Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Nachricht

|

Fortbildung | Studierende und Lehramtsanwärter/innen professionell begleiten

Mentor/innen sind für Studierende und Lehramtsanwärter/ innen die zentrale Lernquelle am Lernort Schule. Durch das Praxissemester und die Betreuung von Lehramtsanwärter/innen sind Mentor/innen neben vielen anderen Aufgaben an Schule und im Zusammenhang mit Unterricht herausgefordert, angehende Lehrkräfte auf ihrem Weg vom Novizen zum Experten zu beraten.

Um sie in ihrer wichtigen Tätigkeit als Mentor/in zu unterstützen, werden in dieser Fortbildung didaktische Prinzipien und praktische Impulse mit Blick auf Planung und Reflexion unterrichtlicher Prozesse vorgestellt sowie Instrumentarien und Fragetechniken benannt, die eine konstruktiv-produktive Gestaltung von Unterrichtsbeobachtungen und -beratungen ermöglichen.

Darüber hinaus dient die Veranstaltung dem kollegialen Austausch. Die Teilnehmer/innen erhalten zudem eine Handreichung mit praktischen Impulsen für ihre Tätigkeit als Mentor/in, die eigens für dieses Veranstaltungsformat erstellt wurde.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft