Modulbeschreibungen Master Musik (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule)

(Exemplarischer Studienverlauf)

M1: Schulbezogene Instrumental- und Ensemblepraxis / Praxis schulischer Musikvermittlung 1
Lernergebnisse (learning outcomes) / Kompetenzen

Fachliche Kompetenzen:



a) Klassenmusizieren
  • Planen und Vorbereiten gemeinschaftlichen Musizierens im schulischen Kontext
  • Auswählen geeigneter Literatur für spezifische Anforderungen
  • Bearbeiten von Vorlagen und Anpassen von vorgegebenem Material an spezifische Erfordernisse
  • Anleiten eines Ensembles im schulischen Kontext
  • Kenntnis von Konzepten und Materialien zum Musikunterricht in Bläser- oder Streicherklassen

b) Liedbegleitung/Improvisation 2

  • Fertigkeit, Lieder unterschiedlicher stilistischer und kultureller Provenienz praxisgerecht zu begleiten bzw. zu instrumentieren
  • Kenntnis alters- und schulartenspezifischer Lieder/Liedgattungen und deren musikpraktische Gestaltungsmöglichkeiten
  • Fähigkeit, auf der Grundlage harmonischer, rhythmischer und/oder melodischen Vorgaben stilistisch angemessen zu improvisieren und eigengestalterische musikalische Ausdrucksformen zu initiieren

c) Schulbezogenes Musikrepertoire

  • Fähigkeit, historische und aktuelle Musik(en) unter unterrichts- und schulstufenrelevanten Gesichtspunkten auszuwählen, didaktisch zu analysieren und zu bewerten
  • Kenntnis differenzierter Einsatzmöglichkeiten von ausgewählten Musikgenres,-gattungen und -werken für den Unterricht
  • Kenntnis und kritische Einschätzung relevanter Unterrichtsmaterialien und digitaler Einsatz- bzw. Darbietungsmöglichkeiten

Spezifische Schlüsselkompetenzen:

  • Ästhetische Urteilskompetenz
  • Selbstkompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Individuelle Artikulationsfähigkeit

Inhalte:

a) Klassenmusizieren

  • Bewerten und Auswählen von Instrumentalsätzen hinsichtlich der Qualität und Eignung im schulischen Kontext
  • Anfertigen schulstufenspezifischer Arrangements und Spielhilfen für heterogen strukturierte Instrumental-/Vokalensembles
  • Grundlegende Spieltechniken auf unterschiedlichen schulrelevanten Instrumenten
  • Didaktisch-methodisch begründete Anleitung heterogener Instrumental- und Vokalgruppierungen in unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen

b) Liedbegleitung/Improvisation 2

  • Erarbeitung eines stilistisch differenzierten, praxisorientierten Repertoires an Begleitmustern und -techniken für den schulischen Musikunterricht
  • Erweiterung des alters- und schulartenspezifischen Liedrepertoires
  • Festigung und Erweiterung der im Bachelor-Modul 4 (Teilbereich c) erworbenen Kenntnisse und praktischen Kompetenzen im Bereich der Improvisation

c) Schulbezogenes Musikrepertoire

  • Didaktische Analyse von Musikstücken unterschiedlicher Stilistik, Epochenzugehörigkeit und ethnologischer Herkunft
  • Aufbau eines didaktisch begründeten Musikrepertoires für unterschiedliche Themenfelder des Musikunterrichts 
  • Kennenlernen und qualitative Beurteilung von traditionellen und digitalen Unterrichtsmedien
  • Entwicklung werk- oder genrebezogener Unterrichtsversuche


M2: Theorie schulischer Musikvermittlung


Lernergebnisse (learning outcomes) / Kompetenzen

Fachliche Kompetenzen:

a) Didaktische Konzeptionen / Unterrichtsforschung
  • Kenntnis zentraler Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse der musikbezogenen Unterrichtsforschung im Kontext kultureller, medialer und technischer Veränderungen im Musikleben
  • Kenntnis fachgeschichtlich wichtiger musikdidaktischer Konzeptionen als Grundlage eines praxisorientierten musikdidaktischen und ñmethodischen Reßexionsvermögens
  • Anwendung musikdidaktischer Grundsatzfragen auf eigene Unterrichtsversuche

b) Interdisziplinäres Lernen / Interkulturalität 1

  • Einsicht in funktionale, (schul-)organisatorische und lernpsychologische Aspekte des interdisziplinären Lernens
  • Grundlegendes Verständnis für die Konzeption, Realisierung und pädagogische Bewertung fächerübergreifende Lernprojekte
  • Kenntnis der Perspektiven, Chancen und Problemstellungen interkultureller (Musik-)Pädagogik
  • Verständnis ausgewählter teil- bzw. fremdkultureller Systeme  

Spezifische Schlüsselkompetenzen:

  • Selbstkompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Individuelle Artikulationsfähigkeit
  • Umgang mit Heterogenität (in musikkulturellen Bezügen)

Inhalte:

a) Didaktische Konzeptionen / Unterrichtsforschung

  • Systematische Erschließung und interdisziplinäre Vernetzung wichtiger musikdidaktischer Konzeptionen und Forschungsansätze
  • Analyse musikbezogener Lern- und Aneignungsprozesse; Diagnose von Lernschwierigkeiten und Konzipierung bzw. Umsetzung entsprechender Fördermaßnahmen
  • Kritische Auseinandersetzung mit Methoden und Ergebnissen der Unterrichtsforschung

b) Interdisziplinäres Lernen / Interkulturalität 1

  • Funktionen, Ziele und Organisationsformen interdisziplinären Lernens und Lehrens
  • Themenbezogene Konkretisierungen und Seminarprojekte mit Fachdisziplinen innerhalb des Instituts (Kunst, Textil)
  • Fächerübergreifender Musikunterricht: Modelle für die Unterrichtspraxis
  • Interkulturelle (Musik-)Pädagogik: Aufgaben, Ziele, Inhalte
  • Kennenlernen ausgewählter musikalischer Teil- und Fremdkulturen


M3: Praxis schulischer Musikvermittlung 2
Lernergebnisse (learning outcomes) / Kompetenzen



Fachliche Kompetenzen:

Lernfelder und Methoden des Musikunterrichts:
  • Kenntnis der gängigen musikunterrichtlichen Lernfelder bzw. Umgangsweisen mit Musik und deren Kategorisierungen
  •  Vertrautheit und praktische Erfahrung mit den Möglichkeiten, Lerngegenstände des MU in verschiedenen Lern- und Handlungsfeldern miteinander zu vernetzen
  • Reßexions- und Beurteilungsfähigkeit musikunterrichtlicher Arbeitsmittel und Methoden;
  • Praxisbasierte Kenntnis unterschiedlicher Unterrichtsformen

Spezifische Schlüsselkompetenzen:

  • Ästhetische Urteilskompetenz
  • Selbstkompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Interaktive Anwendung von Mitteln und Medien

Inhalte:

Lernfelder und Methoden des Musikunterrichts:

  • Lernbereiche/Handlungsfelder des Musikunterrichts: Fachgeschichtliche Dimension und Systematik
  • Musikunterrichtliche Lernbereiche im Spiegel neuerer Lehrpläne, Schulbücher und Unterrichtswerke
  • Zuordnungsmöglichkeiten von Unterrichtsgegenständen zu unterschiedlichen Lernbereichen bzw. musikbezogenen Umgangsweisen
  • Methoden des Musikunterrichts im fachgeschichtlichen Diskurs
  • Arbeits- und Hilfsmittel im Musikunterricht
  • Unterrichtliche Aktions-, Kommunikations- und Sozialformen; Methoden musikbezogener Lern- und Aneignungsprozesse
Oops, an error occurred! Code: 20240419145431db509b1e