AG Prof. Dr. Petra Büker

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Arbeitsbereiches Grundschulpädagogik und Frühe Bildung. Im Mittelpunkt unserer Arbeit in Forschung und Lehre stehen Kinder und ihre Bildungsprozesse. Insbesondere fragen wir nach Bedingungen und Konzepten einer kinderstärkenden Pädagogik in Kita und Grundschule. Dabei spielt die Kinderperspektive eine wichtige Rolle – auch in Verknüpfung mit Fragen der Professionalisierung pädagogischer Fach- und Lehrkräfte.

„Im Mittelpunkt unserer Arbeit in Forschung und Lehre stehen Kinder und ihre Bildungsprozesse.”

Prof. Dr. Petra Büker,
Professorin für Grundschulpädagogik und Frühe Bildung

Über uns

Haben Sie Fragen? Möchten Sie eine Beratung in Anspruch nehmen oder interessieren Sie sich für das wissenschaftliche Profil bestimmter Personen?

In unserer Arbeitsgruppe forschen und lehren wissenschaftliche Mitarbeitende und eine Lehrkraft für besondere Aufgaben unter der Leitung von Prof. Dr. Petra Büker. Wir werden dabei unterstützt durch unsere Sekretärin und unsere wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte.

Leh­re

Unsere Arbeitsgruppe bietet Lehrveranstaltungen für Lehramtsstudierende in der Bachelor- und Masterphase an. Ein Schwerpunkt liegt dabei im Grundschullehramt, daneben adressieren wir auch Studierende der Studiengänge Sonderpädagogische Förderung und des Zwei-Fach-Bachelors Erziehungswissenschaft. Unsere Veranstaltungen finden Sie auf den Personenseiten der Mitarbeiter:innen und in PAUL. Gute Lehre ist uns ganz besonders wichtig. Darum engagieren wir uns für die Entwicklung, Erprobung und Evaluation neuer Lehr-/Lernkonzepte und Materialien.

Grund­la­gen- und Pra­xis­for­schung kenn­zeich­nen un­ser Pro­fil in fol­gen­den Ar­beits­schwer­punk­ten:

  • Partizipation in Kita und Grundschule
  • Partizipatives Forschen mit Kindern
  • Übergänge
  • BNE in der Grundschule
  • Heterogenität und Inklusion in Kita und Grundschule
  • Forschendes Lernen in der Lehrer:innenbildung
  • Inklusion und Digitalisierung in der Lehrer:innenbildung vernetzen: OER und OEP

Pu­bli­ka­ti­o­nen

„FInDig“: Fach – Inklusion – Digitalisierung vernetzen. Ein Planungs- und Reflexionsmodell für die Lehrkräftebildung

U. Häsel-Weide, R. Schmidt, P. Büker, Zeitschrift Für Schul- Und Professionsentwicklung. (PFLB) 5 (2023) 215–229.

Fallarbeit im OER-Format: Die Lehr-/ Lernumgebung inklud.nrw zur Entwicklung inklusions- und digitalisierungsbezogener Kompetenzen in der Grundschullehrkräftebildung

P. Büker, A.-M. Kamin, V. Becker, K. Glawe, J. Herding, F. Schaper, M. Stets, in: M. Haider, R. Böhme, S. Gebauer, C. Gößinger, M. Munser-Kiefer, A. Rank (Eds.), Nachhaltige Bildung in der Grundschule, Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn, 2023, pp. 331–334.

Alle Publikationen anzeigen

Ki­Bi-Z - Zen­trum für Kin­der­Bil­dungs­For­schung

Unser Zentrum für KinderBildungsForschung ist für Sie die richtige Anlaufstelle, wenn Sie bei der Realisierung eines eigenen Forschungsvorhabens im Rahmen der Kinder-, Unterrichts- oder Professionsforschung unterstützt werden möchten. Sie finden das KiBi-Z im Raum H5.242.

Ki­Bi-TZ Trans­fer­stel­le: Ko­ope­ra­ti­o­nen mit der re­gi­o­na­len Pra­xis

In unserem Arbeitsbereich ist eine neue Transferstelle entstanden, die Bestandteil der etablierten Hochschullernwerkstatt KiBi-Z (Zentrum für KinderBildungsForschung) ist. Hier werden Studierende, Lehrende und Praxisakteure aus der Bildungsregion OWL in einen regelmäßigen Austausch gebracht, um eine so genannte „Kultur des Teilens“ zu praktizieren. Prof. Dr. Petra Büker und Dr. Katrin Glawe (Koordinatorin des KiBi-Z) bringen Studierende, Schulleitungen, Lehrkräfte und Erzieher:innen über eine digitale Plattform in Kontakt. Hier werden u.a. studentische Arbeiten (Forschungsbefunde und Unterrichtsmaterialien) in praxisaufbereiteter Form zur Verfügung gestellt und diskutiert. Zudem werden mindestens zwei Runde Tische pro Jahr etabliert, an denen sich Hochschule und Praxis aktuellen Themen der Grundschulpädagogik und Frühen Bildung im Präsenzformat widmen.

Praxistools

Von uns entwickelte, wissenschaftlich fundierte Instrumente zum Einsatz in der Aus- und Fortbildung pädagogischer Fach- und Lehrkräfte sowie in der Praxis von Kita und Grundschule:

Viel­falt­sta­bleau

Ein Instrument für die Aus- und Weiterbildung in multiprofessionell zusammengesetzten Arbeitsgruppen und Teams.

KrafT

Ein Instrument zur stärkenorientierten Bildungsdokumentation in der inklusiven Schule.

PQ³

Paderborner Qualitätsstern: Ein Instrument zur Einschätzung der Kooperationsqualität Kita-GS für Akteure aus der Praxis.

PQ³ (eng­lish)

Paderborner Qualitätsstern: A self-assessment tool for evaluating the quality of cooperation achieved in the transition process from kindergarten to primary school.

Film ab!

Kitas und Schulen auf dem Weg - unser Videoportal

Kon­takt

Per Mail und per Telefon sind wir über die Kontaktdaten auf unserer Teamseite erreichbar.

Briefe und Pakete für die Arbeitsgruppe adressieren Sie bitte an folgende Anschrift:

Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Institut für Erziehungswissenschaft
AG Grundschulpädagogik und Frühe Bildung
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Für studentische Belange (z.B. Abgabe von Scheinen und Hausarbeiten) steht zusätzlich auf H5 in dem Verbindungsgang zwischen den Räumen H5.119 und H5.319 ein Postkasten zur Verfügung.