Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Bildinformationen anzeigen
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Bildinformationen anzeigen

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

EQUAL-Entwicklungspartnerschaft QUINTA Werl/Soest

Kompetenznetzwerk-für-Qualifizierung, Integration und Arbeit

Projektlaufzeit:

01. Juli 2005 bis 31. Dezember 2007

Projektleitung:

Prof. Dr. Manfred Eckert
Dietmar Heisler M.A.

Projektmitarbeiter/in:

Dipl. Wirt.-Ing. (FH) Tom Schröter
Claudia Müller M.A.

Projektinhalt:

Bei diesem Projekt handelte es sich um ein Teilprojekt - TP 2: Didaktisch-strategische Projektbegleitung - innerhalb der Entwicklungspartnerschaft.

Kompetenznetzwerk für Qualifizierung, Integration und Arbeit Werl / Soest Quinta.

Aufgaben dieses Teilprojektes waren:

  • die Entwicklung und Implementierung eines multidisziplinären Kompetenzansatzes innerhalb der Partnerschaft
  • die Weiterbildung der Akteure in den Teilprojekten
  • das Monitoring des Projektverlaufes
  • die Unterstützung der Evaluation der Entwicklungspartnerschaft
  • die Verwirklichung teilprojekteigener Forschungsinteressen
  • die Unterstützung des horizontalen und vertikalen Mainstreams

Die Entwicklungspartnerschaft bestand insgesamt aus 8 Partnern, die in 13 Teilprojekten zusammenarbeiteten.

Diese Entwicklungspartnerschaft sollte nachhaltig dazu beitragen, die Ausbildungs- und Beschäftigungssituation für benachteiligte Zielgruppen des Arbeitsmarktes, wie z. B. Langzeitarbeitslose, ältere Arbeitslose, sozial benachteiligte Jugendliche u. a., insbesondere in der Region Werl / Soest zu verbessern. Zur Verwirklichung dieser Zielstellung, setzten die einzelnen Partner multiplizierbare Modellprojekte zur Qualifizierung der Zielgruppen in der Region um.

Publikationen:

Die Universität der Informationsgesellschaft