Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

MatSch Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Foto: Pixabay | Free-Photos

Foto: Cynthia Arnold

Foto: Word Cloud

Foto: © Wiebke J. Cramer | Sara Rezat

PROJEKTBESCHREIBUNG

Bei dem im Jahr 2020 initiierten Projekt „Schreibcoaches: Studierende in Spee“ handelt es sich um eine Kooperation zwischen der Germanistischen Sprachdidaktik der Universität Paderborn (AG Prof. Dr. Sara Rezat) und der Paderborner Friedrich-Spee-Gesamtschule. Mit dem Projekt ist die Idee verbunden, Schülerinnen und Schüler individuell beim Erwerb von Schreibkompetenzen zu unterstützen. Lehramtsstudierende arbeiten mit Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule in kleineren Teams und geben regelmäßig Feedback zu Texten oder Textentwürfen, die im Rahmen des Deutschunterrichts oder beim Schreiben der Facharbeit verfasst werden.

ZIELE

  1. Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule werden individuell im Erwerb von Schreibkompetenzen unterstützt und in ihrem Schreibprozess gefördert. Eine solche intensive Betreuung ist im normalen Unterrichtsalltag aus rein kapazitären Gründen nicht möglich, aber insbesondere für schreibschwächere Schülerinnen und Schüler sehr förderlich.
  2. Den Lehramtsstudierenden des Faches Deutsch wird bereits im Bachelorstudium eine konkrete Anbindung an die Schulpraxis geboten. Sie können ihr in sprachdidaktischen Lehrveranstaltungen erworbenes Wissen an die Praxis anbinden, erste Erfahrungen im Beurteilen und Bewerten von Schülertexten sowie zu Feedbackprozessen sammeln und diesen Prozess mit Blick auf den eigenen Kompetenzerwerb reflektieren.
  3. Durch das Projekt erhalten die Jugendlichen Chancen auf eine gute und fundierte literale Bildung und die damit verbundene persönliche Entwicklung. Es handelt sich um einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag, der bereits während der Corona-Pandemie greift und entsprechend nach der Corona-Pandemie im Sinne aktueller Förderprogramme („Aktionsprogramm Aufholen nach Corona“) weitergeführt wird.

POSTER ZUM SCHREIBCOACHING-PROJEKT

→ Download des Posters (PDF)

Das Lehrprojekt "Schreibcoaches: Studierende in Spee" ist im Wintersemester 2020/21 erfolgreich in die erste Runde gestartet. Die Pressemeldung zum Projektbeginn finden Sie hier.

Cynthia Arnold und Prof. Dr. Sara Rezat haben für das Projekt „Schreibcoaches“ den "Förderpreis für Innovation und Qualität in der Lehre 2021" der Universität Paderborn erhalten. Die offizielle Verleihung des Preises ist für das Frühjahr 2022 geplant.

Professorin

Prof. Dr. Sara Rezat

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft > Germanistische Sprachdidaktik

Sara Rezat
Telefon:
+49 5251 60-5576
Büro:
C4.316
Web:

Sprechzeiten:

Informationen zu meiner Sprechstunde finden Sie über PANDA (Sprechstunden Sprachdidaktik, Rezat).

Die Universität der Informationsgesellschaft