Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Autor: Joakim Jardenberg | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Michal Dočekal | Lizenz: CC BY-SA 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Clyde Robinson | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Harco Rutgers | Lizenz: CC BY-SA 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autorin: Janaina C. Falkiewicz | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen

Autor: Joakim Jardenberg | Lizenz: CC BY 2.0

Autor: Michal Dočekal | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Autor: Clyde Robinson | Lizenz: CC BY 2.0

Autor: Harco Rutgers | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Autorin: Janaina C. Falkiewicz | Lizenz: CC BY 2.0

Medienwissenschaften

Willkommen auf den Seiten der Medienwissenschaften der Universität Paderborn!

Medien prägen die kulturellen Grundlagen unserer Gesellschaft: Sie vermitteln sinnliche Wahrnehmung und erzeugen Wissen, stiften Gedächtnis und Erinnerung, formen und transformieren soziale Beziehungen und politische Öffentlichkeiten. Medien überbrücken Raum und Zeit und organisieren damit ganz grundlegend unseren Weltbezug. Die kulturwissenschaftliche Medienforschung geht von einem weiten Medienbegriff aus: Neben den klassischen (Massen-)Kommunikationsmedien – Buch, Zeitung, Film, Radio, Fernsehen, Internet – und symbolischen Kulturtechniken – Bild, Schrift, Zahl, Ton – steht die Operativität medialer Vorgänge im Vordergrund. Medien regulieren die Zirkulation und Aufbewahrung von Zeichen und Energien, Dingen und Körpern. Zu den Gegenständen der Medienwissenschaften zählen daher auch Verkehrsmittel und Architekturen, Messinstrumente und Standards, ökonomische und ökologische Prozesse, Aufmerksamkeits- und Affektpolitiken. Dabei geraten nicht nur Technologien und Apparate, sondern auch die mit ihnen verknüpften Handlungsprogramme und Praktiken, Institutionen und Machtbeziehungen in den Blick. Medien sind nicht lediglich Werkzeuge oder neutrale Kanäle: Sie transportieren und transformieren, verbinden menschliche und nicht-menschliche Akteure, schaffen jene Netzwerke und Umwelten, in denen wir empfinden und denken, leben und handeln.

Die Besonderheit des Studiums der Medienwissenschaften an der Universität Paderborn ist ein interdisziplinärer Ansatz, der kulturwissenschaftliche Lehrangebote mit solchen der Medienökonomie und der Medieninformatik verbindet. Zum Kernbereich des Fachs gehören Medientheorie und -geschichte, Mediensoziologie, -psychologie und -pädagogik, Medienästhetik, Medienanalyse sowie Film- und Fernsehwissenschaft. Der Schwerpunkt liegt auf der qualitativen Analyse von Medien und populärer Kultur, daneben aber werden auch quantitative Methoden gelehrt. Medienpraktische Kurse, inner- und außeruniversitäre Praktika und Projekte runden das Angebot ab.

Das Studium der Medienwissenschaften befähigt dazu, Medien in ihren technischen, sozialen, kulturellen und ästhetischen Dimensionen fundiert zu untersuchen, in größere Zusammenhänge einzuordnen und kritisch zu beurteilen. Eine solide fachliche Basis, die Vertrautheit mit den unterschiedlichen Fachsprachen und eine spezifische Moderations- und Übersetzungsfähigkeit stellen wesentliche Ausbildungsziele dar; sie bereiten auf eine Tätigkeit in gemischten Teams vor, wie sie für medienrelevante Berufsfelder typisch ist. Darüber hinaus bilden die Masterstudiengänge die Basis für eine weitergehende wissenschaftliche Beschäftigung mit Medien, etwa im Rahmen der universitären Forschung und Lehre.

Nähere Informationen zu unseren Studienangeboten finden Sie hier.

___________________________________________________

Wichtiger Hinweis!

Bei fachbezogenen Fragen inhaltlicher oder organisatorischer Art können Sie sich jederzeit an das Geschäftszimmer Medienwissenschaften wenden oder einen Blick in die FAQ werfen.

Studieninteressierte können sich zunächst an die Zentrale Studienberatung oder das Studierendensekretariat wenden. 

Alle notwendigen Informationen zur Bewerbung finden Sie auf den Internetseiten des Paderborner Assistenzsystems für Universität und Lehre (PAUL).

Für weitere mögliche Fragen zur Bewerbung und Einschreibung sowie den damit verbundenen Fristen stehen das Service Center und das Studierendensekretariat zur Verfügung.

___________________________________________________

1. Anlaufstelle

Geschäftszimmer Medienwissenschaften

Gebäude E, Raum: E2.154
Telefon: 05251-60-3284
E-Mail: medwiss(at)upb(dot)de

Öffnungszeiten im Wintersemester 2018/19
Mo 9-12.30 + 13.30-16 Uhr
Di 9-12.30 Uhr
Mi 9-12.30 + 13.30-16 Uhr
Do 9-12.30 Uhr 

Das Geschäftszimmer macht vom 21.12.18 bis 04.01.19 Ferien!

Veranstaltungen
Kontakt

Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Institut für Medienwissenschaften

Postanschrift:
Warburger Straße 100
D- 33098 Paderborn

Geschäftsführende Direktorin
Prof. Dr. Dorothee M. Meister

Stellvertretender Geschäftsführender Direktor
Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow

Die Universität der Informationsgesellschaft