Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Forschungs- und Themenschwerpunkte der AG Bildungsmanagement Show image information
Technologiepark 21 - Sitz der Arbeitsgruppe Show image information
Smart Automation Laboratory des Lehrstuhls für Produktentstehung zur 
Untersuchung von Arbeit 4.0 Show image information
SimMan - Versuchsaufbau im Rahmen des Projektes "Intuition als Komponente beruflicher Kompetenz" Show image information

Forschungs- und Themenschwerpunkte der AG Bildungsmanagement

Photo: Michael Goller

Technologiepark 21 - Sitz der Arbeitsgruppe

Photo: Michael Goller

Smart Automation Laboratory des Lehrstuhls für Produktentstehung zur Untersuchung von Arbeit 4.0

Photo: Lehrstuhl für Produktentstehung, Alexander Pöhler

SimMan - Versuchsaufbau im Rahmen des Projektes "Intuition als Komponente beruflicher Kompetenz"

Photo: Christian Harteis

|

Personalwechsel in der AG

Zum 31.12.2018 verlässt unser langjähriger Mitarbeiter Christoph Fischer die AG sowie das Forschungskolleg Arbeit 4.0 und widmet sich seinem beruflichen Neuanfang. Wir bedanken uns für die Arbeit von Herrn Fischer ganz herzlich und wünschen ihm auch weiterhin alles Gute.

Gleichzeitig freuen wir uns, Frau Dipl.-Päd. Angelina Berisha-Gawlowski zum 01.01.2019 bei uns in der AG willkommen zu heißen. Frau Berisha-Gawlowski besitzt langjährige Erfahrung im Bereich der PR-Arbeit (einschließlich Bildungsmarketing) sowie der Führungskräfte- und Persönlichkeitsentwicklung, welche sie auch in die Lehre im Institut für Erziehungswissenschaft einbringen wird. Im Rahmen ihrer Forschung widmet sich Frau Berisha-Gawlowski der Digitalisierung von Arbeit sowie der sich daraus resultierenden Änderungen beruflicher Anforderungen mit Konsequenzen für die Aus- und Weiterbildung und das Lernen am Arbeitsplatz (NRW Forschungsschwerpunkt "Gestaltung von flexiblen Arbeitswelten - Menschenzentrierte Nutzung von Cyber-Physical Systems in Industrie 4.0").

The University for the Information Society