Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English

PePSUN: Präventives psychosoziales Unterstützungsnetzwerk

Was ist PePSUN?

PePSUN ist ein vierjähriges Modellprojekt des Landes NRW (Bezirksregierung Detmold) in Kooperation mit dem Kreis Paderborn. Das Projekt läuft von Februar 2018 bis Februar 2022. Die Schulpsychologin vor Ort ist an die Regionale Schulberatungsstelle des Kreises angegliedert. Die Evaluation erfolgt durch die Uni Paderborn, dem Institut für Erziehungswissenschaften, AG allgemeine-Didaktik-und-Schulpädagogik/ Medienpädagogik, Prof. Dr. Bardo Herzig. Sie wird anteilig durch die Reinhard Mohn Stiftung und die Unfallkasse NRW finanziert. Die Bezirksregierung Detmold, die Regionale Schulberatungsstelle des Kreises Paderborn, die Uni Paderborn, die LWL-Kinder- und Jugendpsychiatrie, die Caritas und die Berufsschulen am Maspernplatz entsenden Mitglieder in eine Steuergruppe für das Projekt.

 

Wer ist an PePSUN beteiligt?

  • 1. Schulpsychologin vor Ort
  • 2. Internes Netzwerk: Schulsozialarbeit, Beratungslehrer, Lehrkräfte, Krisenteam
  • 3. Externes Netzwerk: Beratungsstellen, Ambulanzen, Kliniken, niedergelassene Therapeuten und andere therapeutische Angebote, Ämter
  • 4. Bezirksregierung Detmold
  • 5. Evaluation Uni Paderborn
  • 6. Schulpsychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie des Kreises Paderborn – Regionale Schulberatungsstelle
  • 7. Steuergruppe von PePSUN

 

Was leistet PePSUN

Mit PePSUN wird die niederschwellige schulpsychologische Beratung von Schülern, Schülerinnen und Lehrkräften durch eine Schulpsychologin vor Ort gewährleistet und eine Entlastung und Unterstützung der Lehrkräfte angestrebt. Der Aufbau eines inneren und äußeren Netzwerkes zur schnelleren Vermittlung von passenden Hilfeangeboten in den Bereichen Therapie, Beratung und beruflichem Übergang ist dabei eine wesentliche Aufgabe.

 

Was ist das Ziel?

Ziel ist die bessere psychosoziale Eingliederung von Schülerinnen und Schülern am Berufskollegzentrum Maspernplatz in Paderborn mit den Schulen:

  • Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg
  • Helene-Weber-Berufskolleg
  • Ludwig-Erhard-Berufskolleg

The University for the Information Society