Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Forschungs- und Themenschwerpunkte der AG Bildungsmanagement Bildinformationen anzeigen
Technologiepark 21 - Sitz der Arbeitsgruppe Bildinformationen anzeigen
Smart Automation Laboratory des Lehrstuhls für Produktentstehung zur 
Untersuchung von Arbeit 4.0 Bildinformationen anzeigen
SimMan - Versuchsaufbau im Rahmen des Projektes "Intuition als Komponente beruflicher Kompetenz" Bildinformationen anzeigen

Forschungs- und Themenschwerpunkte der AG Bildungsmanagement

Foto: Michael Goller

Technologiepark 21 - Sitz der Arbeitsgruppe

Foto: Michael Goller

Smart Automation Laboratory des Lehrstuhls für Produktentstehung zur Untersuchung von Arbeit 4.0

Foto: Lehrstuhl für Produktentstehung, Alexander Pöhler

SimMan - Versuchsaufbau im Rahmen des Projektes "Intuition als Komponente beruflicher Kompetenz"

Foto: Christian Harteis

|

Neuerscheinung Wissenschaftskommunikation: "Entwickler in der Automobilbranche: Anforderungen im Wandel der Digitalisierung" (Keßler & Goller, 2020)

Keßler, F. & Goller, M. (2020). Entwickler in der Automobilbranche: Anforderungen im Wandel der Digitalisierung. IT Karriere Magazin, 1, 18-20.

Abstract:

"Im Zuge der Digitalisierung erleben Automobilhersteller und -zulieferer momentan zunehmend verschwimmende Branchengrenzen zwischen klassischer Automotive- und moderner IT-Industrie. Nachdem diese Entwicklung anfänglich vor allem durch den Einzug der Consumer-IT in Autos getrieben wurde, sind es derzeit vor allem aufkommende Mobilitätskonzepte wie Elektromobilität, (teil-)autonomes Fahren sowie die Vernetzung von Fahrzeugen, die diesen Trend beeinflussen. Und obgleich diese Konzepte hohe Ansprüche an die verwendete Hardware stellen, sind es doch vor allem hochspezialisierte Softwareapplikationen, die ihre eigentliche Funktionalität gewährleisten. Es ist daher nicht verwunderlich, dass im Automotivebereich tätige Unternehmen verstärkt auf gut ausgebildete Softwareentwickler angewiesen sind. Doch welche Qualifikationsanforderungen werden an solche Softwareentwickler momentan und zukünftig gestellt? Diese Frage wird aufgrund der Aktualität der angesprochenen Entwicklungen und der bisher auf dem Arbeitsmarkt nicht fest etablierten Stellenprofile sowohl für viele Unternehmen mit Fachkräftebedarf als auch potentiell interessierte Bewerbern immer wichtiger. [...]"

Der Beitrag kann hier eingesehen werden: webreader.javaspektrum.de/de/profiles/4967c6d5eae1-javaspektrum/editions/it-karriere-magazin-01-2020/pages/page/10

Kontakt

Michael Goller

Dr. Michael Goller

AG Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildungsmanagement und Bildungsforschung in der Weiter…

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft