Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Nachricht

|

Hinweis: Podcast „Gott in der Krise“

Unter Federführung von Prof. Dr. Andreas Holzem, Leiter der Arbeitsgruppe „Das Corona-Virus und die Religion. Bedrohte Ordnung ohne die und in den Kirchen“ des Tübinger SFB 923 „Bedrohte Ordnungen“, ist ein Podcast-Reihe entstanden, die die Rolle von Kirche und Glaube in der Corona-Pandemie in den Blick nimmt. Unter dem Titel "Gott in der Krise" steht dabei, neben aktuellen Beispielen, die kirchenhistorische Orientierung des Themas im Fokus. Alle vier Folgen sind über die ARD-Audiothek abrufbar.

Professor Holzem ist dem Paderborner Lehrstuhl für Kirchen- und Religionsgeschichte vielfach verbunden, zuletzt durch seine Beiträge zur Tagung „Katholische Konfessionalisierung in Paderborn?“, die 2019 in Paderborn stattfand.

Die Universität der Informationsgesellschaft