Herr Fä­ß­ler über das Buch von Ka­rl-Heinz Weiß­mann "Kul­tur­bruch 68" – neu­er Bei­trag auf dem Blog der Zeit­ge­schich­te

„Dark literature" in der UB? In den Beständen der Universitätsbibliothek Paderborn finden sich auch Bücher der „Edition JF“. Ein Problem? Vielleicht, wenn man bedenkt, dass es sich um die Buchreihe der rechten Zeitung „Junge Freiheit“ handelt. Vielleicht aber auch nicht, wenn man die entsprechenden Machwerke mit dem notwendig kritischen Blick liest. Zum Beispiel Karlheinz Weißmanns Brandschrift gegen `68.“ Hierzu eine Betrachtung von Prof. Peter Fäßler.