Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Verfassen eines Exposés zu Abschlussarbeiten

Die ersten Schritte, um eine Abschlussarbeit in unserer Arbeitsgruppe zu schreiben, beinhalten über die persönliche Absprache des Themas hinaus, dass Sie ein Exposé zu Ihrer Arbeit anfertigen. Es enthält einen kurzen theoretischen Hintergrund, aus dem sich die Fragestellung und die Hypothesen Ihrer Arbeit ableiten, sowie erste Überlegungen zum methodischen Vorgehen und dazu, wie Sie die Daten in Hinblick auf Ihre Hypothesen auswerten wollen. Ein Exposé hilft Ihnen, Ihr Vorgehen zu konkretisieren und zu strukturieren. (Weitere Informationen zum Exposé finden Sie in dem oben verlinkten Leitfaden!)

Melden Sie Ihre Arbeit erst an, nachdem Sie das Exposé geschrieben haben und damit auch Ihre Fragestellung konkretisiert haben!
 

Vorstellen der Bachelor- oder Masterarbeit im AG-internen Kolloquium

Wenn Sie Ihre Abschlussarbeit in der AG Psycholinguistik schreiben, sollten Sie diese in unserem Kolloquium präsentieren. Sie bekommen dann Feedback und haben damit die Möglichkeit, einzelne Aspekte vor der Abgabe Ihrer Arbeit noch zu berücksichtigen.
Beantworten Sie in Ihrer Präsentation folgende Fragen:
(1) Einleitung: Was ist Ihr theoretischer Hintergrund, der zu der Forschungsfrage führt?
(2) Methode: Was war Ihre Herangehensweise?
(3) Ergebnisse: Was genau haben Sie herausgefunden?
(4) Diskussion: Zurückführung der Ergebnisse auf die Theorie: Was gewinnt die Theorie durch Ihre Ergebnisse? 


"Layout" der Abschlussarbeit

Die Arbeiten bitte beidseitig drucken und den rechten Rand mindestens 2,5 cm gerne auch 3 cm breit lassen.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft