Zwei-Fach-Ba­che­lor - Teil­stu­dien­gang Me­di­en­wis­sen­schaf­ten

Be­schrei­bung des Teil­stu­dien­gangs

Der Teilstudiengang Medienwissenschaften zielt darauf ab, den Studierenden grundlegende Kenntnisse zu den Themengebieten, Theorien, Methoden, Analyseinstrumenten und Gestaltungskriterien des Fachs zu vermitteln. Die Kombination theoretischer Modelle mit historischen Perspektivierungen und praxisnahen Projekten bildet eine multiperspektivisch angelegte, wissenschaftliche Reflexionsgrundlage, um die Medien in ihren technischen, sozialen, institutionellen, kulturellen und ästhetischen Dimensionen fundiert zu beurteilen und in größere Zusammenhänge einzuordnen.

Der Teilstudiengang Medienwissenschaften qualifiziert für eine berufliche Tätigkeit im Mediensektor, z. B. für redaktionelle, konzeptionelle und gestalterische Arbeiten in unterschiedlichen Medien und mit Medien befassten Unternehmen. Medienorganisation, Recherche, Produktionsvorbereitung, -planung, -begleitung gehören ebenso zum Berufsfeld wie das Content-Management, interne und externe Kommunikation, Werbung und PR, Aufgaben im medienpädagogischen Bereich, im kulturellen Sektor oder in der Festival-, Event- und Ausstellungsrealisation.

Die konkreten Berufsperspektiven hängen dabei auch von der jeweiligen Kombination mit dem zweiten Teilstudiengang ab.

An­sprech­part­ne­rin

Dr. Andrea Nolte

Geschäftszimmer

Leitung Geschäftszimmer Medienwissenschaften

E-Mail schreiben +49 5251 60-3279
Oops, an error occurred! Code: 20240525172629b3ab5d04