Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Titelbild der Seite Studium der Fakultät für Kulturwissenschaften Bildinformationen anzeigen

Titelbild der Seite Studium der Fakultät für Kulturwissenschaften

Herzlich Willkommen auf den Seiten der FRAG

Wir kümmern uns um die Belange der Studierenden, die unter die Bereiche der Romanistik, Anglistik oder Germanistik fallen. Unsere Aufgabe ist es, die Studienbedingungen für euch zu verbessern und sonstige Interessen zu vertreten.
Dieser Aufgabe kommen wir in diversen Instituts- und Fakultätskonferenzen nach, aber auch durch Workshops, die Organisation der Erstiwoche, Sprachenstammtische, Exkursionen and many more!

Solltet Ihr Probleme mit Dozenten oder Eurer Studienordnung haben, könnt Ihr uns gerne kontaktieren – wir empfehlen in solchen Fällen, von unserer Sprechstunde Gebrauch zu machen, um eine optimale Beratung garantieren zu können. Ansonsten einfach per Mail, Facebook oder Instagram. 

Bist du daran interessiert, dich bei uns zu engagieren? Dann besuche uns einfach ganz unverbindlich bei einer unserer Sitzungen (während der Vorlesungszeit dienstags von 13-14 Uhr in H3.237).

Ob aktiv oder nicht, Ihr seid jederzeit herzlich willkommen und wir haben ein offenes Ohr für Euch!

 

Wie erreicht man uns?

Sprechstunden: Mo, Mi, Do 13-14 Uhr und Di 12-13 Uhr oder einfach mal so versuchen in unserem Raum H3.237

E-Mail: frag-upb(at)gmx(dot)de

facebook: Hier gehts weiter für die neusten Infos

Instagram: Hier kommst du zu den Fotos von unseren Aktionen

Tutorien von uns für euch

Wir bieten euch verschiedene Tutorien zu den Themen Hausarbeiten, Schreibstil und Hausarbeiten an. Diese finden über das Semester verteilt statt und sind natürlich kostenlos.

Die letzten beiden fürs WiSe 18/19 sind am 04.02. um 14 Uhr zum Thema Hausarbeiten und am 11.02. um 14 Uhr zum Schreibstil.

Kommt vorbei!

 

Die Universität der Informationsgesellschaft