Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Forschungs- und Themenschwerpunkte der AG Bildungsmanagement Show image information
Technologiepark 21 - Sitz der Arbeitsgruppe Show image information
Smart Automation Laboratory des Lehrstuhls für Produktentstehung zur 
Untersuchung von Arbeit 4.0 Show image information
SimMan - Versuchsaufbau im Rahmen des Projektes "Intuition als Komponente beruflicher Kompetenz" Show image information

Forschungs- und Themenschwerpunkte der AG Bildungsmanagement

Photo: Michael Goller

Technologiepark 21 - Sitz der Arbeitsgruppe

Photo: Michael Goller

Smart Automation Laboratory des Lehrstuhls für Produktentstehung zur Untersuchung von Arbeit 4.0

Photo: Lehrstuhl für Produktentstehung, Alexander Pöhler

SimMan - Versuchsaufbau im Rahmen des Projektes "Intuition als Komponente beruflicher Kompetenz"

Photo: Christian Harteis

|

Meilensteinkonferenz im Projekt AWARE

Das am 1. Dezember 2018 gestartete Projekt AWARE befasst sich mit der Ausgestaltung der Digitalisierung der Arbeitswelt in menschengerechter und mehrwertstiftender Orientierung mit dem Ziel, spezifische Unterstützungsangebote für Unternehmen der produzierenden Industrie zu erarbeiten. Nach einem Jahr kamen die Projektpartner auf der Meilensteinkonferenz am 24. Januar zusammen und stellten ihre Zwischenergebnisse vor. Die AG Bildungsmanagement von Professor Christian Harteis ist dabei mit Fragen rund um zukünftige Ansätze für die Personalentwicklung betraut – in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik von Professor Marc Beutner, dem global agierenden Unternehmen Benteler, dem Fraunhofer IEM und unter der Gesamtverantwortung von it’s OWL.

Gemäß Projektplan wurden neuartige Lernangebote entwickelt, um zeit- und ortsunabhängiges Lernen zu ermöglichen. Weiterhin wurden drei prototypische Lernvideos erstellt. Der Implementierung und Validierung der Angebote wie auch den zu formulierenden Handlungsempfehlungen, um unternehmensübergreifende Lernplattformen zu entwickeln und einzuführen, steht also nichts mehr im Wege. Zusätzlich werden die Ergebnisse im Lernenden Netzwerk „Digitale Transformation OWL“ vorgestellt. Weitere Informationen zum Projekt AWARE.

The University for the Information Society