Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Fakultät für Kulturwissenschaften Bildinformationen anzeigen

Fakultät für Kulturwissenschaften

Veranstaltung

Mittwoch, 06.07.2022 | 16.00 Uhr - 18.00 Uhr | Raum H3.203, Universität Paderborn | Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies

Vortrag: „Popfeminismus und Kritik"

Das Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies der Universität Paderborn lädt im Rahmen des Seminars „Feminismus und Frauenbewegung" bei Oxana Eremin zu einem Gastvortrag zum Thema „Popfeminismus und Kritik" ein. Am Mittwoch, 6. Juli spricht Dr.in Anna Seidel von der Universität Innsbruck von 16 bis 18 Uhr im Raum H3.203 über ihr Thema: „Mit dem Begehren am und im Pop, der Teil der kapitalistischen Verwertung ist, verhält es sich schwierig. Pop, der einmal für Dissidenz und Revolte stand, ist heute Teil einer patriarchalen Hegemonie geworden, deren Verwertungslogik er folgt. Selbst da, wo Pop und Feminismus zusammengehen, ergeben sich Ambivalenzen. Schlaglichtartig soll es um diese Ambivalenzen und das emanzipatorische Potential gehen“, so Seidel. Mehr Informationen zum Vortrag gibt es auf den Seiten der Veranstalter. Um Anmeldungen per E-Mail bei Oxana Eremin wird gebeten.

Kontakt

Oxana Eremin

Oxana Eremin, M.A.

Zentrum für Geschlechterstudien / Gender Studies

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft