Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Bildinformationen anzeigen
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Bildinformationen anzeigen

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

Vertiefung Modul 1 (Praxissemester)

Bei dem Seminar „Vertiefung Modul 1“ handelt es sich um einen Teil des bildungswissenschaftlichen Masterstudiums. Genauer um das Vertiefungsseminar im bildungswissenschaftlichen Modul 1 (5LP) der folgenden Studiengänge:

- Lehramt für HRSGe (M. Ed.) – BiWi Modul 1: Lernen in der Sekundarstufe I

- Lehramt für GyGe (M. Ed.) – BiWi Modul 1: Lernen und Entwicklung

Diese Veranstaltung wird im inhaltlichen Zusammenhang und in zeitlicher Nähe mit dem Praxissemester studiert (vgl. jeweilige PO), ist allerdings nicht Bestandteil des Praxissemesters und hat dementsprechend auch keinen Einfluss auf das Bestehen desselbigen.
Die grundlegende Struktur des Seminars besteht darin, dass die Studierenden sich selbstständig Angebote (Online- und Präsenz-Workshops) aus einem Katalog zusammenstellen. Dabei muss für die qualifizierte Teilnahme insgesamt eine Summe von 24UE gesammelt und eine Abschlussreflexion erstellt werden. Die Teilnahme an der Evaluation zum Praxissemester (durch das PLAZ) wird in diesem Seminar honoriert. Sollten Sie an der Evaluation nicht teilnehmen, sammeln Sie 26UE.

Weitere Informationen zur Vertiefung Modul 1 finden Sie hier.

FAQs – Frequently Asked Questions

1. Anmelden der Masterarbeit: Hängt die Anmeldung meiner Masterarbeit von der qualifizierten Teilnahme (qT) in der „Vertiefung Modul 1“ ab?

NEIN. Die Anmeldung der Masterarbeit ist nicht vom Abschluss des Seminars oder des Modul 1 abhängig. Das Praxissemester muss abgeschlossen sein (d. h. für den universitären Teil müssen die qT in den Begleitseminaren und qT sowie Prüfungsleistung im Begleitforschungsseminar bestätigt sein).

2. Kann ich die 24UE auf mehrere Semester verteilen?

NEIN. Wie jedes andere Seminar in Ihrem Studium, muss auch dieses Seminar innerhalb eines Semesters studiert und abgeschlossen werden. Wenn Sie bspw. während des Praxissemesters nur 12UE sammeln, müssen Sie in einem kommenden Semester nochmals alle 24UE sammeln.

3. Muss ich das Seminar „Vertiefung Modul 1“ während des Praxissemesters studieren?

NEIN. Laut Prüfungsordnung wird das Seminar im zweiten Semester parallel zum Praxissemester studiert. Strukturell und inhaltlich ist es dementsprechend ausgelegt und u. E. sinnvoll zur Unterstützung bspw. beim Studienprojekt. Sie können das Seminar aber auch in einem späteren Semester studieren.

4. Warum ist mein Modul 1 (‚Lernen in der Sek. I‘ oder ‚Entwicklung und Lernen‘) noch nicht abgeschlossen, obwohl ich alle Veranstaltungen besucht, die MAP 1 gemacht und die 24UE gesammelt habe?

Überprüfen Sie bitte, ob die qT in der „Vertiefung Modul 1“ bestätigt wurde. Falls nicht: bitte überprüfen Sie die Punkte zur FAQ Nr. 5

5. Warum ist die qT in der „Vertiefung Modul 1“ noch nicht bestätigt? Was kann ich tun?

Überprüfen Sie bitte…

  • …ob Sie 24UE erledigt und Ihnen alle entsprechenden qT bestätigt wurden.
  • …ob Sie die Abschlussreflexion in PANDA hochgeladen und die entsprechende qT in PAUL angemeldet haben.
  • …ob Sie sich für die Hauptveranstaltung „Vertiefung Modul 1“ angemeldet haben.
  • …ob Sie in der Hauptveranstaltung auch die qT angemeldet haben.
  • Nach Überprüfung der genannten Punkte schreiben Sie eine Mail an: Christoph.Wiethoff@upb.de
6. Warum kann ich in Einzelangeboten keine qT anmelden?

Sie können in PAUL nur für max. 28UE qTs anmelden. Bitte überprüfen Sie, ob Sie mit der Veranstaltung, die Sie anmelden wollen, über diese UE-Zahl kommen.

7. Muss ich das Praxissemester wiederholen, wenn ich nicht genügend UE gesammelt habe?

NEIN. Sie müssen lediglich das Seminar „Vertiefung Modul 1“ erneut belegen.

Verbindliche Einführungsveranstaltung (via Zoom) zum SoSe 2023: 13.02.2023; 18:00 Uhr s. t.

Innerhalb dieser Einführungsveranstaltung erhalten Sie alle Informationen zum Ablauf und melden sich zu den einzelnen Angeboten an.  Die Informationen aus der Einführungsveranstaltung zum Seminar „Vertiefung Modul 1“ finden Sie hier.

Zugang zum Treffen über Zoom:
https://uni-paderborn-de.zoom.us/j/97941549043?pwd=RXJtQkJyN3RMczlOdmFhSFFpTXluQT09#success 

Die Universität der Informationsgesellschaft