Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Vorlage: Girl with vintage camera by Juan Ignacio Escobar Tosi, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen
Vorlage: Emojis | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Vorlage: Girl with vintage camera by Juan Ignacio Escobar Tosi, free to use under the Unsplash License | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Vorlage: Emojis | Umgestaltung: Silke Pielsticker, www.silkepielsticker.com | © Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

Nachricht

|

Digitaler Fachtag am 22. September 2020 – jetzt anmelden!

Die AG Medien des PLAZ und die Bezirksregierung Detmold veranstalten auch in diesem Jahr eine gemeinsame Fachtagung zur Digitalisierung von Schule und Unterricht. Das diesjährige Tagungsthema lautet „Lernen in einer digital vernetzten Welt – individuelle Förderung und Schulentwicklung“. Coronabedingt wurde das gesamte Progamm als digitales Format konzipiert.

Anmeldungen sind noch bis zum 15.09. 2020 möglich. Das gesamte Programm, die von den Referentinnen und Referenten bereits vorab bereitgestellten Videomaterialien sowie alle weiterführenden Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie auf den Seiten des PLAZ unter https://plaz.uni-paderborn.de/fachtag2020

 

Der Arbeitsbereich Medienpädagogik und empirische Medienforschung ist mit zwei Beiträgen vertreten:

Im Workshop „Medienpädagogische Professionalisierung von Grundschullehrkräften – aktuelle Erkenntnisse und Schlussfolgerungen aus der Begleitforschung zur Lernstatt 2020“ geht es um den Status quo der von Prof. Dr. Dorothee Meister geleiteten Längsschnittuntersuchung zur Tabletausstattung im Rahmen der Paderborner Lernstatt. Nach einer kurzen theoretischen Einführung geht es um die Frage, wie der Aneignungsprozess zur Integration der eingeführten IT-Infrastruktur (insbesondere der Tablets) in den Arbeitsalltag der Lehrkräfte abläuft und inwiefern sich der Unterricht dadurch verändert. Ausgehend von den Ergebnissen der Begleitforschung sollen gemeinsam mit den Teilnehmenden den Workshops Ideen und Impulse entwickelt werden, wie die Arbeit mit digitalen Medien in der Schule bestmöglich unterstützt werden kann. Obwohl die Forschung an drei Paderborner Grundschulen stattgefunden hat, sind gerade auch Lehramtsstudierende und Lehrkräfte anderer Schulformen einladen, am Workshop teilzunehmen, um die Perspektiven auf das Thema zu erweitern. Referierende: Lukas Dehmel und Lara Gerhardts.

Im Workshop „Tablets im Schulunterricht – Konzeption, Ergebnisse und Perspektiven eines Lehrforschungsprojektes zu digitalen Medien in der Lernstatt Paderborn“ wird von einem zweisemestrigen Forschungsseminar berichtet, das von unserem Arbeitsbereich vor dem Hintergrund der Kooperation zwischen der Lernstatt Paderborn und einem Schulbuchverlag angeboten wurde. Hier wurde gemeinsam mit Studierenden zur Integration von digitalen Unterrichtsmaterialien geforscht, insbesondere zum Einsatz digitaler Lernmedien auf Schüler*innen-Tablets. Referierende: Lukas Dehmel und Lukas Rösener.

Die Universität der Informationsgesellschaft