entdecken: digital und analog“ stellten Sabine Schmitz, Resul Karaca (beide Belgienzentrum) und Kathrin Ebert (Französisch-Lehrerin am Gymnasium Horn-Bad Meinberg) den zugeschalteten Französisch-Lehrkräften, Studierenden und weiteren Teilnehmer*innen die im…

Mehr erfahren
Kontakt

Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Belgienzentrum/BELZ
Warburger Straße 100
D-33098 Paderborn

Mail: belz@uni-paderborn.de
 

Vorstandsvorsitzende
Prof. Dr. Sabine Schmitz

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender
Prof. Dr. Johannes Süßmann

Sekretariat
Martina Welling
Tel.: +49 5251 60-2885

Webmaster
Dr. Resul Karaca

BELZ on tour

Möchten Sie über Aktivitäten des BELZ außerhalb der Universität Paderborn informiert sein? Hier finden Sie Berichte unserer Mitarbeitenden.