Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos. Foto Lisa Kuntze-Fechner. Bildinformationen anzeigen
Treppenaufgang Silogebäude Foto: S. Henning Bildinformationen anzeigen
Schloss Corvey, karolingische Wandmalereifragmente Foto: R. Wakup. Bildinformationen anzeigen
Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos. Foto Lisa Kuntze-Fechner. Bildinformationen anzeigen
Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos. Foto Lisa Kuntze-Fechner. Bildinformationen anzeigen

Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos. Foto Lisa Kuntze-Fechner.

Treppenaufgang Silogebäude Foto: S. Henning

Schloss Corvey, karolingische Wandmalereifragmente Foto: R. Wakup.

Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos. Foto Lisa Kuntze-Fechner.

Detailaufnahme aus dem Werkstattbereich des Silos. Foto Lisa Kuntze-Fechner.

|

MOLINO 2020 - DULCE ES DULCE

Aufgrund von Corona-Notbremse für den Kreis Paderborn muss die Ausstellung abgesagt werden.

 

Das Institut für Kunst/ Musik/ Textil - die Fächer Kunst und Textil laden herzlich ein:

MOLINO 2020 - DULCE ES DULCE

Paulina Amelie Holtz, Lena Keller, Alina Maier, Sarah Ochwat und Quang Tran

Eine Phrase, in der fünf sehr verschiedene Menschen eine Gemeinsamkeit finden. Die Ausstellung der Molino-Winkler Stipendiat:innen 2020 zeigt Auseinandersetzungen mit dem eigenen Selbst, die in völliger Abgeschiedenheit und unter ganz neuen Einflüssen passieren durften. 

Fünf verschiedene künstlerische Sprachen sind dabei aufeinandergetroffen und durften sich gegenseitig zu verstehen versuchen.

So verschieden die Stipendiat:innen, so verschieden auch ihre Prozesse, die in der diesjährigen Ausstellung zu sehen sind.

Zum 27. Mal jährte sich im Sommer 2020 das Molino-Winkler-Stipendium, das in Würdigung der Lehrtätigkeit des Malers Professor Woldemar Winkler vergeben wird. Im Rahmen einer Kooperation der Sparkasse Gütersloh und der Universität Paderborn, unterstützt durch die Familie Winkler-Mey, bringt das Stipendium eine kleine Schar von Studierenden in die von Woldemar Winkler (1902-2004) zum Landsitz und Atelier ausgebaute alte Wassermühle im andalusischen Binnenland. Trotz Corona Sommer 2020 waren die fünf Stipendiat:innen vor Ort und äußerst Produktiv. 

Soft Opening: Mittwoch, 05.05.2021 von 18.30-22.00 Uhr

Dauer: 05.-17.05.2021
Öffnungszeiten: Mo., Mi., Fr. 10-14 Uhr; Sa., So. 10-17 Uhr
 
Raum für Kunst
Kamp 21
33098 Paderborn
www.raumfuerkunst.de

Die Universität der Informationsgesellschaft