Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bibliographie
  • Albert, Marie-Theres und Sieglinde Gauer-Lietz. 2006. Perspektiven des Welterbes. Constructing World Heritage. Frankfurt a. M.: Iko-Verlag. 
  • Albus, Natascha. 2008. Das Naturerbe der Welt. Die 191 faszinierendsten Nationalparks, Schutzgebiete und Biosphärenreservate der Erde. Nach der Konvention der UNESCO. München: Kunth. 
  • Assmann, Aleida. 1999. Erinnerungsräume. Formen und Wandlungen des kulturellen Gedächtnisses. München: Beck. 
  • Assmann, Aleida. 1999. Zeit und Tradition. Kulturelle Strategien der Dauer. Köln [u.a.]: Böhlau. 
  • Balke, Friedrich und Maria Muhle, Antonia von Schöning (Hrsg). 2011. Die Wiederkehr der Dinge. Berlin: Kulturverlag Kadmos. 
  • Bath, Corinna et al. 2005. Materialität denken. Bielefeld: Transcript. 
  • Baudrillard, Jean. 1991. Das System der Dinge. Über unser Verhältnis zu den alltäglichen Gegenständen. Frankfurt [u.a.]: Campus-Verlag. 
  • Bertscheit, Ralf. 2001. Bilder werden Erlebnisse. Mitreißende Methoden zur aktiven Bildbetrachtung in Schule und Museum. Mülheim an der Ruhr: Verlag an der Ruhr. 
  • Bertz, Inka. 2008. Raub und Restitution. Kulturgut aus jüdischem Besitz von 1933 bis heute. Göttingen: Wallstein-Verlag. 
  • Beßler, Gabriele. 2009. Wunderkammern: Weltmodelle von der Renaissance bis zur Gegenwart. Berlin: Reimer. 
  • Bredekamp, Horst. 1993. Antikensehnsucht und Maschinenglauben. Die Geschichte der Kunstkammer und die Zukunft der Kunstgeschichte. Berlin: Wagenbach. 
  • Buberl, Brigitte (Hrsg.). 2003. Palast des Wissens - Die Kunst- und Wunderkammer Zar Peters des Großen. Band 1. München: Hirmer. 
  • Buberl, Brigitte (Hrsg.). 2003. Palast des Wissens - Die Kunst- und Wunderkammer Zar Peters des Großen. Band 2. München: Hirmer. 
  • Buk, Oxana. 2012. Pilze im Kunstlabor. In World Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 4. H. 1, S. 61-62. 
  • Busse, Klaus-Peter. 2007. Vom Bild zum Ort: Mapping lernen. Dortmunder Schriften zur Kunst / Studien zur Kunstdidaktik. Bd. 3. Norderstedt: Books on Demand. 
  • Büchler, Felix. 2007. Reliefs im Schulunterricht. Ein Verlust der Ästhetik. In Europa Miniature. Die kulturelle Bedeutung des Reliefs. 16. bis 21. Jahrhundert. Herausgegeben von Andreas Bürgi. Zürich: Nzz Libro. 
  • Bürgi, Andreas (Hrsg.). 2007. Europa Miniature. Die kulturelle Bedeutung des Reliefs. 16. bis 21. Jahrhundert. Zürich: Nzz Libro. 
  • Daston Lorraine und Katharine Park. 2003. Wunder und die Ordnung der Natur. Frankfurt a. M.: Eichborn. 
  • Daston, Lorraine und Peter Galison. 2007. Objektivität. Frankfurt a. M.: Suhrkamp. 
  • Dawid, Evelyn (Hrsg.). 2002. Texte in Museen und Ausstellungen. Ein Praxisleitfaden. Bielefeld: Transcript. 
  • Dech, Uwe Christian. 2003. Sehenlernen im Museum. Ein Konzept zur Wahrnehmung und Präsentation von Exponaten. Bielefeld: Transcript. 
