Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude Bildinformationen anzeigen
Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011) Bildinformationen anzeigen
Kupferstich von Matthäus Merian (1647) Bildinformationen anzeigen

Foto: CC BY SA Hans Weingartz/Wikicommons

Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude

Foto: Privat

Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011)

Foto: Privat

Kupferstich von Matthäus Merian (1647)

Foto: http://www.zeno.org - Contumax GmbH & Co. KG

Die Burgruine Gisors
Etretat
Der Mont St.-Michel
Schloss Carrouges

Normandie (15.02.-24.02.2008)

Die Exkursion fand unter dem Titel "Das Herzogtum Normandie im frühen und hohen Mittelalter" statt.

Exkursionsplan

1. Tag: 15.02.

Abfahrt Witten um 14 Uhr

Übernachtung in Amiens: Hotel Formule 1 est, Pole Jules Verne, 80440 Glisy

2. Tag: 16.02.

Abfahrt nach Beauvais

Auf dem Weg: Gisors, 11. Jahrhundert

3. Tag: 17.02.

Caen

4. Tag: 18.02.

Bayeux

5. Tag: 19.02.

Avranches (Kathedrale), Mont St-Michel

6. Tag: 20.02.

Domfront (Ruinen der mittelalterlichen Burg Domfront, von der Bergfried und Festungswälle erhalten sind.

Notre-Dame-sur-l'Eau (eine romanische Kirche aus dem 11. Jahrhundert)

7. Tag: 21.02.

Rouen

Abei St-Wandrille (seit 7. Jahrhundert)

8. Tag: 22.2.

Rundfahrt: Falaise (Burg, auf der Wilhelm der Eroberer geboren wurde), Jumieges (Abtei seit 7. Jahrhundert), Fécamp (Avteikirche aus dem 12. Jahrhundert; entspricht der Größe Notre-Dame de Paris.)

9. Tag: 23.02.

Abfahrt nach Paris

Übernachtung in Paris, B&B Hotel, Porte de la Villette/ Villages Hôtel 4, rue Emile Reynaud, 75019 Paris

10. Tag: 24.02.

Besichtigung St. Denis

Rückfahrt

Die Universität der Informationsgesellschaft