Prof. Dr. Norbert Eke

Kontakt
Vita
Publikationen
Prof. Dr. Norbert Eke

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Professor

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft > Neuere deutsche Literatur

Professor

Telefon:
+49 5251 60-2924
Fax:
+49 5251 60-4202
Büro:
H3.128
Sprechzeiten:

Wintersemester 2023/24:

Montag, 12. Februar 2024 um 14 Uhr

Freitag, 1. März 2024 um 10 Uhr

Montag ,18. März 2024 um 14 Uhr

Anträge auf nachträgliche Prüfungsanmeldung und Anerkennung von Studienleistungen im Sekretariat bei Frau Gockel (Raum H3.132 oder Postfach auf dem Flur H3) einreichen. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass die Bearbeitung 14 Tage dauert.

Web:
Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Prof. Dr. Norbert Eke
Sonstiges
Seit 2006

Universitätsprofessor

für Neuere deutsche Literatur an der Universität Paderborn.

03/2019

Gastprofessur Japanischer Germanistenverband: Tateshina, Tokyo, Fukuoka, Kyoto

11/2018

Gastprofessur

Gastprofessur an der Universita degli Studi di Ferrara, Italien

01/2017 - 03/2018

Gastprofessur

Gastprofessur an der Universidad de La Habana, Kuba

02/2016 - 04/2016

Gastprofessur

Gastprofessur an der University of Georgia, Athens (Max Kade Distinguished Visiting Professor)

2003

Berufung

zum ordentlichen Professor für deutsche Literatur an der Universiteit van Amsterdam.

2001

Gastprofessur

en an der ELTE-Universität Budapest.

2000

apl Professor

1999

Gastprofessur

an der ELTE-Universität Budapest.

1995

Habilitation

für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Allgemeine Literaturwissenschaft.

1991

Gastaufenthalt

an der Cornell University, Ithaca/New York

1988

Promotion

Promotion zum Dr. phil.

1978 - 1984

Studium

der Germanistik und evangelischen Theologie (1. Staatsexamen 1984).

Seit 2006

Universitätsprofessor

für Neuere deutsche Literatur an der Universität Paderborn.

03/2019

Gastprofessur Japanischer Germanistenverband: Tateshina, Tokyo, Fukuoka, Kyoto

11/2018

Gastprofessur

Gastprofessur an der Universita degli Studi di Ferrara, Italien

01/2017 - 03/2018

Gastprofessur

Gastprofessur an der Universidad de La Habana, Kuba

02/2016 - 04/2016

Gastprofessur

Gastprofessur an der University of Georgia, Athens (Max Kade Distinguished Visiting Professor)

2003

Berufung

zum ordentlichen Professor für deutsche Literatur an der Universiteit van Amsterdam.

2001

Gastprofessur

en an der ELTE-Universität Budapest.

2000

apl Professor

1999

Gastprofessur

an der ELTE-Universität Budapest.

1995

Habilitation

für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Allgemeine Literaturwissenschaft.

1991

Gastaufenthalt

an der Cornell University, Ithaca/New York

1988

Promotion

Promotion zum Dr. phil.

1978 - 1984

Studium

der Germanistik und evangelischen Theologie (1. Staatsexamen 1984).

Publikationen

Aktuelle Publikationen

Special Section/Schwerpunkt: Poetologien mehrdeutigen Erinnerns. Historisierungsstrategien in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur
N.O. Eke, S. Willeke, eds., Special Section/Schwerpunkt: Poetologien mehrdeutigen Erinnerns. Historisierungsstrategien in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, transcript Verlag Bielefeld, 2024.
Poetologien mehrdeutigen Erinnerns in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.
N. Eke, in: W.C. Donahue, G. Mein, R. Parr (Eds.), Andererseits. Yearbook of Transatlantic German Studies 11/12 (2022/23), transcript Verlag, Bielefeld, 2024, pp. 349–362.
„Es nimmt der Raum gastfreundlich auf die Menge“. Theodor Hells Prolog zur Eröffnung des Dresdner Hoftheaters (1841)
N.O. Eke, in: C. Özelt, M. Schneider (Eds.), Die Kunst Der Theatereröffnung. Ästhetik Und Sozialgeschichte von Bühnenprologen, Brill/Fink, Paderborn , 2024, pp. 199–222.
„Wenn die Heilige Zeit da ist, werde ich […] weggehen“. Heilige Zeit in Claudia Llosas Madeinusa
N.O. Eke, in: M. Egidi, L. Peters, J. Schmidt (Eds.), (Un)verfügbar – Kulturen des Heiligen, University Press/Transcript, Bielefeld, 2024, pp. 237–249.
Das Heilige – Versuch einer Definition
N.O. Eke, in: M. Egidi, L. Peters , J. Schmidt (Eds.), (Un)verfügbar – Kulturen des Heiligen, University Press/Transcript, Bielefeld , 2024, pp. 21-36 (mit Jochen Schmidt).
Alle Publikationen anzeigen

___________________________________________________

Forschung

  • Dramengeschichte
  • Literaturtheorie
  • Literatur zwischen Spätaufklärung und Vormärz
  • Gegenwartsliteratur und -theater
  • Literatur und Shoah
  • Automatismen-Forschung
  • Transformationen des Heiligen

MitarbeiterInnen

  • Hendrik Benteler (Studentische Hilfskraft)
  • Alea Behrend (Studentische Hilfskraft)
  • Sabrina Jordt (Studentische Hilfskraft)
  • Moritz Pottkämper (Studentische Hilfskraft)

Sekretariat

business-card image

Sabine Gockel

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Sekretariat Prof. Eke / Sekretariat Prof. Hofmann - Neuere deutsche Literatur bzw. Literaturdidaktik

E-Mail schreiben +49 5251 60-2874
Alina Kornbach, M.A.

Beratung zu den Anforderungen wissenschaftlichen Arbeitens und zu Fragen rund um die Abfassung von Bachelor- und Masterarbeiten

­­Kontakt: kornbach(at)mail.uni-paderborn(dot)de