  • Deliss, Clementine (Hrsg.). 2012. Objekt Atlas: Feldforschung im Museum. Frankfurt am Main: Kerber. 
  • Döring, Jörg und Tristan Thielmann (Hrsg.). 2008. Spatial turn. Das Raumparadigma in den Kultur- und Sozialwissenschaften. Bielefeld: Transcript. 
  • Düsener, Kathrin. 2009. Integration durch Engagement? Migrantinnen und Migranten auf der Suche nach Inklusion. Bielefeld: Transcript. 
  • Ernst, Wolfgang. 2002. Das Rumoren der Archive. Ordnung aus Unordnung. Berlin: Merve-Verlag.
  • Ferchland, Andrea (Red.); Museumspädagogischer Dienst Berlin (Hrsg.). 1998. Schule und Museum. Vom Nutzen des Museums für die Schule. Anregungen für den Unterricht in den Fächern Geschichte, Deutsch, Physik, bildende Kunst, Erdkunde, Sachkunde. Berlin [u.a.]: Schibri-Verlag. 
  • Fischer-Lichte, Erika (Hrsg.). 2000. Inszenierung von Authentizität. Tübingen [u.a.]: Francke. 
  • Frers, Lars. 2007. Einhüllende Materialität. Bielefeld: Transcript. 
  • Gach, Hans Joachim. 2005. Geschichte auf Reisen. Historisches Lernen mit Museumskoffern. Schwalbach/Ts: Wochenschau Verlag. 
  • Gardner, Howard. 2009. Five Minds for the Future. Havard: Business Scholl Press. 
  • Georgi, Viola B. und Rainer Ohliger. 2009. Crossover Geschichte. Historisches Bewusstsein Jugendlicher in der Einwanderungsgesellschaft. Hamburg: Edition Körber Stiftung. 
  • Gethmann, Daniel und Susanne Hauser (Hrsg.). 2009. Kulturtechnik Entwerfen: Praktiken, Konzepte und Medien in Architektur und Design Science. Bielefeld: Transcript. 
  • Hahn, Hans Peter. 2005. Materielle Kultur. Eine Einführung. Berlin: Dietrich Reimer. 
  • Hemme, Dorothee, Markus Tauschek und Regina Bendix (Hrsg.). 2007. Prädikat "Heritage". Wertschöpfungen aus kulturellen Ressourcen. Studien zur Kulturanthropologie - europäischen Ethnologie. Berlin: LIT-Verlag. 
  • Hester, Antje. 2010. Museumskoffer zum Thema „Ehemaliges UNESCO-Weltkulturerbe Dresdner Elbtal“. InWorld Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 2. H. 2, S. 35-39. 
  • Heydenreich, Ludwig Heinrich. 1983. Art. Architekturmodell. In Reallexikon zur deutschen Kunstgeschichte. Bd. 1. Herausgegeben vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte München. München: C. H. Beck. 
  • Hudson, Kenneth. 1975. A social history of museums: what the visitors thought. London: MacMillan [u.a.]. 
  • Hess, Ulrike. 1999. Kunsterfahrung an Originalen. Eine kunstpädagogische Aufgabe für Schule und Museum. Weimar: VDG. 
  • John, Hartmut (Hrsg.). 2004. Lernort Museum - neu verortet! : Ressourcen für soziale Integration und individuelle Entwicklung; ein europäisches Praxishandbuch. Bielefeld: Transcript. 
  • Lange, Thomas und Thomas Lux. 2004. Historisches Lernen im Archiv. Methoden historischen Lernens. Wochenschau Geschichte. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag. 
  • Kabakow, Ilja und Boris Groys. 1996. Die Kunst der Installation. München [u.a.]: Hanser. 
  • Kabakow, Ilja. 1995. Über die "totale" Installation. Ostfildern: Cantz. 
  • Kathke, Petra. 2003. Sinn und Eigensinn des Materials. Band 1: Sand und Erde, Gezweig, Geäst und Gehölz, Feuer, Ruß und Asche, Fundstücke. 1. Auflage. [Nachdr.] Neuwied [u.a.]: Luchterhand [u.a.]. 
  • Kathke, Petra. 2003. Sinn und Eigensinn des Materials. Band: 2: Papier und Pappe, Farbe, Stoffe und Textilien, Schnur, Draht und Faden. 1. Auflage. [Nachdr.] Neuwied [u.a.]: Luchterhand [u.a.].
  • Kindler, Gabriele (Hrsg.). 2001. MuseumsTheater. Theatrale Inszenierungen in der Ausstellungspraxis. Bielefeld: Transcript. 
  • Knieper, Thomas (Hrsg.). 2003. Authentizität und Inszenierung von Bilderwelten. 1. Auflage. Köln: von Halem. 
  • König, Gabriele. 2002. Kinder- und Jugendmuseen. Genese und Entwicklung einer Museumsgattung; Impulse für besucherorientierte Museumskonzepte. Opladen: Leske + Budrich. 
  • Maierbacher-Legl, Gertraud. 1994. Truhe und Schrank in Südostbayern. Eine Analyse von Konstruktion, Gliederung und Dekorweise anhand des Überlieferungsbestands aus dem 17. und frühen 18. Jahrhundert. Universität Würzburg: Dissertation. 
  • Meier, Thomas Dominik (Hrsg.). 2000. Medium Museum. Kommunikation und Vermittlung in Museen für Kunst und Geschichte. Bern [u.a.]: Haupt. 
  • Mèredieu, Florence de. 2004. Histoire matérielle et immatérielle de l'art moderne & contemporain. Éd. rev. et largement augm. Paris: Larousse 
  • Metken, Günter. 1996. Spurensicherung. Eine Revision; Texte 1977 – 1995. 1. Auflage. Dresden [u.a.]: Verlag der Kunst. 
  • Mihm, Andrea. 2001. Packend ...Eine Kulturgeschichte des Reisekoffers. Marburg: Jonas-Verlag. 
  • Müller-Bahlke, Thomas J. 1998. Die Wunderkammer. Die Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale), Photografien von Klaus E. Göltz. Halle/Saale: Verlag der Franckeschen Stiftungen. 
  • Oswald, Ansgar. 2008. Meister der Miniaturen. Architekturmodellbau. Berlin: DOM Publishers 
  • Raff, Thomas. 1994. Die Sprache der Materialien. Anleitung zu einer Ikonologie der Werkstoffe. München: Dt. Kunstverlag. 
  • Rauterberg, Marcus. 2002. Die "alte Heimatkunde" im Sachunterricht. Eine vergleichende Analyse der Richtlinien für den Realienunterricht der Grundschule in Westdeutschland von 1945 bis 2000. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt. 
  • Reckwitz, Andreas. 2008. Unscharfe Grenzen. Perspektiven der Kultursoziologie. Bielefeld: Transcript. 
  • Reuther, Hans und Ekhart Berkenhagen. 1994. Deutsche Architekturmodelle. Projekthilfe zwischen 1500 und 1900. Berlin: Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft. 
  • Rübel, Dietmar, Monika Wagner und Vera Wolff (Hrsg.). 2005. Materialästhetik. Quellentexte zu Kunst, Design und Architektur. Berlin: Reimer. 
  • Scheurmann, Ingrid, Katja Hoffmann und Deutsche Stiftung Denkmalschutz (Hrsg.). 2001. Kulturerbe bewahren.Band 1: Sakralbauten. 1. Auflage. Bonn: Monumente-Publ. 
  • Scheurmann, Ingrid, Katja Hoffmann und Deutsche Stiftung Denkmalschutz (Hrsg.). 2001. Kulturerbe bewahren.Band 2: Öffentliche Bauten und Anlagen. 1. Auflage. Bonn: Monumente-Publ. 
  • Scheurmann, Ingrid, Katja Hoffmann und Deutsche Stiftung Denkmalschutz (Hrsg.). 2001. Kulturerbe bewahren.Band 3: Schlösser, Burgen, Parks. 1. Auflage. Bonn: Monumente-Publ.
  • Schroer, Markus. 2007. Räume, Orte, Grenzen. Auf dem Weg zu einer Soziologie des Raums. Frankfurt a. M.: Suhrkamp. 
  • Schulze, Gerhard. 2003. Die beste aller Welten. Wohin bewegt sich die Gesellschaft im 21. Jahrhundert? München: Hanser Belletristik. 
  • Schwanzer, Berthold (Hrsg.). 1994. Architektur-Modelle und -Sammlungen. Architekturführer. Wien: Modulverlag. 
  • Sennett, Richard. 2008. HandWerk. Berlin: Berlin Verlag. 
  • Serres, Michel. 2006. Atlas. Berlin: Merve. 
  • Sheehan, James J. 2002. Geschichte der deutschen Kunstmuseen. Von der fürstlichen Kunstkammer zur modernen Sammlung. Darmstadt: Wiss. Buchges.. 
  • Sommer, Manfred. 2002. Sammeln. Ein philosophischer Versuch. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
  • Steinecke, Albrecht. 2007. Kulturtourismus. Marktstrukturen, Fallstudien, Perspektiven. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag. 
  • Ströter-Bender, Jutta. 2012. Didaktik und ästhetische Präsenz. Dreidimensionale Modelle in kulturellen Räumen. In Öffentliche Didaktik und Kulturvermittlung. Herausgegeben von Wiebke Dannecker und Sigrid Thielking. Bielefeld: Aisthesis Verlag (Hannoversche Beiträge zur Kulturvermittlung und Didaktik 2), S. 207-218. 
  • Ströter-Bender, Jutta. (Hrsg.). 2010: World Heritage Education: Positionen und Diskurse zur Vermittlung des UNESCO-Welterbes. Marburg: Tectum Verlag. 
  • Ströter-Bender, Jutta (Hrsg.). 2010. Modelle, Materielle Kultur und World Heritage Education. Zur Aktualität von Bildungstraditionen. In World Heritage Education. Positionen und Diskurse. Band 4. Marburg: Tectum Verlag (Kontext. Kunst. Kulturelle Bildung.). 
  • Ströter-Bender, Jutta (Hrsg.). 2009. Museumskoffer, Material- und Ideenkisten. Projekte zum Sammeln, Erkunden, Ausstellen und Gestalten für den Kunstunterricht der Primarstufe, der Sekundarstufe I und die Museumspädagogik. Marburg: Tectum. 
  • Ströter-Bender, Jutta. 2008. Museumskoffer und interkulturelle Vermittlung. In Ich wollte einfach mal raus:Interkultureller Dialog – gestern und heute. Erfahrungen. Perspektiven. Reflexionen. Herausgegeben vom Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien. Weimar: Schirmer (Materialien/Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, 140), S. 68-69. 
  • Ströter-Bender, Jutta (Hrsg.). 2005. Lebensräume von Kunst und Wissen: Corvey, Ehemalige benediktinische Klosteranlage und Schloss - Exkursionshinweise / Basisinformationen / Unterrichtsmaterialien / Ästhetische Zugänge für die Sekundarstufe I/II und die Erwachsenenbildung. 
  • Ströter-Bender, Jutta und Heidrun Wolter. 2005. Das Weltkulturerbe der UNESCO im Kunstunterricht. Materialien für die Grundschule. Donauwörth: Auer. Kunstunterricht der Primarstufe, der Sekundarstufe I und die Museumspädagogik. Marburg: Tectum. 
  • Ströter-Bender, Jutta. 2004. Lebensräume von Kunst und Wissen. UNESCO-Welterbestätten in Nordrhein-Westfalen. Exkursionshinweise, Basisinformationen, Unterrichtsmaterialien, ästhetische Zugänge. Paderborn: Media Print. 
  • Sturm, Eva. 1996. Im Engpass der Worte. Sprechen über moderne und zeitgenössische Kunst. Berlin: Reimer. 
  • Szittya, Emil. 1973. Das Kuriositäten-Kabinett. Begegnungen mit seltsamen Begebenheiten, Landstreichern, Verbrechern, Artisten, religiös Wahnsinnigen, sexuellen Merkwürdigkeiten, Sozialdemokraten, Syndikalisten, Kommunisten, Anarchisten, Politikern und Künstlern. Nachdr. [der Ausg.] Konstanz 1923. Nendeln/Liechtenstein: Kraus. 
  • Tewes, Johanna. 2010. Paderborn-Essen-Paris. Unterwegs mit den Museumskoffern: Stationen eines Erfolgsprojektes. In World Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 2. H. 2, S. 46-52. 
  • Tewes, Johanna. 2009. Museumskoffer und Kunstunterricht. In World Heritage and Arts Education.Internetzeitschrift Jg. 1. H. 1, S. 23-31. 
  • Vieregg, Hildegard K. 2008. Geschichte des Museums. Eine Einführung. München: Fink. 
  • Wagner, Monika. 2001. Das Material der Kunst. Eine andere Geschichte der Moderne. München: Beck. 
  • Wagner, Monika (Hrsg.). 2002. Lexikon des künstlerischen Materials. Werkstoffe der modernen Kunst von Abfall bis Zinn. München: Beck. 
  • Wagner, Monika, Dietmar Rübel und Kunstgeschichtliches Seminar der Universität Hamburg (Hrsg.). 2002.Material in Kunst und Alltag. Berlin: Akad.-Verlag. 
  • Wehdorn, Manfred. 2006. Das kulturelle Erbe. Vom Einzeldenkmal zur Kulturlandschaft. Innsbruck: Studien Verlag. 
  • Weigelt, Frank-André. 2008. Cultural Property und Cultural Heritage. Eine vergleichend ethnologische Analyse internationaler UNESCO-Konzeptionen. Saarbrücken: VDM-Verlag Dr. Müller. 
  • Wulf, Christoph. 2006. Anthropologie kultureller Vielfalt. Interkulturelle Bildung in Zeiten der Globalisierung. Bielefeld: Transcript. 
  • Zimmermann, Sabrina. 2012. „Natur und Naturdarstellungen in Kunst und Literatur – Von Dürer zur Romantik“ – Ein Museumskoffer zum Wald. In World Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 4. H. 1, S. 57-60. 
Sammelbände
  • Albert, Marie-Theres et al. (Hrsg.). 2007. Training Strategies for World Heritage Management. Bonn: Deutsche UNESCO-Kommission. 
  • Baecker, Dirk, Matthias Kettner und Dirk Rustemeyer (Hrsg.). 2008. Über Kultur. Theorie und Praxis der Kulturreflexion. Bielefeld: Transcript. 
  • Deutsche UNESCO-Kommission (Hrsg.). 2008. Das Erbe der Welt. Die 878 faszinierendsten Kultur- und Naturdokumente der Erde. Nach der Konvention der UNESCO. München: Kunth. 
  • Gaese, Hartmut, Simone Sandholz und Andreas Böhler (Hrsg.). 2006. Denken in Räumen. Nachhaltiges Ressourcenmanagement als Identitätssicherung - durch Veränderung der Rahmenbedingungen gefährdete Kulturlandschaften und das Problem ihrer Erhaltung. Tagungsband zum Symposium, 3. bis 5. November 2004 in Osnabrück, Zentrum für Umweltkommunikation. Stolberg-Venwegen: Druckservice Zillekens. 
