Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Ev. Institut

Anne Breckner

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
 Anne Breckner

Praktische Theologie (ev.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Religionspädagogik

Biblische Theologie (ev.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
+49 5251 60-2380
Büro:
N2.329
Sprechzeiten:

Sprechstunden: nach Vereinbarung.

 

Digital per Zoom

Zoom-Meeting beitreten

uni-paderborn-de.zoom.us/j/91557467295

Meeting-ID: 915 5746 7295
Kenncode: 526370

Per Telefon - auch im Mobilen Arbeiten funktioniert die Diensttelefonnummer durch Weiterleitung.

Termine in Präsenz sind donnerstags auf dem N2-Flur möglich

Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Lehrveranstaltungen

Übersicht von Lehrveranstaltungen an der Universität Paderborn, teils wiederkehrende Formate:

Seminar Mastermodul Religionspädagogik: Begleitseminar Praxissemester für Lehramtsstudierende der Ev. Theologie

Blockseminar: Das Vaterunser im Religionsunterricht

Seminar Basismodul Religionspädagogik: Grundkurs Religionspädagogik

Seminar Vertiefungsmodul Biblische Theologie: Die Vielfalt parodistischer Vaterunser-Transformationen

Blockseminar mit Exkursion: Studienfahrt Sibiu / Siebenbürgen

Blockseminar: Wie schmeckt der Glaube? Interreligiöses Kochen religionsdidaktisch reflektiert (mit muslimischer Beteiligung)

Blockseminar mit Exkursion: International Summerschool in Thessaloniki (mit griechisch-orthodoxer Beteiligung)

Blockseminar: Fritz von Bodelschwingh in Bielefeld-Bethel (mit theaterpädagogischer Beteiligung, in Kooperation mit Hauptarchiv Bethel und Universität Bielefeld)

Übung: Wissenschaftliche Abschlussarbeiten in der Theologie

 

Übersicht über Lehrveranstaltungen an der Universität Osnabrück:

Proseminar Basismodul Religionspädagogik: ‚Religiöse Gefühle‘ und die Theologie

Seminar Basismodul Religionspädagogik: Das Kirchenjahr in Schule und Gesellschaft

Proseminar Basismodul Religionspädagogik: Schöpfung im Religionsunterricht

Mitgliedschaften

Zentrum für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften (ZeKK): https://kw.uni-paderborn.de/zekk/mitgliederhttps://kw.uni-paderborn.de/zekk/mitglieder

Deutscher Evangelischer Kirchentag Dortmund: Projektleitung für das Zentrum Wandel

European Society of Women in Theological Research

Evangelischer Bund Westfalen/Lippe (Vorstandsmitglied)

Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik

Internationale Schleiermachergesellschaft

pop.religion (Theologische Gesellschaft für POP-, Kultur- und Religionserforschung)

Promotionsprojekt

In meinem Promotionsprojekt beschäftige ich mich mit Transformationen des Vaterunsers in Geschichte und Gegenwart. An diesem Thema habe ich bereits im Rahmen meiner Examensarbeit geforscht, nun vertiefe und erweitere ich es. Die Arbeit wird betreut von Prof. Dr. Martin Leutzsch und Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke. Bereits an den Fachbereichen meiner Betreuer zeigt sich, dass mein Promotionsprojekt verschiedene theologische Fachbereiche miteinander ins Gespräch bringt und zugleich interdisziplinär ausgerichtet ist: Mit
biblisch-theologischer Methodik betrachte ich die Rezeption des zentralen Gebets des Christentums in historisch diachronen politischen und populär-kulturellen Kontexten. Religionspädagogische Aspekte sind z. B. religiöse Bildungs- und Sozialisationsprozesse, Umgang mit medialer Vielfalt, didaktische Bibelrezeption und Katechismen.

Tagungsmitwirkung und -organisation
  • Katastrophen. Religiöse Bildung angesichts von Kriegs- und Krisenerfahrungen im 19. und 20. Jahrhundert.

Neunzehnte Tagung des „Arbeitskreises für historische Religionspädagogik“ vom 22.-24.02.2022/Universität Paderborn

  • Suche Heimat / Heimatsuche.

