Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude Bildinformationen anzeigen
Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011) Bildinformationen anzeigen
Kupferstich von Matthäus Merian (1647) Bildinformationen anzeigen

Foto: CC BY SA Hans Weingartz/Wikicommons

Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude

Foto: Privat

Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011)

Foto: Privat

Kupferstich von Matthäus Merian (1647)

Foto: http://www.zeno.org - Contumax GmbH & Co. KG

Herzlich Willkommen im Arbeitsbereich Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Paderborn

Neben Professorin Dr. Korinna Schönhärl ist auch Prof. Dr. Dietmar Klenke, der Emeritus unseres Instituts, per Email weiterhin erreichbar.

Wie bildete sich die staatliche Ordnung Europas und Deutschlands heraus, die wir heute kennen? Wie veränderten Industrialisierung und Bürokratisierung die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen? Warum wandelten sich Umwelt und Gesellschaft in bestimmten Perioden besonders rasch, und welche Rolle spielten Wissenschaft und Kunst in diesem Prozess? Wie veränderten Imperialismus und Kolonialismus die Welt, und welche Nachwirkungen auf die Globalisierung haben sie bis heute? Die Zeit zwischen der französischen Revolution (1792) und dem Ende der Weimarer Republik (1933) wirft spannende historische Fragen auf, die sich anhand einer großen Vielfalt überlieferter Quellen vom Brief bis zum Buch, vom Artefakt bis zum Film erforschen lassen.  Besonders wichtig ist uns die Vermittlung des reichhaltigen historischen Methodenrepertoires von der Diskursanalyse bis zur Digital History.

Die Neuere und Neueste Geschichte bildet den zweiten Abschnitt der Neuzeit (ca. 1800–1918/1933/1945). Die Übergänge sowohl zur vorhergehenden Frühen Neuzeit als auch zum nachfolgenden letzten Abschnitt der Neuzeit, der Zeitgeschichte, sind fließend und nicht trennscharf. Wenn in Ihrer Studienordnung Veranstaltungen aus der Neueren Geschichte oder der Neueste Geschichte vorgeschrieben sind, dann können Sie diese sowohl aus den Angeboten des Arbeitsbereichs Neuere/Neueste Geschichte als auch aus denen des Arbeitsbereichs Zeitgeschichte wählen.

Wir freuen uns auf gemeinsame Veranstaltungen und Diskussionen mit Ihnen!

Heisenberg-Professur

Prof. Dr. Korinna Schönhärl

Fakultät für Kulturwissenschaften > Historisches Institut > Neueste Geschichte

Professorin für Neuere/Neueste Geschichte

Korinna Schönhärl
Telefon:
+49 5251 60-2436
Büro:
N4.332

Sprechzeiten:

Die Sprechstunde in Präsenz oder digital findet gewöhnlich dienstags, 12.-13.00 Uhr, statt. Bitte melden Sie sich für einen Timeslot in der Sprechstunde verbindlich an im Panda-Kurs Z.EXT.00135 Sprechstunde Schönhärl. Sollte der Termin für Sie grundsätzlich nicht möglich sein, dann kontaktieren Sie... mehr

 
Sekretariat

Annette Zaloudek

Fakultät für Kulturwissenschaften > Historisches Institut > Neueste Geschichte

Annette Zaloudek
Telefon:
+49 5251 60-2446
Fax:
+49 5251 60-3709
Büro:
N4.335

Sprechzeiten:

Mo,08:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr
Di, 13:00 - 15:00 Uhr
Mi, 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Do, 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
Fr, 08:00 - 12:00 Uhr

Das Sekretariat ist von dienstags bis donnerstags besetzt. An den anderen Tagen bin ich im Homeoffice und per e-Mail oder telefonisch... mehr

Die Universität der Informationsgesellschaft