Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information

Workshop: Handlungstraining gegen rechte Positionen in der Lehre

21.06.2021, von 14:00 bis 18:30 Uhr über Zoom.

Auch in der Hochschullehre werden rechte Positionen sichtbar, die die Lehr- und Lernqualität beeinträchtigen. Der Workshop gibt einen Überblick über rechte Kommunikationsstrategien und öffnet Raum, eigene Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Anhand von Praxisbeispielen wird kollegialer Austausch geschaffen.

Lernziele:                             

  • Die Teilnehmer_innen erfahren mehr zum Thema rechte Positionen als Herausforderung an Hochschulen          
  • Die Teilnehmer_innen können unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit rechten Aussagen in der Lehre bewerten und anwenden
  • Die Teilnehmer_innen reflektieren aktiv ihre eigene Haltung

„Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Die Referent_innen sind vom Netzwerk Gegenargument und dem Kollektiv stuhlkreis_revolte.

 

Anmeldung für Beschäftigte der Universität Paderborn über: 
genderzentrum[at]upb[dot]de

The University for the Information Society