Jahrestagung der Theologischen Gesellschaft für POP-, Kultur- und Religionsforschung im Februar 2017 in der Evangelischen Akademie Hofgeismar

Wissenschaftliche Vorträge

05/2019

Universität Paderborn: „Hittler Unser“ – Eine Gebetstransformation im historischen Kontext und ihre Verwendungsmöglichkeiten im Religionsunterricht. Vortrag im Rahmen eines kulturwissenschaftlichen Workshops zum Thema „Unterschiedlichkeit des Umgangs mit der NS-Zeit und Shoah. Interdisziplinäre Perspektiven“

09/2018

ESG Paderborn: Einfach frei Schnauze – Religiöse Parodien der Reformationszeit. Vortrag im Rahmen einer Veranstaltungsreihe der Ev. Erwachsenenbildung Paderborn zum Thema „EINFACH FREI 2.0 – 501 Jahre Kirche der Reformation“

06/2018

Universität Paderborn: Transformationen des Vaterunsers. Analyse einer verbreiteten Form religiöser und religionskritischer Parodie. Vortrag im Rahmen des Oberseminars des Instituts für Ev. Theologie

05/2018

Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland: Bible Transformations: Parodies of the Lord’s Prayer. A Popular Form of Religious Parody and its Influence on Religious Education. Vortrag an der Fakultät für Orthodoxe Theologie im Rahmen der Internationalen Konferenz zum Thema “Biblical Texts in Religious Education” (ERASMUS plus)

05/2018

Lucian-Blaga-Universität Sibiu, Rumänien: Transformationen des Vaterunsers. Analyse einer verbreiteten Form religiöser und religionskritischer Parodie. Vortrag im Rahmen der Internationalen Woche am Institut für Evangelische Theologie (ERASMUS plus)

09/2017

Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland: Various Forms of Religious Education in Germany. Kurzvortrag an der Fakultät für Orthodoxe Theologie im Rahmen der Internationalen Konferenz zum Thema “Teaching Religion in a Multicultural Context” (ERASMUS plus)

03/2017

Ev. Akademie Hofgeismar: Besetzte Heimat. Eine Spurensuche in Vaterunser-Parodien. Vortrag im Rahmen der pop.religion-Jahrestagung zum Thema „H.E.I.M.A.T.“

11/2016

Universität Osnabrück: Verletzungen religiöser Gefühle. Werkstattbericht über ein interdisziplinäres Thema. Vorstellung des Forschungsprojekts im Rahmen der Theologischen Sozietät des Instituts für Ev. Theologie

02/2016

Pädagogisch-Theologisches Institut Bonn-Bad Godesberg: Verletzung religiöser Gefühle im Karneval? Vortrag im Rahmen der AK POP-Jahrestagung zum Thema „Karneval und Karnevalisierung“

Zusätzliches Engagement

Regelmäßige Mitwirkung bei Deutschen Evangelischen Kirchentagen

Regelmäßige Mitarbeit bei Kinder-und Jugendfreizeiten

Marktplatz für Ehrenamt Paderborn: Dolmetscher-Vermittlungsservice – Projekt Sprachschlüssel für Geflüchtete

Internationales Jugendforum e.V. Berlin: Mehrmalige Moderation der Tage der Begegnung im Bundestag

Langjährige Chorsängerin

 Anne Breckner
2017 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie, Universität Paderborn

seit 2017-heute: Mitarbeit am Lehrstuhl für Religionspädagogik mit Kirchengeschichte

Aufstockungen als Elternzeitvertretung:

2017-2018: Mitarbeit am Lehrstuhl für Biblische Theologie

2018-2021: Mitarbeit am Lehrstuhl für Didaktik der Ev. Religionslehre mit Schwerpunkt Inklusion


Weitere universitäre Aktivitäten:

2018-2021: Abschluss Modul 1 und 2 der hochschuldidaktischen Weiterbildung im Rahmen des Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“

2018-2019: Mentoring für Doktorandinnen

2019 - 2020

Elternzeit

2015 - 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ev. Theologie, Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik, Universität Osnabrück

Weitere Aktivitäten: 

Osnabrücker Methodenschule: Workshop zu qualitativer Forschung

Konzeption, Organisation und Moderation der regelmäßig stattfindenden interreligiösen Graduiertentage

2011 - 2015

Studentische Hilfskraft am Institut für Ev. Theologie, Universität Paderborn

Mitarbeit am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ökumene

Mitarbeit am Lehrstuhl für Biblische Theologie

2010 - 2015

Stipendiatin der Studienförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung

2012-1015: Stipendiat*innensprecherin der Regionalgruppe

2009 - 2015

Studium des Lehramts für Gymnasien/ Gesamtschulen in Ev. Theol., Englisch, Philosophie an der Universität Paderborn mit Abschluss des 1. Staatsexamens

2010-2015: Mitglied des ökumenischen Fachschaftsrats Paderborn

2011: Graecum

2012: Latinum

2013: ERASMUS-Semester an der University of Sheffield (GB)

2015: Teilnahme als Mentee im Peer-Mentoring-Einblick "Einblick" der UPB

Zusatzzertifikate: Ökumene-Zertifikat und Zertifikat für Interreligiösen Dialog

2011 - 2012

Gemeindeassistentin der ESG Paderborn

2009

Abitur im bilingual deutsch-englischen Zweig am Hollenberg-Gymnasium Waldbröl

2006 - 2007

Rotary-Jugendaustausch in Golden, BC (Kanada)

15.10.1989

geboren in Waldbröl

Aufsätze

"Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren" - Ein Lied mit Lebensbezug, in: Keuchen, Marion u. a. (Hg.), Musik als Lebensmittel: Kulturwissenschaftlich-theologische Rationen für ein Jahr, Berlin 2021 (INPUT Interdisziplinäre Paderborner Untersuchungen zur Theologie), 27-33.

Besetzte Heimat. Eine Spurensuche in Vaterunser-Parodien, in: Brinkmann, Frank-Thomas u. a. (Hg.), Heimatgedanken. Theologische und kulturwissenschaftliche Beiträge, Wiesbaden 2019 (pop.religion: lebensstil – kultur – theologie 5).

Einfach frei Schnauze. Religiöse Parodien der Reformationszeit. In: TheoMag. Tà katoptrizómena. Das Magazin für Kunst – Kultur – Theologie – Ästhetik, Heft 115: Kirchenkritik. www.theomag.de/115/ab01.htm, Zugriff: 01.10.2018.

Verletzung religiöser Gefühle im Karneval? Jaques Tillys Großplastiken als Beispiele für die ambivalente Bewertung von religiös konnotierter Karnevalskunst, in: Janus, Richard u. a. (Hg.), Massen und Masken, Wiesbaden 2017 (pop.religion: lebensstil – kultur – theologie 2), 247-274.

Rezensionen

Rezension zu "Helmut Simon. Leben zwischen den Zeiten. Von der Weimarer Republik bis zur Europäischen Union - Vom Bauernbub zum Verfassungsrichter und Kirchentagspräsidenten" hg. von Becker, Peter; Simon, Heide, in: Jahrbuch für Evangelischen Kirchengeschichte des Rheinlandes (JEKGR), Bd. 71, 2022 (im Erscheinen).

Rezension zu „Hometown Religion. Regimes of Coexistence in Early Modern Westphalia“ (2016) von Luebke, David M., in: Geck, Albrecht (Hg.): Jahrbuch für Westfälische Kirchengeschichte (JWKG), Bd. 115, 2019.

Rezension zu „Vaterunser. Das Gebet Jesu neu gelesen“ (2018) von Papst Franziskus mit Marco Pozza, in: Blog des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Paderborn, blogs.uni-paderborn.de/evth/2019/04/03/rezension-anfragen-aus-evangelisch-religionspaedagogischer-perspektive-an-papstveroeffentlichung-zum-vaterunser/, Zugriff: 20.05.2019.

Weitere Texte

Bericht: Tagung des Arbeitskreises für historische Religionspädagogik: Katastrophen. Religiöse Bildung angesichts von Kriegs- und Krisenerfahrungen im 19. und 20. Jahrhundert, in: H.Soz.Kult, 15.04.2022, www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9386, Zugriff: 25.04.2022.

Bericht: Schulkooperation zwischen Institut für Evangelische Theologie und inklusiver Grundschule – Freudiger Blick in die Zukunft des forschenden Lernens, in: Paderborner Universitätszeitung, 2/2019.

Bericht: Wie schmeckt der Glaube? Eine Frage – viele Antworten bei außergewöhnlichem, interreligiösem Blockseminar, in: Paderborner Universitätszeitung, 2/2019.

Interview: Vorstellung des Promotionsprojekts im Dossier „Das Projekt“, aufgezeichnet von Philipp Gessler, in: Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft, 8/2018.

Bericht: Friedrich von Bodelschwingh d. J. zwischen Zustimmung und Verweigerung. Ein szenischer Rundgang durch Bethel, in: Paderborner Universitätszeitung, 2/2017, 64.

Bericht: Happy und klug werden – Bibelarbeit auf dem Weg, in: Paderborner Universitätszeitung, 2/2015, 102.

Bericht: Unwirklich. Unfassbar. Auschwitz, in: Paderborner Universitätszeitung, 2/2013, 74.

Regelmäßig neu erscheinende Kurzberichte zu Projekten des Instituts für Evangelische Theologie, z. B. zum Engagement im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentags und zu Auslandskooperationen, abrufbar unter blogs.uni-paderborn.de/evth/

Die Universität der Informationsgesellschaft