  • Günzel, Stephan (Hrsg.). 2007. Topologie. Zur Raumbeschreibung in den Kultur- und Medienwissenschaften. Bielefeld: Transcript. 
  • Hemme, Dorothee, Markus Tauschek und Regina Bendix (Hrsg.). 2007. Prädikat „Heritage“. Wertschöpfungen aus kulturellen Ressourcen. Münster: Lit-Verlag. 
  • Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft (Hrsg.). 2007. Beheimatung durch Kultur. Essen: Klartext-Verlagsgesellschaft. 
  • Jongen, Marc (Hrsg.). 2008. Philosophie des Raumes. Standortbestimmungen ästhetischer und politischer Theorie. Paderborn: Fink. 
  • Schädler-Saub, Ursula (Hrsg.). 2008. Weltkulturerbe Deutschland. Präventive Konservierung und Erhaltungsperspektiven. Internationale Fachtagung des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS, der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim, Holzminden, Göttingen und der Diözese Hildesheim in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, Hildesheim, 23. - 25. November 2006. Regensburg: Schnell & Steiner. 
  • Westphal, Kristin und Wolf-Andreas Liebert (Hrsg.). 2009. Gegenwärtigkeit und Fremdheit. Wissenschaft und Künste im Dialog über Bildung. Weinheim: Juventa. 
  • Weyer, Angela (Hrsg.). 2006. Klasse Welterbe! Hildesheimer Weltkulturerbe im Unterricht. Loseblattsammlung. Schriften des Hornemann-Instituts, Band 7. Hildesheim: Hornemann-Institut. 
Zeitschriften
  • Ströter-Bender, Jutta. 2012. World Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 4, H. 1: mehr
  • Ströter-Bender, Jutta und Annette Wiegelmann-Bals. 2011. World Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 3, H. 1: mehr
  • Ströter-Bender, Jutta und Annette Wiegelmann-Bals. 2010. World Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 2, H. 2: mehr
  • Ströter-Bender, Jutta und Annette Wiegelmann-Bals. 2010. World Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 2, H. 1: mehr
  • Ströter-Bender, Jutta und Annette Wiegelmann-Bals. 2009. World Heritage and Arts Education. Internetzeitschrift Jg. 1, H. 1: mehr
  • Frank, Michael C. et al. (Hrsg.). 2008. Räume. Zeitschrift für Kulturwissenschaften (2008) 2. 
  • Frank, Michael C. et al. (Hrsg.). 2007. Fremde Dinge. Zeitschrift für Kulturwissenschaften (2007) 1. 
Artikel in Zeitungen

Assmann, Aleida. 2009. Auf dem Weg zu einer europäischen Gedächtniskultur. Aleida Assmann über den Holocaust als neuen Gründungsmythos und den schwelenden „Bürgerkrieg der Erinnerungen“ in Europa. InRecherche. H. 2, S. 9-11. 

Dokumente im Internet (Stand: 10. Juli 2009, 17.43Uhr)
  • Dokumente der UNESCO
    Allgemeine Erklärung zur kulturellen Vielfalt (31.UNESCO-Generalkonferenz, November 2001 in Paris): mehr 

  • Lübecker Erklärung (Konferenz "UNESCO-Welterbestätten in Europa – Ein Netzwerk für Kulturdialog und Kulturtourismus", 13.-14. Juni 2007 in Lübeck): mehr 

  • Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt (UNESCO-Generalkonferenz, 17.-21. November 1972 in Paris): mehr

  • Wartburg-Erklärung (gemeinsamen Jahrestagung des Vereins UNESCO-Welterbestätten Deutschland e. V. und der Deutschen UNESCO-Kommission e. V., 23. Oktober 2008 in Eisenach): mehr
Weitere Medien

UNESCO Bibliographic Database (CD-ROM). 2005. Paris: UNESCO.

Die Universität der Informationsgesellschaft